• 23. September 2021

Vorteil der Firmen­wagen Leasing

VonJörg

Mai 14, 2021
Firmenwagen Leasing

Firmenwagen-Leasing als beliebte Form der Finanzierung

Fragt man Handwerker, selbstständige Unternehmer und Firmeninhaber investieren diese nur noch sehr selten bares Kapital in ihren Fuhrpark. Leasen statt kaufen, lautet die Devise! Denn die Ausgaben für das Leasingfahrzeug lassen sich monatlich als normale Betriebsausgabe geltend machen. Doch kann der steuerliche Nutzen beim Firmenwagenleasing überzeugen?

Je nach Leasingpartner, persönlichen Bedürfnissen und Fahrverhalten sowie weiteren individuellen Umständen und in Abhängigkeit der Vertragsbestandteile können die Vorteile beim Leasing den Nachteilen tatsächlich überwiegen.

Firmenwagen Leasing
Business photo created by jcomp – www.freepik.com

Firmenwagen-Leasing liegt absolut im Trend!

Darf man Expertenschätzungen Glauben schenken, gehören rund 70 Prozent aller deutschen Pkw wenigstens zum Teil der Bank. Wird das Fahrzeug prozentual mit einem Anteil deutlich über 50 gewerblich genutzt, zählt es automatisch zum notwendigen Betriebsvermögen.

Übersteigt der Anteil privater Fahrten 50 Prozent liegt aber noch unter 90 Prozent, obliegt die Entscheidung dem Fahrzeugführer, ob er sein privates Fahrzeug auch dienstlich nutzt oder das im Betriebsvermögen befindliche Auto privat. Egal wie man sich am Ende entscheidet, beim Firmenwagen-Leasing spielen diese Faktoren eine vertragstechnisch wichtige Rolle und sollte ohnehin vorher genau bedacht werden.

Um zu ermitteln, ob die Vorteile beim Firmenwagen-Leasing gegenüber dem Kauf überwiegen, sollten anfänglich verschiedene Grundfaktoren in die Überlegung zum Leasing einbezogen werden. Sie bestimmen, ob das Fahrzeugleasing einen unmittelbaren Vor- oder Nachteil bringt.

Vorteile des Firmenwagen-Leasings

Trotz seiner Nachteile ist das Firmenwagen-Leasing so beliebt wie nie zuvor. Zum eher rückläufigen Automarkt steigt die Zahl geleaster Fahrzeuge jedes Jahr deutlich. Nicht zuletzt wegen seiner zahlreichen positiven Eigenschaften ist das Firmenwagen-Leasing so beliebt wie nie.

Ohne Eigenkapital zu leasen zählt zu den klassischen Vorteilen des Leasings. Bonität vorausgesetzt, ermöglichen verschiedene Anbieter anzahlungsfreies Leasen. Liquiditätssteigerndes und im Wertverlust verpuffendes Eigenkapital kann im Firmenvermögen verbleiben und muss nicht entnommen werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der für Leasing spricht, ist die geringe monatliche Belastung. Je nach Vertragsart und Modell können die Leasingraten zwischen 100 bis 1.000+ Euro pro Monat betragen. Im Durchschnitt geben Leasingnehmer zwischen 200 bis 600 Euro monatlich für ein geleastes Fahrzeug aus. Davon ist jeder einzelne Euro als volle Betriebsausgabe absetzbar. Was am Ende des Monats sogar die Steuerlast senkt.

Praktischerweise führt das Firmenwagen-Leasing, sofern gewünscht nicht nur zum neusten Modell seiner Klasse, sondern häufig auch zu einem deutlich höherklassigen Fahrzeug. Insbesondere dann, wenn der Firmenwagen zu Repräsentationszwecken genutzt werden soll, erweist sich Leasing als wahres Geschenk. Leasingnehmer fahren je nach Vertrag alle 2 bis 3 Jahre ein neues Firmen-Fahrzeug, nicht selten das Nachfolgermodell oder gar ein höherklassiges Fahrzeugmodell. Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit, dass sich geleaste Fahrzeuge teilweise auch privat nutzen lassen. Wichtig ist hier lediglich die Anmerkung, dass für diesen Fall eine transparente Abrechnung unerlässlich ist. Schließlich möchte sich niemand ungewollt einen steuerlichen Vorteil verschaffen, der ihm nicht zusteht!

Vorteile beim Fahrzeugleasing überwiegen

Je teurer und größer das Fahrzeug, desto höher gestaltet sich die monatliche Leasingrate. Aber auch die Vorteile, die sich für den Leasingnehmer daraus ergeben können dominieren. Wer beim Leasing auf eine beliebte Marke und ein Modell mit hohem Wiederverkaufswert setzt, trifft beim Firmenwagen-Leasing die richtige Entscheidung. Wichtig ist hier lediglich darauf zu achten, dass die Angaben im Vertrag realistisch sind.

Bei kleineren, nicht ganz so beliebten und werterhaltenden Fahrzeugmodellen kann es sinnvoll sein, einen Leasingvertrag für den gesamten Fuhrpark mit dem Anbieter zu verhandeln. Hier empfiehlt sich mitunter auch der Vergleich in Abwägung der individuellen Bedürfnisse.

Teile den Beitrag mit Freunden

Schreibe einen Kommentar

Booking.com