Kredit ohne Schufa ani

Podiumsdiskussion mit Expertin Kerstin Tacke MdB – Jahrestagung in Celle und Hannover

Deutscher Skål-Tag widmet sich dem  "Barrierefreien Reisen"
Tagungsort Celle (Bildquelle: celle-tourismus)

Es betrifft Rollstuhlfahrer, Sehbehinderte und überhaupt alle Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Zunehmend erkennt die Gesellschaft ihr Bedürfnis, wie alle anderen auch am öffentlichen Leben teilzunehmen. Entscheider und Planer denken inzwischen barrierefrei. Lobenswertes ist in dieser Hinsicht bereits geschehen. Thüringens Hauptstadt Erfurt beispielsweise hat auf dem historischen Fischmarkt alle störenden Bordsteine beseitigt. Und in Frankfurt gibt es einen gedruckten Stadtführer mit genauen Beschreibungen und Maßangaben speziell für die Betroffenen.

Das sind Leuchttürme einer Entwicklung, der sich nun auch der Deutsche Skål-Tag annimmt. „Barrierefreies Reisen – nicht nur für Mobilitätseingeschränkte“ lautet das Thema einer Podiumsdiskussion, die Kerstin Tacke MdB, behindertenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, moderiert.

Der Deutsche Skål-Tag, zu dem rund 150 Teilnehmer aus den 29 deutschen Skål-Clubs erwartet werden, findet dieses Jahr vom 1. bis 3. Mai in Celle und Hannover statt. Gastgeber ist der Skål-Club Hannover, der das zentrale Treffen aller deutschen Skål-Mitglieder mit der Feier seines 60. Geburtstages verbindet. Neben dem Fachprogramm haben die Organisatoren viel Raum für Sightseeing und Geselligkeit eingeplant.

Mit Kaffee und Kuchen beginnt die Tagung am Freitag um 15 Uhr in der Congress Union Celle. Eine Stunde später läutet Skål-Deutschland-Präsident Rolf Wenner zur Jahresdelegiertenversammlung. Auf der Agenda steht unter anderem die Wahl von zwei Vorstandsmitgliedern. Begleiter der Delegierten

schauen sich derweil das ehemalige Zisterzienserkloster Wienhausen an oder bummeln – auf den Spuren der heiligen Hildegard – durch den Heilpflanzengarten. Im Foyer der Congress Union geht der erste Tag mit einem Get together zu Ende.

Celles Schloss und die romantische Altstadt lernen die Teilnehmer am Samstag bei einer zweistündigen Führung kennen. Zum Mittagessen werden sie – je nach persönlicher Entscheidung – im Restaurant „Martas“, im „Thaers Wirtshaus“ oder im Historischen Ratskeller erwartet. Gut gestärkt, folgt am Nachmittag die Podiumsdiskussion zur Barrierefreiheit, und am Abend wird im Rittersaal des Schlosses das Jubiläum mit einer festlichen Gala gefeiert.

Am Sonntag geht es nach Hannover, wo Skål-Mitglied Ronald Clark die Teilnehmer zu einer Führung durch die Herrenhäuser Gärten und das neue Schlossmuseum erwartet. Zum Mittagessen im Gartensaal des Neuen Rathauses wird dann Oberbürgermeister Stefan Schostock die Gäste willkommen heißen. Freilich bleibt nur noch wenig Zeit, die Gastfreundschaft der Landeshauptstadt zu genießen, denn nach dem Mittagessen endet der Deutsche Skål-Tag, und die Teilnehmer treten die Heimreise an.

Skål International ist ein weltweites Netzwerk von Personen, die in der Tourismuswirtschaft Verantwortung tragen. Rund 17.000 Mitglieder in 84 Ländern fühlen sich dem Gedanken der Freundschaft und Völkerverständigung verpflichtet.

Firmenkontakt
Skål International Deutschland e.V.
Katja Kruse
Glashütter Damm 83
22850 Norderstedt
040 38 07 66 20
[email protected]
http://www.skal.de

Pressekontakt
Pressereferentin
Claudia Ehry
Heidelberger Landstraße 224
64297 Darmstadt
06151 35996-10
[email protected]
http://www.y-pr.de

Share