Tophotels brauchen Topdesign – Wo Modedesigner neue Akzente setzen

Kredit ohne Schufa ani

TOPHOTELPROJECTS: Karl Lagerfeld will eigene Hotelkette gründen –
Lifestyle-Hotels der Marken Armani, Bulgari und Versace werden ausgebaut

Tophotels brauchen Topdesign - Wo Modedesigner neue Akzente setzen

Sehen so die neuen „Karl-Lagerfeld-Hotels“ aus? (Foto: Schlosshotel Grunewald Berlin)

Hamburg, 08. September 2015
Er ist eine Modeikone mit weltweiter Reputation: Karl Lagerfeld macht sich daran, ein ganzes Hotel zu kreieren – unter der eigenen Namensmarke. 2017 soll das erste “Karl-Lagerfeld-Hotel” in der chinesischen Casino-Metropole Macau eröffnen – mit 220 Zimmern, Spa und Fine-Dining-Restaurants. Damit setzt der Top-Modedesigner neue Akzente in einem globalen Hoteltrend. Andere Mode- und Lifestyleschöpfer wie Armani, Cerrutti und Bulgari haben längst “ihre” Hotels geschaffen. TOPHOTELPROJECTS, der führende Informationsdienstleister für Hotelprojekte und Hotelketten weltweit ( www.tophotelprojects.com ), hat die aktuelle Marktentwicklung aufgelistet.

Jetzt will Karl Lagerfeld gleich mehrere Hotels und Luxusapartments entwickeln; das Geschäftsfeld seines gleichnamigen Unternehmens soll Schritt für Schritt ausgebaut werden. Lagerfeld hatte einst erste Erfahrungen im Hoteldesign gemacht – seine “Karl Lagerfeld Suite” ist bis heute im Schlosshotel Grunewald in Berlin zu beziehen.

Fashion Design Hotels sind weltweit gefragt. So baut Armani Hotels nach Dubai und Mailand die Präsenz in Europa weiter aus. Im weltweit bekannten Admiralty Arch in bester Innenstadt-Lage in London entsteht bis Anfang 2017 ein neues High-End-Luxushotel mit hundert Zimmern und Suiten. Bulgari Hotels – derzeit präsent in Mailand, auf Bali und mit Gourmetrestaurants in Tokio – entwickelt gleich drei neue Häuser: Anfang 2017 soll in Shanghai ein exquisites Haus mit 120 Zimmern eröffnet werden. Im Laufe des Jahres wird ein Tophotel mit 120 Zimmern in Peking eingeweiht und gegen Ende des Jahres steht die Eröffnung eines neuen Luxushotels mit 209 Zimmern in Dubai an.

Versace setzt auf ganze Paläste und betreibt bislang ein “Palazzi” an der Goldküste
Australiens. Im Herbst diesen Jahres eröffnet das Palazzo Versace in Dubai mit 213 Zimmern und Suiten. 2017 steht die Eröffnung des dritten Palazzo Versace in Macau (270 Zimmer und Suiten) an.

Starke (Mode-)Marken spielen in der Tophotellerie eine gewichtige Rolle. Auch Weltklasse-Hoteldesigner wie beispielsweise JOI-Design (Projekt: Curio by Hilton Hotel Reichshof Hamburg/Deutschland) spielen eine große Rolle im Hotelbau. Zudem schaffen sich immer wieder Topdesigner wie Philippe Starck (Mama Shelter, Paris/Frankreich), Karim Rashid (Prizeotel/Deutschland), Marcel Wanders (Kameha Grand Hotels, Bonn/Zürich) oder Werner Aisslinger (25hours Hotel Berlin/Deutschland) neue Hotel-Denkmäler. Längst ist Hoteldesign nicht nur als anspruchsvolles Gestaltungskonzept, sondern als Lifestyle-Themenansatz für die gesamte Immobilie zu sehen. Sogenannte Designhotels zeichnen sich künftig durch ihr Storytelling aus.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
[email protected]
http://www.tophotelprojects.com

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.