• 22. Februar 2024

Über 2.600 qm neue Selfstorage-Lagerfläche für Darmstadt

ByPressemitteilungen

Mrz 6, 2015

Über 2.600 qm neue Selfstorage-Lagerfläche für Darmstadt

Das Darmstädter Umzugsunternehmen Friedrich Friedrich investiert in großflächige Lagermöglichkeiten und baut seine Selfstorage-Kapazitäten am Standort Griesheim deutlich aus. Über 2.600 qm an zusätzlicher Lagerfläche werden neu realisiert. Der erste Bauabschnitt, der die Errichtung einer Drive-in-Anlage zum Selbsteinlagern vorsieht, soll ab April starten und voraussichtlich bis Sommer abgeschlossen sein.

Aktuell wird die zu bebauende Fläche vom firmeneigenen Fuhrpark genutzt, der im Zuge des Neubaus in ein angrenzendes Areal umziehen wird, das die Darmstädter Möbelspedition zuvor gekauft hat. Auf den Freiflächen der Wiesenstraße 4 entsteht dann eine moderne Selfstorage-Anlage mit ökogepflasterten Fahrgassen, in denen Kunden private und gewerbliche Güter einlagern können.
Der Bau der Fundamente ist für April geplant, so dass erste Mieter voraussichtlich ab Sommer 2015 per Drive-in ihren Lagerraum rund um die Uhr erreichen können. Insgesamt 217 Lagerboxen in verschiedenen Größen mit einer Gesamtfläche von ca. 1.600 qm ergänzen dann die bisherigen Lagermöglichkeiten der Firma Friedrich Friedrich.
Im zweiten Bauabschnitt sollen mehrere Multifunktionshallen hinzukommen, die weitere 1.000 qm Lagerfläche bieten werden. Derzeit wird dieser Teil des Neubaus noch geplant und beantragt, so dass der Start des zweiten Bauabschnitts ab Beginn nächsten Jahres vorgesehen ist. Die bereits vorhandene Halle, die vom Geschäftsbereich Gebrauchtmöbellogistik genutzt wird und sich dem Ankauf, Verkauf und der Vermietung gebrauchter Büromöbel widmet, wird um zwei kleinere, angrenzende Hallen ergänzt. Die Gesamtinvestition der Neubaumaßnahmen beläuft sich nach derzeitigem Planungsstand auf über 3,5 Millionen Euro.
Aktuell sind die Lagerkapazitäten am Standort Griesheim nahezu erschöpft und das Umzugsunternehmen erhält mehr Anfragen von Kunden aus Darmstadt und Umgebung, als es zur Einlagerung zur Verfügung stellen kann. Aus diesem Grunde, aber auch wegen der steigenden Bedeutung kleinteiliger Lagerflächen zu privaten Zwecken, reagiert das Darmstädter Umzugsunternehmen mit der Erweiterung seines Selfstorage-Bereichs. Die bestehende Selfstorage-Anlage wurde bereits im Jahr 2001 errichtet und stellt flexibel und kostengünstig Lagerboxen zentral bei Darmstadt zur Verfügung. Seitdem verbucht der Selfstorage-Markt, der seinen Anfang in den USA nahm, einen steigenden Zuwachs, dem der Umzugslogistiker mit der Neuinvestition gerecht werden will.
„Wir sehen im Selfstorage-Markt noch enormes Potential, welches längst nicht erschöpft ist“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Ralf Stößel. „Zudem werden wir mit der Erweiterung der Lagerflächen den Erwartungen unserer Umzugskunden noch besser gerecht, die immer häufiger kleinteilige Lagerboxen anfragen.“
Über den Fortschritt des Neubaus wird es eine regelmäßige Berichterstattung, unter anderem auf der firmeneigenen Facebook-Seite, geben.

Im Laufe der langen Tätigkeit als Umzugsunternehmen und Mobilitätsdienstleister hat sich die Friedrich Friedrich Darmstädter Speditions- und Möbeltransportgesellschaft mbH einen Namen als professionelle und auch überregional tätige Möbelspedition gemacht, die auch komplexe Anforderungen bedienen kann. Neben ca. 1.000 privaten Umzügen pro Jahr findet mittlerweile der größte Anteil des Wirkens im gewerblichen Sektor statt.
Mit dem SB-Lagerhaus in Griesheim (bei Darmstadt) bietet die Möbelspedition die Möglichkeit der Einlagerung in Mietlagerboxen an, auch bekannt als Selfstorage. Aber auch konventionelle Lagermöglichkeiten oder Containerlagerung können die Darmstädter bieten. Durch das jahrelange Umzugsgeschäft mit zahlreichen Firmenumzügen pro Jahr ist der Geschäftsbereich Gebrauchtmöbellogistik entstanden, der sich mit dem Ankauf, Verkauf und Vermietung von gebrauchten Büromöbeln beschäftigt. Von Firmen nicht mehr benötigtes Büromobiliar wird hier fachgerecht aufbereitet und zu günstigen Preisen verkauft. Diese preiswerte und umweltfreundliche Alternative zum Neukauf von Büromöbeln passt zur Gesamtstrategie, die den aktiven Umweltschutz als feste Größe verankert hat. Deswegen können Kunden auf Wunsch ihren Umzug klimaneutral buchen und damit selbst für die Umwelt aktiv werden.

Kontakt
Friedrich Friedrich GmbH
Diana Schuffenhauer
Wiesenstraße 5
64347 Griesheim
06155836745
d.schuffenhauer@logserv.biz
http://www.friedrich-umzug.de

Teile den Beitrag mit Freunden