Gefahrenquelle Bluthochdruck

Kredit ohne Schufa ani

Lösungsansätze mit Bioresonanz bei erhöhtem Blutdruck.

Gefahrenquelle Bluthochdruck

Bioresonanz News

Lindenberg, 08. Juli 2015. Ist der Blutdruck zu hoch, droht Gefahr für Blutgefäße, Herz, Gehirn und vielem mehr. Doch warum kommt es zum Bluthochdruck? Und was kann man tun? Die Redaktion von bioresonanz – zukunft.de ging diesen Fragen nach und zeigt Lösungsansätze, unter anderem mit Bioresonanz auf.

Eine gigantische Anzahl von 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland soll von Bluthochdruck betroffen sein. Weltweit sind es rund ein Viertel der Weltbevölkerung. So die Zahlen der Deutschen Hochdruckliga (Quelle: hochdruckliga.de ). Viele Betroffene wissen gar nicht um dieses Problem. Häufig wird es zufällig im Rahmen einer Untersuchung festgestellt, weil der Patient diffuse Symptome aufzeigt. Noch schlimmer: Sehr oft wird der Bluthochdruck erst erkannt, wenn eine der dramatischen Folgen eingetreten ist, wie beispielsweise der Herzinfarkt.

Kontroverse Diskussionen zu den Ursachen des Bluthochdrucks

Bei einer solchen Brisanz gibt es natürlich sehr kontroverse Meinungen zu den Ursachen des Bluthochdrucks. Unter anderem wird unsere heutige Ernährung verdächtigt, an einem Bluthochdruck beteiligt zu sein. Diese Auffassung wird dadurch unterstützt, dass sich bei vielen Betroffenen der Blutdruck bereits durch eine Ernährungsumstellung positiv beeinflussen lässt. An einem typischen Beispiel kommt man aber ins Grübeln: Salz gehört zu den Hauptverdächtigen bei Bluthochdruck. So ist es eine der ersten Empfehlungen vieler Mediziner, den Salzkonsum zu drosseln. Allerdings warnen immer öfter kritische Stimmen davor, auf Salz zu verzichten. Schließlich sei es für unseren Organismus lebenswichtig. So erkannte eine Forschergruppe der Universität Regensburg, dass die Salzanreicherung im Organismus wichtig sei für die Leistungsfähigkeit des Immunsystems (Quelle: Informationsdienst Wissenschaft (idw) ).

Die wirklichen Ursachen des Bluthochdrucks liegen tiefer

An diesem Beispiel sieht man, dass die Ernährung sicherlich ein wichtiger Aspekt ist. Die wirklichen Ursachen des Bluthochdrucks liegen jedoch viel tiefer. Der Blutdruck wird durch ein weitverzweigtes kompliziertes Regulationssystem in unserem Organismus gesteuert. Kommt es in diesem System zu Konflikten und Störungen, hat das unmittelbaren Einfluss auf den Blutdruck. Einflussfaktoren sind unter anderem der Stoffwechsel, das Hormonsystem, der Wasserhaushalt, aber auch Einflüsse von außen, wie Elektrosmog und andere Schadstoffe. Ganzheitlich orientierte Mediziner wissen aus Erfahrung: Hierin liegt der wirkliche Ansatz für eine nachhaltige Therapie des Bluthochdrucks. Der Autor und Heilpraktiker Michael Petersen hat diese Zusammenhänge umfassend und übersichtlich in einem Report zusammengefasst.

Lösungsansätze mit Bioresonanz bei Bluthochdruck

Darin enthalten sind Lösungsansätze mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt. Die Idee: Man nutzt die verschiedenen bioenergetischen Frequenzspektren, um auf den jeweiligen Ebenen des Regulationssystems Defizite aufzuspüren und zu energetisch harmonisieren. Das Ziel ist es, die Selbstregulationskräfte des Organismus energetisch soweit ins Gleichgewicht zu bringen, dass die Chance steigt, den Blutdruck zu normalisieren. Mehr dazu in dem Report: Bei Bluthochdruck, was ist mit Bioresonanz möglich.

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen bislang weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Auf dem Blog www.bioresonanz-zukunft.de werden regelmäßig aktuelle Informationen über die Bioresonanz präsentiert. Von den Hintergründen bis hin zu den Anwendungsmöglichkeiten, mit zahlreichen Erfahrungsberichten direkt aus den anwendenden Praxen. Aber auch zu den Fortschritten in der Wissenschaft.

Firmenkontakt
bioresonanz-zukunft, M+V Medien- und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbeschrä
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
[email protected]
http://www.bioresonanz-zukunft.de/

Pressekontakt
G.P.T., M+V Medien- und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
[email protected]
http://www.gesundheit-presse-texter.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.