Kredit ohne Schufa ani

Kee Safety präsentiert selbstschließende Sicherheitstür für Schutzgeländer aller Art

Sicherheitstür ersetzt Seile und Ketten
KEE GATE: Die neue selbstschließende Sicherheitstür von Kee Safety nach DIN EN 14122-3, CE-Zeichen

Ob an Absturzsicherungen auf Flachdächern oder an Schutzgeländern rund um Anlagen und Maschinen: Die neue selbstschließende Sicherheitstür von Kee Safety ist geradezu eine Ideallösung für die Absicherung der Zu- und Durchgänge von Gefahrenzonen am Arbeitsplatz. Der Grund dafür ist ihre eingebaute Springfeder-Mechanik. Denn sie stellt sicher, dass sich die Tür nach jedem Öffnen und Durchschreiten unmittelbar hinter der Person wieder schließt – zuverlässig und automatisch! Die Verwendung umständlicher Riegel, Stahlseile oder Ketten, die oft Stolperfallen bilden und keine feste Barriere darstellen, erübrigt sich. Gefährliche Anlagenbereiche und Laufwege sowie Zugänge zu Dachluken, Leitern und Treppen bleiben damit stets sicher versperrt.

Universell anwendbare Zutrittssicherung

Die selbstschließende Sicherheitstür von Kee Safety entspricht den Normen DIN EN ISO 14122 und DIN EN 13374:2013. Es handelt sich dabei um eine stabile, belastbare Rohrkonstruktion auf der Basis der TÜV-geprüften und bewährten KEE KLAMP Rohrverbinder. Ursprünglich entwickelt für die freistehende Absturzsicherung KEEGUARD, eignet sich die Sicherheitstür auch für alle anderen marktgängigen Schutzgeländer, Absperrsysteme und Absturzsicherungen. Damit ist sie eine universell einsetzbare Zutrittslösung – und gleichzeitig ein wertvoller Beitrag zur Verbesserung des Sicherheitsniveaus in der allgemeinen Steigtechnik!

Die neue selbstschließende Sicherheitstür von Kee Safety gibt es derzeit in zwei korrosionsgeschützten Grundausführungen: Als feuerverzinkte Version oder mit einer signalgelben Pulverbeschichtung. Beide Varianten sind absolut witterungsbeständig und lassen sich sowohl im Inneren von Gebäuden als auch im Außenbereich verwenden. Die montagefertigen Komplettlösungen werden einfach mit den mitgelieferten Rohrklemmen und Bügelschrauben an den Pfosten oder Holmen von Geländern oder Leitern angebracht. Auch eine Befestigung an senkrechten Flächen von Wänden, Profilen oder T-Trägern ist möglich. Weitere Grundausführungen der Sicherheitstür – zum Beispiel eine Edelstahl-Version – sind derzeit in Planung.

Anpassungsfähiges Qualitätserzeugnis

In der Standardausführung bietet Kee Safety seine selbstschließende Sicherheitstür für Durchgänge mit Breiten von bis zu einem Meter an. Die Anpassung an schmalere Lücken – beispielsweise auf Arbeitsplattformen oder Bühnen – erfolgt durch einfaches Ablängen der Rohre. Für breitere Durchgänge realisiert Kee Safety kundenspezifische Sonderlösungen. Wie bei allen Sicherheitskomponenten und Systemlösungen des Unternehmens, handelt es sich auch bei der neuen selbstschließenden Sicherheitstür um ein hochwertiges und langlebiges Qualitätsprodukt.

Kee Safety hat sich seit der Gründung im Jahr 1961 zum Premium-Hersteller innovativer Systemlösungen für die Arbeitssicherheit entwickelt. Auf vielen Gebieten des Kollektiv- und Individualschutzes nimmt das Unternehmen heute eine führende Position ein. Es bietet sowohl ein komplettes Fall Protection System (FPS) ausfreistehenden und mobilen Absturzsicherungenfür Flachdächer als auch montagefreundliche und DIN-gerechte Individualsicherungen, die sich auf allen bekannten Dachtypen einsetzen lassen. Mit der Produktgruppe Easi-Dec stellt es dem Handwerk außerdem eine umfassende Auswahl an Plattform-, Leiter- und Laufsteglösungen zur Verfügung.

Kontakt
Kee Safety GmbH
Stefanie Tornow-Godoy
Donaustraße 17b
63452 Hanau
061813003826
[email protected]
http://keesafety.de/

Share