• 29. Februar 2024

Silvester auf den Kapverden

ByPressemitteilungen

Aug 6, 2015

Überwintern in tropischen Gefilden

Silvester auf den Kapverden

Hafen auf Santiago (Bildquelle: © dreamstime.com)

Wo Palmen, Zuckerrohr und Kaffeeplantagen gedeihen, endlos weiße Sandstrände locken und afrikanische Einflüsse sich mit portugiesischer Kultur mischen, erwartet Urlauber ein noch weitgehend unberührtes Paradies. Wer die Vielfalt der Kapverdischen Inseln kennenlernen möchte, sollte eine Rundreise auf drei oder vier Inseln planen. Der Freiburger Reiseveranstalter picotours bietet mit seiner 13-tägigen, geführte Rundreise in der Zeit zwischen Weihnachten und dem 6. Januar 2016 den idealen Kapverden-Einstieg.

Auf der Hauptinsel Santiago erwartet die Besucher ein Mix aus bunten Märkten mit Waren aller Art, afrikanischem Flair und farbenfrohen Kolonialbauten. Die frühere Inselhauptstadt Cidade Velha, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist ebenso einen Besuch wert wie die Berge des Nationalparks Serra da Malagueta. Dort versteckten sich einst Rebellen, die für die Unabhängigkeit der Kapverden von Portugal kämpften.

Sao Vicente besticht durch ihre besondere Atmosphäre und die lebensfrohe Mentalität der Menschen. Diese Eigenschaften locken viele Musiker, Poeten und Künstler auf die Insel. Etwa die berühmte Musikerin Cecaria Evora, die die kapverdische Musik weit über die Grenzen Portugals hinaus bekannt gemacht hat. Ihre lyrischen Lieder handeln von Lebenslust, Wehmut und süßer Melancholie, verlorener Liebe, Schmerz und Hoffnung. Zusammengefasst wird dieses Lebensgefühl im Begriff „Sodade“, der sich leichter vor Ort fühlen als übersetzen lässt. Die lebhafte Inselhauptstadt Mindelo lernt man am besten bei einer kapverdischen Nacht in den Restaurants und Bars der Stadt kennen. Denn nur hier erlebt man die echte Lebensfreude der Kapverdier. Zu Silvester verwandelt sich die Rua Lisboa in Mindelo in eine große Open-Air-Party mit Livemusik, einem rauschendem Feuerwerk, leckerem Essen und Samba-Klängen. Gefeiert und getanzt wird bis in den frühen Morgen.

Santo Antao liegt nur 45 Fährminuten von Sao Vicente entfernt und ist doch eine völlig andere Welt. Die grünste Insel der Kapverden wartet auf der Nordseite mit einer spektakulären Berglandschaft auf, die durch Terrassenfelder, steil abfallenden Flussbetten, Zuckerrohr- und Kaffeeplantagen geprägt ist. Ein Panorama, das zum Wandern und Entdecken einlädt. In der ältesten Grogue-Destillerie der Insel erhalten Besucher Einblick in die traditionelle Herstellung und können die Produktionsschritte von der von Ochsen gezogenen Presse bis zum fertigen Grogue nachvollziehen. Kurioserweise wird auf den Kapverden kein Zucker produziert, sondern die gesamte Zuckerrohrernte wird zu Schnaps verarbeitet. Eine der spektakulärsten Wanderungen der Insel führt vom Cova-Krater hinunter zum Ort von Paul.

Reisetipp:
Silvester-Gruppenreise auf die Kapverden
13-tägige Rundreise mit 11 Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften mit Frühstück sowie 5x landestypisches Mittagessen, 3x Lunchpaket und 3x Abendessen, davon ein Silvester-Dinner. Neun geführte Wanderungen, ab 2.650,- EUR p. P. im DZ, Termin: 26.12.2015 – 06.01.2016.

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat sich der inhabergeführte Veranstalter picotours aus Freiburg im Breisgau auf Aktivurlaube in Form von Individual- und geführten Gruppenreisen nach Portugal spezialisiert. Zu den Zielen gehören die Blumeninsel Madeira und ihre kleine Nachbarin Porto Santo, die Azoren, das portugiesische Festland und die Kapverdischen Inseln. Schwerpunkte der Reisen sind Wandern, Trekking und Mountain-Biken auf möglichst außergewöhnlichen Wegen und Trails abseits vom Massentourismus.
Die Vermittlung von Kultur und Lebensart der Inseln und Portugals ist erklärtes Unternehmensziel von picotours. Dabei liegt die Kernkompetenz auf geführten Kleingruppenreisen mit sechs bis maximal 16 Personen. Zudem bietet der Reiseveranstalter flexible Bausteinlösungen sowie ein offenes Wander- und Ausflugsprogramm an, bei dem sich Individualreisende ihr Wanderpaket selbst zusammenstellen können. Auf außergewöhnliche, sehr komfortable Unterkünfte mit besonderem Charme in bester Lage wird besonders Wert gelegt.
picotours arbeitet vor Ort mit zuverlässigen und persönlich bekannten Partnern zusammen und fördert die wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung in den Regionen. Der Veranstalter bietet nachhaltige Urlaubserlebnisse und stellt seine Gäste in den Mittelpunkt seines Handelns. Diese werden bereits vor der Reise für die ökologischen, ökonomischen und sozialen Gegebenheiten im Gastland sensibilisiert.
Seit 2009 ist das Unternehmen Mitglied im forum anders reisen e.V., einem Zusammenschluss von etwa 130 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. 2012 und 2014 wurde picotours mit dem CSR-Siegel (Corporate Social Responsibility) für Nachhaltigkeit im Tourismus ausgezeichnet. Am Firmensitz in Freiburg im Breisgau sind sechs Mitarbeiter für die professionelle Beratung und Organisation der Reisen zuständig. picotours im Internet: www.picotours.de

Kontakt
picotours
Sabine Heller
Blumenstr. 10a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
sabine.heller@picotours.de
http://www.picotours.de

Teile den Beitrag mit Freunden