• 3. März 2024

Ohrmuschelkorrektur mit der Fadenmethode bei Dr. med. I. Kazak in Berlin

ByPressemitteilungen

Jun 19, 2015

Minimalinvasive Operation beim HNO-Facharzt in Berlin

Abstehende Ohren, umgangssprachlich auch Segelohren genannt, sind eine anatomische Variante der Ohren. Meistens beeinträchtigen abstehende Ohren das Hörvermögen nicht. Doch vor allem Kinder und Teenager leiden psychisch unter abstehenden Ohren, wenn sie durch das soziale Umfeld gehänselt werden. Eine moderne Methode, sich die Ohren anlegen zu lassen – ohne Knorpelschnitte – ist die minimalinvasive Fadenmethode. Der Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde Dr. med. I. Kazak mit der Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen“ bietet diese Möglichkeit in seiner Praxis in Berlin an.

Minimalinvasiver Eingriff ohne Knorpelschnitte

Bei der Fadenmethode handelt es sich um eine minimalinvasive Operation. Bei ihr werden zur erforderlichen Knorpelformung lediglich Fäden eingesetzt. Schnitte am Knorpel, die zu Kanten und einem unnatürlichen Aussehen führen können, werden dabei nicht vorgenommen. Es entstehen kaum äußere Narben. Im Gegensatz zur klassischen Ohrenkorrektur mit Knorpelschnitten ist die Schwellungsphase verkürzt und es sind meistens weniger Schmerzen vorhanden. Es ist nicht erforderlich, den Ohrknorpel komplett freizulegen, weswegen auch selten ein Verband nach der Operation notwendig ist. Der Eingriff erfolgt in der Regel ambulant innerhalb von 45-60 Minuten. Über die genauen Verhaltensweisen nach der Operation informiert der Facharzt individuell. Das Ergebnis wird in regelmäßigen Nachuntersuchungen überprüft.

Dr. med. I. Kazak empfiehlt, die Ohrmuschelkorrektur bei Kindern zwischen dem 5. Lebensjahr und der Einschulung vorzunehmen, damit diese Hänseleien entgehen können. Selbstverständlich ist der Eingriff auch später in jedem Alter durchführbar.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der HNO-Praxis Dr. med. I. Kazak, Berlin, Telefon: +49 30 – 781 10 53, http://www.hno-dr-kazak.de.

Der HNO-Facharzt Dr. med. I. Kazak in Berlin bietet ein umfassendes konservatives und operatives Leistungsspektrum. Dabei ist der Hals-Nasen-Ohren-Facharzt insbesondere auf ästhetische und funktionelle Nasenoperationen bzw. Nasenkorrekturen spezialisiert. Ebenfalls zu den Leistungen des HNO-Arztes gehören die Faltenbehandlung mittels Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure, die Laserchirurgie für ambulante Operationen, die Schnarchtherapie und mehr.

Kontakt
HNO-Praxis Dr. med. I. Kazak
Dr. med. I. Kazak
Bayerischer Platz 9
10779 Berlin
+49 30 – 781 10 53
+49 30 – 787 02 324
kontakt@hno-dr-kazak.de
http://www.hno-dr-kazak.de

Teile den Beitrag mit Freunden