Debatte über Denkverbote / Der Streit um die “Cancel Culture”in den USA schafft einen künstlichen Gegensatz. Rechenschaft und Meinungsfreiheit schließen sich nicht aus, sondern bedingen einander.

Mittelbayerische Zeitung [Newsroom]
Regensburg (ots) – Eine alte Debatte kommt in neuem Gewande. Im Jahr 1991 beklagte der damalige Präsident George H. W. Bush in einer Feierstunde für die Absolventen der "University of Michigan" zu viel "politische Korrektheit" in den USA. Die … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Teile den Beitrag mit Freunden

Recent Posts

Booking.com