Mehr als einfach nur Pakete packen – professionelle Logistik als wettbewerbsentscheidender Faktor

Kredit ohne Schufa ani

Mehr als einfach nur Pakete packen - professionelle Logistik als wettbewerbsentscheidender Faktor

Ein Großteil des Aufwands nach einer Bestellung im Online-Shop entfallen auf die Logistik und das Fulfillment. Dieser breit gefächerte Themenkomplex bindet Ressourcen wie kaum ein zweiter und bietet Optimierungspotential an vielfältigen Punkten. Die unprofessionelle Organisation von Logistik und Organisation kostet Geld, frisst Zeit und schlägt sich im schlimmsten Fall mit abschreckender Wirkung bis zum Kunden durch. Die achte Ausgabe des kostenlosen Online-Händlermagazins shopanbieter to go zeigt praxisnah auf, wie es gelingt, Retouren, Versand und Logistik effizient zu steuern und als wichtigen Hebel für den Online-Erfolg zu nutzen.

München, 15.09.2015: Online-Kunden sind heutzutage verwöhnt – auch im Bereich Versand werden flexible Höchstleistungen von den Händlern verlangt. Zustellung spätestens zwei Tage nach Bestellung ist beinahe Pflicht. Schnelle Lieferung und Gratisversand – die Kundenzufriedenheit steht und fällt mit der Lieferung. Doch wie organisiert man den bestmöglichen Versand, der beim Kunden gut ankommt und dennoch bezahlbar bleibt? Als Basis ist hierfür eine belastbare Kalkulation mit realistischen Zahlen unabdingbar. Was kostet die Logistik tatsächlich? Wo zeichnen sich Fehler, wo Optimierungsmöglichkeiten ab? Und ist Outsourcing der Logistik eventuell eine kostengünstigere und bessere Alternative?

Retouren auch als Chance sehen

Logistik ist bekanntermaßen keine Einbahnstraße. Die Pakete müssen nicht nur schnell und kostendeckend zum Kunden, sondern häufig auch wieder retour zum Händler. Gründe gibt es dafür viele: Ware gefällt nicht, erfüllt die Erwartungen nicht, passt nicht. Retouren sind ein leidiges Thema für Online-Händler. Doch Warenrücksendungen aus der Perspektive der “Opferrolle” zu betrachten hilft nicht weiter. Im Gegenteil: Retouren als Kunden-Kontaktpunkte stellen immer auch eine Chance dar, die es zu nutzen gilt. Darüber hinaus gibt es bereits im Vorfeld etliche Schrauben, die man drehen kann, um Retouren zu vermeiden oder zu steuern.

Erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe, welche Strategien Experten erfolgreich einsetzen, um die Retourenquote zu senken. Nutzen Sie die Praxistipps, welche die wichtigen Schritte zur Optimierung der Logistik übersichtlich auflisten.

Unterschätzt, aber essentiell – die interne Produktsuche

Peter Höschl, Geschäftsführer shopanbieter.de, stellt klar heraus: “Viele Verkäufe werden direkt über eine Suchanfrage generiert. Wer es daher schafft, seine Besucher bereits bei ihrer Suche zu unterstützen und ihnen passende Ergebnisse zu liefern, wird deutlich mehr verkaufen.” Die Suchfunktion stellt also einen der wichtigsten Hebel zur Steigerung der Konversionsrate dar. Doch leider ist das Thema Produktsuche häufig noch immer völlig unterschätzt und Shops bieten unpassende, mangelhafte Produktsuchfunktionen an. Versagt dann die Shop-Suche und das gewünschte Produkt wird nicht (auf Anhieb) gefunden, ist der Kunde frustriert, verlässt den Shop und wandert zur Konkurrenz ab – Alternativen sind ja (meist) genug vorhanden. Online-Händler tun also gut daran, sich der zentralen Rolle einer optimal angesetzten Produktsuche bewusst zu werden und deren Potentiale für Ihren Erfolg zu nutzen.

Doch nicht nur die Konversionsrate lässt sich deutlich steigern – regelmäßig und passend ausgewertet verhilft die Produktsuche als Recherchetool für Einkauf, Marketing und Shop-Management zu wertvollen Impulsen über die Bedürfnisse der Kunden. Wie sich mit wenig Aufwand das Optimum mit dem Konversionstreiber Produktsuche umsetzen lässt zeigen vielfältige Praxisbeispiele, Expertengespräche und Handlungsempfehlungen im zweiten Schwerpunktthema des Magazins auf.

Eine Übersicht aller Inhalte kann unter http://www.shopanbieter.de/to-go/ eingesehen werden.

Kostenlos, wertvoll, alle zwei Monate

Das Online-Händlermagazin shopanbieter to go wird von shopanbieter.de, dem Portal für den Internethandel veröffentlicht und erscheint alle zwei Monate als kostenloses PDF-Magazin.

Das Magazin steht unter http://www.shopanbieter.de/to-go/ als PDF-Version zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Über shopanbieter.de:

shopanbieter.de gilt als Zentralorgan für den deutschen Onlinehandel und bietet regelmäßige Informationen und Hintergrundartikel für den Onlinehandel. Neben dem größten deutschsprachigen Anbieterverzeichnis ist shopanbieter.de insbesondere für seine meinungsbildenden Fachartikel und praxisnahen Whitepaper bekannt. Diese Publikationen gelten in der Branche jeweils als Leitmedium.

Pressekontakt:

shopanbieter.de
Peter Höschl
Tel.: +49 / 89 / 47 07 79 41
Haydnstraße 21
85521 Ottobrunn
E-Mail: [email protected]
WWW: www.shopanbieter.de

shopanbieter.de gilt als Zentralorgan für den deutschen Onlinehandel und bietet regelmäßige Informationen und Hintergrundartikel für den Onlinehandel. Darüber hinaus, berichtet shopanbieter.de laufend über die aktuellen Entwicklungen im Internet für den stationären Handel. Neben dem größten deutschsprachigen Anbieterverzeichnis ist shopanbieter.de insbesondere für seine meinungsbildenden Fachartikel und praxisnahen Whitepaper bekannt. Diese Publikationen gelten in der Branche als Leitmedium.

Darüber hinaus stellen sie ihre nachgewiesene Praxis-Expertise in mittlerweile vier Büchern und einer Vielzahl an Leitfäden, Whitepaper, Artikeln für Fachpublikationen sowie Workshop-Seminaren zur Verfügung.

Kontakt
shopanbieter.de
Peter Höschl
Haydnstr. 21
85521 Ottobrunn/München
089/47077941
[email protected]
http://www.shopanbieter.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.