Kredit ohne Schufa ani

– Messe stellt mit 12.800 Gästen ihren Besucher-Rekord auf
– Highlights: ADAC SimRacing Trophy und VirtuReales Rennen

SimRacing EXPO 2015 zieht tausende Fans an den Nürburgring
Adrenalin Pur: Die Besucher an den Simulatoren (Bildquelle: Thomas Frey)

Nürburg/ Koblenz, 22. September 2015 – Probefahren, Mitfiebern, Testen: Die SimRacing EXPO am Nürburgring begeistert auch bei ihrer zweiten Auflage die Anhänger des SimRacing-Sports. Mit 12.800 Besuchern übersteigt die diesjährige Messe den Erfolg der Premiere im letzten Jahr und etabliert sich damit weiter als die Größe auf dem deutschen Markt, wenn es um das Thema simulierten Motorsport geht. Auf 13 Messeständen gewährten Aussteller wie Home Racer, iRacing.com und Race Room den Messebesuchern einen exklusiven Einblick in ihre neusten Entwicklungen und Produkte. Darüberhinaus konnten die SimRacer diverse Simulatoren testen. Die Höhepunkte in diesem Jahr waren die ADAC SimRacing Trophy, bei der die teilnehmenden SimRacer gegeneinander antraten, sowie das VirtuReale Rennen zwischen Rennprofi Michael Bartels und YouTuber Izzi am Simulator.

Zeitgleich zur Messe fand nebenan auf der Nürburgring-Rennstrecke das Finale der Blancpain Endurance Serie, der größten GT 3-Rennserie der Welt, statt. „Genau das ist unser Erfolgsrezept, die Highlights des realen und virtuellen Rennsports zu verbinden. Denn die Kombination aus Messe und dem gleichzeitig stattfindenden iRacing.com GT-500 Rennen ist der reinste Vergnügungspark für Rennsportfans“, sagt Marc Hennerici, Leiter der Abteilung Sport & Event des ADAC Mittelrhein.

Gesucht und gefunden: Der schnellste SimRacer
Bei der diesjährigen ADAC SimRacing Trophy traten 96 SimRacer in rund 500 Fahrten mit ihren virtuellen Mitspielern gegeneinander an. Jeder Messebesucher konnte sich vor Ort anmelden und mitmachen. Nach der Qualifikationsphase und dem Viertelfinale am Samstag schafften es am Sonntag die besten 24 nach einem spannenden Halbfinale in die Endrunde. Tausende Fans verfolgten das Finale der Trophy online und vor Ort im ring°boulevard auf der größten Videowall Europas. Tim Heinemann, unter SimRacern längst eine bekannte Größe, konnte souverän seinen Titel verteidigen und belegte den großzügig dotierten ersten Platz. Neben diversen SteelSeries-Produkten freute sich Heinemann über ein Ticket für ein VIP-Wochenende bei der VLN-Langstrecken Meisterschaft, inklusive einer Taxifahrt im Cup-Porsche auf dem Nürburgring.

Erfolgskombi Gaming-Trends und Motorgeheul
Eine Kooperation zwischen Microsoft, BMW und dem Nürburgring ermöglichte am Sonntag das VirtuReale Rennen. In einer neuartigen Event-Fusion standen Michael Bartels im BMW Z4 GT3 und Youtuber Izzi im Xbox-Simulator mit dem Forza Motorsport 6 Spiel gleichzeitig auf dem Nürburgring an der Startlinie. Bartels jahrelange Nürburgring-Erfahrung sicherte ihm letztlich die kürzere Rundenzeit. Wer nicht vor Ort sein konnte, konnte das VirtuReale Rennen per 4G LTE Livestream von Vodafone auch online verfolgen. Dort wurden zudem Teile des Blancpain Endurance Series Finals übertragen. „Damit wurde am zweiten Messetag die unschlagbare Verbindung zwischen simuliertem und realem Motorsport endgültig besiegelt“, resümiert Marc Hennerici abschließend das Rennsportspektakel.

Am 19. und 20. September 2015 findet die SimRacing EXPO zum zweiten Mal statt. Auf den 8.800 Quadratmetern des Ring Boulevards am Nürburgring präsentieren mehr als 20 Aussteller die Neuheiten rund um den virtuellen Rennsport. Besucher der Messe können sich bei freiem Eintritt über neueste SimRacing- und Gaming-Trends informieren und selbst testen. Rennfahrer, Ingenieure und Entwickler erhalten Auskunft über die neusten branchenspezifischen Entwicklungen. Mit dem GT500-Rennen findet parallel dazu der finale Lauf der Blancpain Endurance Series, der größten GT3-Rennserie der Welt, statt. In dieser einzigartigen Event-Kombination trifft virtueller Motorsport auf reale Racing-Action.

Kontakt
SimRacing EXPO 2015 c/o kalia kommunikation
Anna Tschapke
Tieckstraße 38
10115 Berlin
+49 (0)30 275 8 175 11
+49 (0)30 275 8 175 10
[email protected]
www.simracingexpo.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Realistische Simulation für Gamer und Rennprofis am Nürburgring

"Press Start": iRacing.com sponsert GT500-Rennen
(Bildquelle: ADAC Mittelrhein/Frey)

„Press Start“: iRacing.com sponsert GT500-Rennen
Realistische Simulation für Gamer und Rennprofis am Nürburgring

– iRacing.com sponsert das finale Rennen der Blancpain Endurance Series am 19. und 20. September 2015 auf dem Nürburgring
– Digitale Versionen der Nordschleife und der Grand Prix Strecke werden erstmals auf SimRacing EXPO vorgestellt
– SimRacing EXPO: Messe präsentiert neueste Simulator-Trends und Racing-Games auf 8.800 Quadratmetern

Koblenz, 30. Juni 2015. Im Rausch der Geschwindigkeit: Sich einmal wie ein echter Rennfahrer fühlen und mit Mitstreitern aus der ganzen Welt messen. Das ermöglicht iRacing.com, der weltweit führende Anbieter für Motor-und Rennsport-Simulation und Online-Racing. Nach 2014 ist iRacing.com auch in diesem Jahr wieder Titelsponsor für das „iRacing.com GT500“-Rennen am 19. und 20. September am Nürburgring – und präsentiert gleichzeitig auf der SimRacing EXPO im ring°boulevard seine neuesten Gaming-Trends. Die realistische Simulation von Fahrphysik, Rennstrecke und Wetterbedingungen lässt die Herzen sowohl von SimRacern als auch von echten Rennprofis höher schlagen.
Mit Spannung erwartet wird vor Allem die lang ersehnte Vorschau der visuellen Version der berühmt berüchtigten Nordschleife des Nürburgrings sowie der Grand Prix Strecke, die knapp ein ganzes Jahr entwickelt wurde. Marc Hennerici, Leiter der Abteilung Sport & Event des ADAC Mittelrhein fiebert mit: „iRacing.com wird weltweit für seine führende Rolle auf dem Gebiet der realistischen Simulation geschätzt und wir freuen uns, ihn als Titelsponsor zurück gewonnen zu haben. Selbst Rennprofis nutzen die realitätsnahen Simulationen zu Trainingszwecken.“

Echte Fans gehen bis ans Limit
Das GT500-Rennen ist das Saisonfinale der Blancpain Endurance Series. Die Zuschauer des Rennens können beobachten, wie Rennprofis an ihre Grenzen gehen. Ist der Funke erst übergesprungen, schießt das Adrenalin auch durch die Venen der Besucher: Auf 8.800 Quadratmetern werden auf der SimRacing EXPO mehr als 20 weitere Aussteller erwartet. Die Messe findet parallel zum Rennen statt. Hier stehen die neuesten Simulatoren und Games rund um virtuellen Motorsport für die Besucher zum Testen bereit. Die SimRacer erfahren im virtuellen Rennen um die ADAC Trophy, wie wirklichkeitsnah die Renn-Simulationen sowie Racing-Games sind und können ihre eigenen Limits erfahren. Die SimRacing EXPO bietet außerdem eine Möglichkeit, die Aufmerksamkeit von Online-Gamern in Europa und dem Rest der Welt für iRacing.com zu gewinnen. „Das iRacing.com GT500 Wochenende ist eine spannende Kreuzung virtuellen Motorsports und realer Racing-Action“, so Tony Gardner, Präsident von iRacing.com, „SimRacer und Gamer aus Europa und aller Welt können Neuigkeiten der SimRacing Technologien erkunden und gleichzeitig das atemberaubende Rennen um Piloten, Teams und Rennautos der Blancpain Endurance Series am Nürburgring erleben. Ich kann mir keinen besseren Zeitpunkt und Ort für iRacing vorstellen, die weltweit authentischste Rekreation der Nordschleife und der Nürburgring Grand Prix Strecke vorzustellen.“

iRacer-Mitgliedschaft
Während auf dem Nürburgring die Reifen der realen GT-Autos glühen, können Messe-Besucher die digitalen Reifen von BMW Z4, Ford GT oder McLaren MP4-12C in virtuellen Rennen zum Qualmen bringen. Anlässlich des GT500-Rennens hat iRacing.com dazu zwei neue Online-Rennserien kreiert. Die Anforderungen der digitalen Rennen wurden extra für die digitalen Versionen der GT-Fahrzeuge entwickelt und versprechen viel Spaß und echtes Rennfahrer-Feeling. Wie im letzten Jahr feiert iRacing.com die Partnerschaft mit einem speziellen Angebot: Neue Mitglieder zahlen für die ersten drei Monate Mitgliedschaft 5 Dollar, also ca. 4,50 Euro. Sie geben bei der Anmeldung auf www.iracing.com einfach den Promo-Code PR-RINGRELEASE2015 ein, um von diesem Angebot zu profitieren.

Über iRacing.com
Die Firma wurde 2004 von Dave Kaemmer und John Henry gegründet und im August 2008 als iRacing.com vorgestellt. Kaemmer war Mitbegründer der Papyrus Design Group, Entwickler von preisgekrönten Rennsimulationen wie „Grand Prix Legends“ und „NASCAR 2003“. Henry ist der Haupteigner der Boston Red Sox und des FC Liverpool sowie Miteigentümer von „NASCAR Roush Fenway Racing“. iRacing.com hat bereits Dutzende Partnerschaften in der Motorsportindustrie geschlossen, um eine der authentischsten Racing-Simulationen der Welt kreieren zu können. Zu den Kooperationspartnern gehören unter anderem SRO Motorsports Group, NASCAR, IndyCar, International Speedway Corporation, Speedwas Motorsports, McLaren Electronics, Williams F1, Volkswagen, Ford, Skip Barber Racing School, GM, BMW und Toyota.

Über SimRacing EXPO 2015
Am 19. und 20. September 2015 findet die SimRacing EXPO zum zweiten Mal statt. Auf den 8.800 Quadratmetern des Ring Boulevards am Nürburgring präsentieren mehr als 20 Aussteller die Neuheiten rund um den virtuellen Rennsport. Besucher der Messe können sich bei freiem Eintritt über neueste SimRacing- und Gaming-Trends informieren und selbst testen. Rennfahrer, Ingenieure und Entwickler erhalten Auskunft über neuste branchenspezifische Entwicklungen. Mit dem GT500-Rennen findet parallel dazu der finale Lauf der Blancpain Endurance Series, der größten GT3-Rennserie der Welt, statt. In dieser einzigartigen Event-Kombination trifft virtueller Motorsport auf reale Racing-Action.

SimRacing Expo 2015

Kontakt
SimRacing EXPO 2015 c/o kalia kommunikation
Anna Tschapke
Tieckstraße 38
10115 Berlin
+49 (0)30 275 8 175 11
+49 (0)30 275 8 175 10
[email protected]
www.simracingexpo.de

Share