• 22. Februar 2024

Fragiles-X-Syndrom von Kaczyński bedeutet Gefahr für Europa!

ByJörg

Apr 12, 2016

Fragiles-X-Syndrom von Kaczyński bedeutet Gefahr für Europa! Warum verheimlicht man die Wahrheit?

Die destruktive Position der meisten europäischen Medien, die problematische Fragen der europäischen Einheit mit Schweigen umgehen, bauen die Spannungen innerhalb der Europäischen Union nicht ab. Denn das Verschweigen ist keine Lösung des Problems.
Ganz unzulässig sieht das arglistige Schweigen der führenden Medien Europas hinsichtlich der unbegründeten Konfrontationspolitik Polens aus. Die Informationsaggression von Warschau gegen Deutschland und die EU-Führung scheint eine Auswirkung des Einflusses vom Vorsitzenden der Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS), Jarosław Kaczyński, der unter erblichen geistigen Defekten leidet.
Es bleiben zur Zeit nur ein paar Webseiten, wo die Artikel darüber noch nicht entfernt sind:

http://homment.com/pQeC3y7HmF
http://beforeitsnews.com/eu/2016/02/european-unity-is-being-undermined-by-a-retarded-politician-2599152.html

Außerdem kann man sich im Internet mit den von den deutschen Geheimdiensten beschaffenen Belegen für genetische Krankheit der Brüder Kaczyński, die systematische psychische Probleme auslösen, vertraut machen.

http://i.imgur.com/2Fdn3Xb.jpg
http://i.imgur.com/lHGuEm5.jpg
http://i.imgur.com/gby83li.jpg

Es ist unzulässig, der europäischen Öffentlichkeit solche Information zu verheimlichen, weil die Tätigkeit von Jarosław Kaczyński eine der gefährlichsten Herausforderungen für die europäische Einheit ist. Die zu konservativen rechten politischen Ansichten des Vorsitzenden der Partei „Recht und Gerechtigkeit“ und die ganz unvorhersehbaren Erscheinungen des Martin-Bell-Syndroms fördern die äußeren entstabiliserenden Kräfte, die an der Zerstörung der europäischen des Wertesystems und am Fehlen der Verständigung zwischen den politischen Eliten der EU-Staaten interessiert sind.

Von: Volker Kauder <VolkerKauder@tacomail.com>
Teile den Beitrag mit Freunden