Voller Durchblick – Merkmale einer guten Schwimmbrille

Kredit ohne Schufa ani

Voller Durchblick - Merkmale einer guten Schwimmbrille

(Bildquelle: pixelio.de)

Eine perfekte Schwimmbrille muss verschiedenen Kriterien entsprechen. Diese Tatsache bereitet der Suche häufig Schwierigkeiten. Im Dschungel der zahlreichen Modelle, Passformen und Varianten ist es nicht leicht in jeder Situation die richtige Wahl zu treffen. Welche Brille passt zum bestimmen Verwendungszweck und welche Merkmale sind ausschlaggebend für die richtige Entscheidung? Diese Fragen werden in folgendem Artikel näher behandelt. Auch können Sie dich jederzeit auf der Seite www.schwimmbrillen-test.com informieren.

Im Bereich der Schwimmbrillen zeigt sich ein neuer Trend hin zur Zweit- oder Drittbrille. Warum ist das der Fall? Inzwischen kann für jede Gelegenheit, jede Altersklasse und jedes Training die perfekte Modellvariante gewählt werden. Möchte man im Hallenbad schwimmen, werden andere Voraussetzungen nötig, als beim Training im Meer.

Die Passform – ein wichtiger Bestandteil beim Kauf der Schwimmbrille

Eine gute Schwimmbrille muss, egal für welchen Verwendungstyp sie benötigt wird, bei Kopf- und Augenform gut sitzen und harmonieren. Verschiedene Modelle sollten daher näher betrachtet und ausprobiert werden. Legen Sie Ihre Brille direkt auf die Augen, ohne die Halterungsbänder zu befestigen. Wenn die Brill angenehm sitzt, wird sie zu 90 Prozent auf im Wasser passen. Der Tragekomfort ist von Person zu Person unterschiedlich, so sind die einen Brillen bequemer als andere. Sportler sollten immer darauf achten, dass die Brille nicht auf die Augenlider drücken. Kinder benötigen besonders bequeme Modelle. Hier haben sich größere Varianten behaupten können, die sich unmittelbar am knöchernen Augenrand bestmöglich abstützen.

Der Einsatzzweck – an die persönlichen Bedürfnisse anpassen

Definieren Sie in jedem Fall Ihren Einsatzzweck, bevor Sie sich für Ihre Schwimmbrille entscheiden. Mittlerweile können auch Fehlsichtige eine Schwimmbrille erwerben, die in entsprechender Sehstärke hergestellt wurde. Schwimm- und Tauchbrillen sollten ebenfalls keiner Verwechslung unterliegen. Im Zweifelsfall greifen Sie immer auf eine Beratungsmöglichkeit zurück.

Ein Augenschutz im und unter Wasser ist unumgänglich. Schwedenbrillen werden sehr häufig von Freizeit-Schwimmern eingesetzt, da sie vorwiegend durch ihre Schlichtheit und nur der Nötigsten Ausstattung überzeugen. Der weitere Aspekt ist der Kostenfaktor, der bei diesen Brillen sehr günstig ausfällt. Profis wie Triathleten greifen häufig auf kostspieligere Varianten zurück. Getönte Gläser, weiche Seitenräder und eine Antibeschlag-Beschichtung sind wichtiger Bestandteil der Brillen, um das Maximum aus dem Schwimmsport herausholen zu können. Meistens wird von diesen Sportlern auf die sogenannte Saugnapfbrille zurückgegriffen, die sich durch gute Sicht und einem sehr angenehmen weichen Silikonrand auszeichnet. Der druck auf die Augenhöhle fällt beinahe zur Gänze weg. Designtechnisch kann wieder individuell entschieden werden. Bunte, einfärbige, schlichte Kreationen, die Liste könnte unendlich lange fortgesetzt werden. In jedem Fall muss auf Ihren Schutz und Ihre Sicherheit geachtet werden!

Auf unser Webseite erhalten Sie Informationen und Testberichte zu den unterschiedlichsten Schwimmbrillen. Auch präsentieren wir die 5 beliebtesten Schwimmbrillen für Männer, Frauen, Kinder und Profisportler.

Kontakt
Schwimmbrillen Test
David Unzicker
An der Bauna 35
34270 Schauenburg
0561/50398879
[email protected]
http://www.schwimmbrillen-test.com

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.