• 22. Juli 2024

Neue Grammarly-Funktionen: Mehr Sicherheit und Kontrolle für Unternehmen

ByJörg

Jul 9, 2024

Grammarly, das Unternehmen, auf dessen KI-Kommuniationsassistenz sich bereits Menschen bei 96 % der Fortune-500 verlassen, führt eine Reihe neuer Sicherheits-, Bereitstellungs- und Kontrollfunktionen ein. Obwohl Unternehmen die Vorteile vom KI-Einsatz erkennen, gibt es noch immer erhebliche Sicherheitsbedenken. Eine aktuelle Studie zeigt, dass 42 % der deutschen Führungskräfte über die Sicherheit von KI-Tools besorgt sind. Grammarly adressiert diese Bedenken mit einer sicheren KI-Lösung, die die englische Kommunikation in Unternehmen verbessert und standardisiert. Neue Funktionen wie Bring Your Own Key (BYOK), Session Timeout und ein Figma-Plugin bieten erweiterte Sicherheit und Flexibilität. Führende Unternehmen wie Atlassian, Zoom, Expedia Group, Eventbrite und Siemens vertrauen bereits auf die Lösungen von Grammarly.

Berlin, 26. Juni 2024. Deutsche Angestellte verbringen bereits heute 75 % ihrer Arbeitszeit mit der Kommunikation über diverse Kanäle. Doch mit dem rasanten Einzug der generativen KI an den Arbeitsplatz macht sie diesen noch kommunikationsintensiver. Die Bereitschaft, die vielversprechenden Produktivitätsvorteile der neuen Technologie zu nutzen, ist da. Jedoch haben viele Unternehmen noch Bedenken hinsichtlich der Sicherheit vieler solcher Lösungen und stellen fest, dass diese oft mehr Komplexität und Risiken mit sich bringen. Das belegen auch neuste Studien: 42 % der deutschen Führungskräfte haben Sicherheitsbedenken im Bezug auf die Nutzung von KI-Tools.1 Grammarly bietet Organisationen jeder Größe eine sichere Möglichkeit, KI einzusetzen, um die Kommunikation auf Englisch im gesamten Unternehmen zu verbessern und zu standardisieren – jetzt mit noch mehr Kontrolle, Transparenz und Flexibilität, die ein Unternehmen im KI-Zeitalter benötigt. „Unternehmen bemühen sich, die Bedeutung von KI in ihren Organisationen zu maximieren, doch Enterprise-ready KI für Unternehmen kann nicht über Nacht entwickelt werden“, betont Holger Mueller, Vice President und Principal Analyst bei Constellation Research. So fügt er hinzu: „Es besteht ein dringender Bedarf an unternehmensbewussten KI-Lösungen, die nicht nur beeindruckende Funktionen bieten, sondern auch vertrauenswürdig und leicht implementierbar sind – ohne zusätzliche Risiken zu verursachen. Anbieter, die sich durchsetzen werden, sind diejenigen mit einer langen Erfolgsgeschichte in der Entwicklung sicherer und geschützter KI, die Innovation mit den komplexen Infrastruktur- und Compliance-Anforderungen von Unternehmen in Einklang bringen.“

Mehr Sicherheit und Kontrolle: Die neuen Funktionen im Überblick

Mit den Updates bietet Grammarly seinen Enterprise-Kunden die robustesten Sicherheits- und Kontrollfunktionen unter allen KI-Kommunikationsassistenz-Unternehmen. Die neuen Funktionen bieten zum einen verbesserte Sicherheit durch zusätzlichen Schutz der Informationen nach eigenen Vorgaben und zum anderen die einfache Bereitstellung, Anpassung und Verwaltung von Grammarly in Unternehmen. Speziell geben Bring Your Own Key (BYOK) und Session Timeout den Kunden die volle Kontrolle über den Zugriff und die Verschlüsselung und bieten somit zusätzlichen Schutz vor unbefugtem Zugriff. Benutzerdefinierte Rollen, Sicherheitskontrollen auf Gruppenebene und die Sichtbarkeit von Unternehmenskostenstellen ermöglichen es den Anwendern, Grammarly flexibel zu verwalten, den Zugriff anzupassen und die Nutzung sicher zu skalieren – ohne zusätzlichen Aufwand. Zusätzlich zu diesen erweiterten Funktionen ermöglicht Grammarly den Teams nun dank eines neuen Figma-Plugins überall markenkonform zu kommunizieren. Die KI-Kommunikationsassistenz funktioniert damit direkt im beliebten kollaborativen Design-Tool und erweitert dadurch die bestehende Unterstützung von Grammarly, die bereits in über 500.000 Apps und Websites verfügbar ist. „Wenn Teams besser kommunizieren, erzielen Unternehmen bessere Ergebnisse“, bekräftigt Rahul Roy-Chowdhury, CEO von Grammarly. „Dennoch sind Mitarbeiter in einer endlosen Schleife von ununterbrochenen E-Mails, Dokumenten und Nachrichtenflut gefangen, die sie daran hindert, ihre Arbeit zu erledigen. Tausende Unternehmen vertrauen auf Grammarly als sicherer KI-Kommunikationsassistent, der über alle Anwendungen, Geräte und Plattformen hinweg eingesetzt wird, um effizient und zielgerichtet zu kommunizieren – unabhängig davon, wie und wo die Teams arbeiten”, so Roy-Chowdhury weiter. Führende Unternehmen wie Atlassian, Zoom, Expedia Group, Eventbrite sowie Siemens verlassen sich bereits auf Grammarlys Produkte.

Unternehmenseinfluss mit KI skalieren

Grammarly arbeitet seit über 15 Jahren an der Optimierung der KI-gestützten Kommunikationsassistenz und Unternehmen berichten, dass die Nutzung der Software ihnen durchschnittlich 19 Arbeitstage – oder fast einen ganzen Arbeitsmonat – pro Mitarbeiter und Jahr an Produktivität einspart. Für eine große Organisation mit Tausenden von Mitarbeitern bedeutet das, dass unzählige Arbeitsstunden geschäftsbringender reinvestiert werden können. Die Funktionen von Grammarly wie Style Guides, Brand Tone Profile, und angepasste Text-Snippets sorgen für eine konsistente Markenstimme und Compliance, während Enterprise-spezifische generative KI-Funktionen, App Actions, und Strategic Suggestions den Teams helfen, noch effizienter über Anwendungen hinweg zu kommunizieren. Diese Kombination ermöglicht die Skalierung von KI-Nutzung in Unternehmen, während Sicherheit und Kontrolle beibehalten werden. „Grammarly ist eines dieser KI-Tools, das über den Hype hinausgeht und uns wirklich bei der Arbeit unterstützt“, sagte Debbie Cotton, Senior Manager of Culture and Internal Communication bei HackerOne. „Es war bereits ein Wendepunkt für unsere Produktivität und Content-Qualität, und die neuen Funktionen verstärken unser Vertrauen in Grammarly noch weiter. Einen KI-Partner zu haben, der so sehr in unsere Bedürfnisse und Sicherheit investiert, gibt uns großes Vertrauen, während wir gemeinsam weiter wachsen.“

Session Timeout, Custom Roles und Sicherheitskontrollen auf Gruppenebene sind ab sofort in Grammarly for Enterprise verfügbar. BYOK (Bring Your Own Key) und Enterprise-Kostenstellenübersicht werden in den kommenden Wochen für Unternehmenskunden eingeführt. Das neue Figma-Plugin steht allen Grammarly-Kunden (Einzelpersonen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen) zur Verfügung.

Über Grammarly

Grammarly ist das weltweit führende Unternehmen im Bereich der KI-gestützten Kommunikationsassistenz, auf das täglich mehr als 30 Millionen Menschen und 70.000 professionelle Teams vertrauen. Von der sofortigen Erstellung eines ersten Entwurfs bis hin zur Perfektionierung jeder Nachricht auf Englisch hilft Grammarly den Angestellten von 96 % der Fortune 500-Unternehmen sowie Teams in Betrieben wie Atlassian, Databricks und Zoom, ihren Standpunkt zu vertreten und Ergebnisse zu erzielen, ohne dabei Kompromisse bei Sicherheit oder Datenschutz einzugehen. Die Produkte von Grammarly – Grammarly for Business, Grammarly Premium, Grammarly Free und Grammarly for Education – fügen sich nahtlos und plattformübergreifend in die Arbeitsumgebung ein. Somit bieten sie kontextbezogene Schreibassistenz für Englisch in über 500.000 Apps und Websites. Das Unternehmen betreibt Hubs in San Francisco, New York, Berlin, Kyjiw, Seattle und Vancouver. Mehr über Grammarly: grammarly.com/about

1 https://www.grammarly.com/de-de/2024-state-of-business-communication-germany-report

Teile den Beitrag mit Freunden

Kommentar verfassen

Kunden und Marketer finden auf ViralEmails.de