• 13. Juli 2024

Kartoffel statt Zigarette? So viel Nikotin steckt in diesen fünf Lebensmitteln

ByJörg

Jun 20, 2024

Im Zuge der Rauchentwöhnung machen wohl die allermeisten Leute einen Zwischenstopp bei Ersatzprodukten wie beispielsweise E-Zigaretten. Wieder manche schaffen aber tatsächlich den raschen Entzug und tragen den Glimmstängel von heute auf morgen zu Grabe. Die meisten achten hierbei dann höchstwahrscheinlich umso mehr auf einen gesunden Lebensstil, wozu natürlich eine ausgewogene Ernährung zählt. Was aber vielleicht nicht allen bewusst ist: Auch in manchen Obst- und Gemüsesorten ist Nikotin zu finden. Denn: Nikotin ist ein natürliches Alkaloid und Stimulans, das in der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) vorkommt, zu der auch die Tabakpflanze gehört. Das bedeutet, dass gewisse Lebensmittel tatsächlich eine geringe Dosis des bekannten Stoffs enthalten. Die Nikotinmenge ist hier, im Gegensatz zu der von Zigaretten, zwar sehr gering und macht keineswegs süchtig, jedoch ist das Wissen, wo und wie viel Nikotin vorkommt, wohl vor allem für ehemalige Raucher:innen von großem Wert. Markus Lindblad, Deutschland-Sprecher des Online-Händlers VapeGlobe, klärt über fünf Lebensmittel mit natürlichem Nikotinvorkommen auf.

Berlin, am 13.06.2024. „Nikotin ist zwar von Natur aus in Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln enthalten, die wir täglich zu uns nehmen, aber der Gehalt ist äußerst gering, sodass man auf keinen Fall süchtig werden kann“, erläutert Lindblad. Verzehrt man derartige Lebensmittel, wandern die winzigen Nikotinkonzentrationen durch den Darm und der Körper kann sie leicht verdauen. Lindblad setzt fort: „Das in Nachtschattengewächsen und anderen Lebensmitteln enthaltene Nikotin wird in Mikrogramm (µg) gemessen. Eine Million µg entspricht einem Gramm, die Menge ist also minimal. Dennoch ist es gut zu wissen, was genau Nikotin ist und wo es vorkommt“.

  1. Aubergine

Eines der Lebensmittel, das Nikotin enthält und oft in vegetarischen Gerichten zu finden ist, ist die Aubergine. „Das ist eine große Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse und jedes Gramm der beliebten Frucht enthält erstaunliche 100 µg/Gramm Nikotin“, informiert Lindblad. Trotz dieser Menge müsste man die Aubergine jedoch in übermäßigen Maßen konsumieren, damit diese auf das Äquivalent von nur einer einzigen Zigarette kommt. Nämlich ganze zehn Kilogramm – eine ziemlich gigantische Moussaka wäre das also!

  1. Kartoffel

Ob Pommes, Kartoffelbrei oder geröstete Kartoffel – die Deutschen lieben ihre Knolle in allen möglichen Formen und als Beilage zu diversen Gerichten“, so Lindblad. Im Durchschnitt kann eine Kartoffel etwa 15 µg/Gramm Nikotin enthalten. Reife und grüne Kartoffeln enthalten sogar eine mehr als doppelt so hohe Nikotinkonzentration (etwa 42 µg/Gramm), zu diesem Zeitpunkt werden sie jedoch eher selten verzehrt. Entscheidet man sich zudem, das Nahrungsmittel zu stampfen oder zu pürieren, kann die Nikotinkonzentration auf bis zu 52 µg/Gramm ansteigen.

  1. Blumenkohl

Ein weiteres und vielleicht überraschendes Lebensmittel, das Nikotin enthält, ist der Blumenkohl. Denn obwohl er eigentlich nicht zur Familie der Nachtschattengewächse gehört, enthält er rund 16,8 µg/Gramm Nikotin. Die genaue Ursache für die Nikotinbelastung in Lebensmitteln ist nicht eindeutig geklärt. Es besteht die Annahme, dass es sich einfach um natürliche Vorkommen handeln könnte.

  1. Grüne Paprika

Ein weiteres beliebtes Gemüse ist der Paprika. Jedoch eine spezielle Farbe, die vielleicht von den meisten eher nicht präferiert wird: Nämlich speziell der grüne, denn dieser enthält ebenfalls Nikotin. Es ist zwar nur eine kleine Menge, aber ein Stück kann zwischen 7,7 und 9,2 µg/Gramm Nikotin enthalten.

  1. Tomaten

Unreife Tomaten enthalten in der Regel eine höhere Nikotinkonzentration, aber mit zunehmender Reife nimmt diese ab. Die durchschnittliche Tomate, welche man im Supermarkt vorfindet, enthält etwa 7,1 µg/Gramm Nikotin“, führt Lindblad abschließend aus. Wohl bereits davor bekannt, aber mit diesem Wissen nun umso mehr: Für Raucher:innen ist ein leckerer Tomatensalat mit Ofengemüse auf jeden Fall eine bessere Alternative als der Glimmstängel.

Über VapeGlobe

VapeGlobe ist ein Unternehmen mit schwedischen Wurzeln und einer globalen Ausrichtung, das von einem Lager in Halle aus versendet. Das Ziel dabei ist, den globalen Wandel vom Rauchen hin zu weniger schädlichen Produktalternativen voranzutreiben. VapeGlobe möchte interessierten Verbrauchern in Deutschland erschwingliche Vapes mit einer breiten Palette von Optionen und schneller Lieferung anbieten. Das Angebot umfasst Einweg-Vapes, Vape Pens und traditionelle Geräte, die wiederverwendbar sind. In Deutschland vertreibt VapeGlobe E-Zigaretten (max. 20mg Nikotin, aber auch nikotinfrei) über einen Webshop. Die Zielgruppe sind ausschließlich volljährige Raucher:innen, denen der Nikotinkonsum auf eine weniger schädliche Art und Weise ermöglicht werden soll.

Weitere Infos unter: https://vapeglobe.de

Teile den Beitrag mit Freunden

Kommentar verfassen

Kunden und Marketer finden auf ViralEmails.de