Heiraten auf Burgen und Schlössern liegen voll im Trend

Kredit ohne Schufa ani

www.burgenstrasse.de macht Hochzeitsfeiern in historischen Gemäuern möglich

Heiraten auf Burgen und Schlössern liegen voll im Trend

Hornberg ist eine beliebte Hochzeitslocation entlang der Burgenstraße. (Bildquelle: www.burgenstrasse.de)

Mehr als 350.000 Paare gehen bundesweit jährlich den Bund der Ehe ein. Beim wichtigsten Tag im Leben spielen Symbole eine zentrale Rolle. Dazu zählen weißes Brautkleid, Brautstrauß, Ringtausch, Geschenke, Spalierstehen und Blumenkinder. Die Hochzeitsfeier in Jahrhunderte alten Gemäuern soll Beständigkeit der Liebe ausdrücken, die allen Widrigkeiten im Alltag standhält. Burgen und Schlösser als Hochzeitslocations sind deshalb beliebt und liegen – fast 170.000 Scheidungen im Jahr 2013 zum Trotz – voll im Trend. Auf der Website www.burgenstrasse.de sind alle Burgen und Schlösser entlang der 1.200 Kilometer langen touristischen Route aufgelistet, in denen Paare den Bund fürs Leben eingehen können. Die Burgenstraße schlängelt sich von Mannheim bis nach Prag durch ganz Süddeutschland; die über 90 Burgen und Schlösser liegen idyllisch mit Blick über Flüsse Neckar, Regnitz und Moldau, Wälder und Täler.

Ganz im Westen der Burgenstraße bietet sich für Hochzeitsfeiern das Hotel und Restaurant Burg Hornberg in Neckarzimmern an. Sie liegt hoch über dem Neckartal und ist umgeben von Weinbergen. In der Ritterburg aus dem 11. Jahrhundert mit eigener Waldkapelle – einst im Besitz des Ritters Götz von Berlichingen – werden Hochzeitsarrangements für bis zu 130 Personen angeboten.

Direkt gegenüber auf der anderen Seite des Neckars liegt Burg Guttenberg. Die Burgkapelle bietet Platz für 120 Gäste. Hier sind evangelische und katholische sowie mittelalterliche Trauungszeremonien möglich. In der Burgküche werden Gerichte aus dem 13. bis 15. Jahrhundert nach Original-Rezepten zubereitet und von Knappen und Mägden in historischer Gewandung aufgetragen.

Im Hotel Schloss Heinsheim in Bad Rappenau kann standesamtlich und kirchlich getraut werden. Gastronomisch verwöhnt werden die Gäste, die in 42 Zimmern und Suiten, übernachten können, von “Chef de Cuisine” Erwin Hartl. Er hat nach seiner Ausbildung im Bayrischen Hof in München gemeinsam mit Gerhard Pfundner in der Schweiz seinen ersten Michelin-Stern erkocht, arbeitete dann in der “Schweizer Stuben” (3 Michelin-Sterne, Jörg und Dieter Müller) und im Restaurant “Zur Traube” (2 Michelin-Sterne, Dieter Kaufmann).

Das Hotel Schloss Neckarbischofsheim wurde 1829 errichtet und liegt herrschaftlich in einer weitläufigen Parkanlage. Die 30 Zimmer sind im Biedermeierstil gehalten und vereinen auserlesene Materialien mit modernem Komfort. Vom lichtdurchfluteten Restaurant und von der Terrasse genießen Gäste den Blick auf den idyllischen Park und das Alte Schloss, in dem sich Verliebte standesamtlich das Ja-Wort geben können, bevor im Schloss Neckarbischofsheim gefeiert wird.

Die Burg Abenberg thront majestätisch über dem malerischen Städtchen Abenberg. Damit das Hochzeitspaar nicht schon vor der Trauung ins Schwitzen gerät, wird die Fahrt zur Burgkapelle in amerikanischen Stretchlimousinen angeboten. Gefeiert wird danach direkt gegenüber auf Terrasse, Gewölbekeller, Burginnenhof oder im Rosengarten.

Idyllisch liegt die Burg Rabenstein in einem Naturparadies mit Tropfsteinhöhle, Falknerei, Gutsschenke, Biergarten und romantischen Wald- und Wanderwegen. Schon König Ludwig I. hat sich 1830 in der Gästeliste verewigt. Das Hochzeitspaar kann – je nach Gästezahl – in neun historischen Sälen für bis zu 170 Personen feiern. Vor allem die Beletage mit ihrem schlossartigen Ambiente ist für eine Märchenhochzeit wie geschaffen.

Über die Burgenstraße e.V.:
Die 1954 ins Leben gerufene \\\\\\\\\\\\\\\”Burgenstraße\\\\\\\\\\\\\\\” zwischen Mannheim und Prag zählt zu den traditionsreichsten Ferienstraßen Deutschlands. Beginnend in Mannheim führt sie 1.100 Kilometer entlang mehr als 90 Schlösser und Burgen durch die Landschaften des Neckartals, der Fränkischen Schweiz, des Frankenwaldes und des Fichtelgebirges bis nach Böhmen. Die Touristikroute gewährt Reisenden einen historischen Einblick in das Mittelalter, den Barock und den Klassizismus.

Firmenkontakt
Die Burgenstraße e.V.
Ariane Born
Allee 28
74072 Heilbronn
07131-564028
[email protected]
http://www.burgenstrasse.de

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 216320
[email protected]
http://www.recompr.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.