• 23. September 2021

Steuererklärung: “ElsterFormular” gibt es 2021 nicht mehr

Steuererklärung: "ElsterFormular" gibt es 2021 nicht mehr

Eine Mitgliedschaft bei der Lohnsteuerhilfe Bayern erfordert keine steuerlichen Kenntnisse

Das “ElsterFormular” war eine kostenlose Software der Finanzverwaltung, mit der die Steuererklärung oder die Steueranmeldung am PC zu Hause erstellt und anschließend an das Finanzamt verschlüsselt übermittelt werden konnte. In 2021 steht den Steuerpflichtigen diese Software nicht mehr zur Verfügung, da sie von den Behörden eingestellt wurde. Steuerzahler müssen für ihre Steuererklärung 2020 daher auf andere Programme umsteigen oder das Online-Angebot der Finanzverwaltung nutzen, wenn sie diese wie bisher selbstständig erledigen möchten. Die Elsterverantwortlichen raten dazu, die Steuerdaten in “Mein Elster” der Finanzbehörden oder in eine andere Software zu importieren. Das erspart die komplette Neueingabe bereits erfasster Daten. Alternativ kann man sich die Steuererklärung auch über einen Lohnsteuerhilfeverein kostengünstig erstellen lassen. Das spart Zeit und erfordert keine steuerlichen Kenntnisse.

www.lohi.de/steuertipps

Die Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.) mit Hauptsitz in München wurde 1966 als Lohnsteuerhilfeverein gegründet und ist in über 300 Beratungsstellen bundesweit aktiv. Mit nahezu 700.000 Mitgliedern ist der Verein einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Die Lohi zeigt Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären – im Rahmen einer Mitgliedschaft begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG – alle Möglichkeiten auf, Steuervorteile zu nutzen.

Firmenkontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Jörg Gabes
Werner-von-Siemens-Str. 5
93128 Regenstauf
09402 503159
info@lohi.de
http://www.lohi.de

Pressekontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Nicole Janisch
Werner-von-Siemens-Str. 5
93128 Regenstauf
09402 503147
presse@lohi.de
http://www.lohi.de

Teile den Beitrag mit Freunden

Schreibe einen Kommentar

Booking.com