Mit der Youth Craft Factory schlägt Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf neue Wege der Berufsorientierung ein

Industrie 4.0, Handwerk 4.0, Arbeitswelt 4.0 – solche Begrifflichkeiten sind in aller Munde. Für uns als Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf ist es nur folgerichtig, dass in einer digitalisierten Welt auch die Berufsorientierung neue Wege einschlagen muss, sagt Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf. Das Ergebnis dieser Überlegungen nennt sich Youth Craft Factory (zu Deutsch: Jugend-Handwerksfabrik). Dahinter verbirgt sich ein einzigartiges Netzwerk aus Schülerinnen, Schülern und Auszubildenden im Handwerk unter dem Dach der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf.

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.