Lockdownfreundliche Outdoor-Unternehmungen – gesund und günstig genießen

Der Wonnemonat Mai lockt mit milden Temperaturen, die Freizeitaktivitäten verlagern sich zusehends nach draußen. Outdoor-Vergnügungen wie Waldspaziergänge, Radtouren oder der neue Trend Trailrunning bergen jedoch Gefahren, auch abseits von Corona. Wie man die Zeit im Freien sicher genießen und dabei auch noch etwas Geld für den Sommerurlaub sparen kann, verrät die Cashback-Expertin von myWorld Janina Rehbein.

Berlin, 05.05.2021 – Die Aerosolforscher sind sich einig: Im Freien ist das Risiko einer Corona-Infektion verhältnismäßig gering. Doch es gibt andere Gefahren. In Deutschland verletzen sich jährlich Millionen von Menschen bei sportlichen Aktivitäten.* „Daher ist es ratsam, sich vor jeder längeren Unternehmung im Freien über mögliche Risiken zu informieren. Gleichzeitig bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, um das Budget für die geplanten Outdoor-Aktivitäten aufzubessern“, sagt Janina Rehbein von myWorld, einem der drei beliebtesten Cashback-Portale Deutschlands.

Vorbereitung ist alles

Egal ob Picknick im Grünen oder ausgedehnte Wanderung – je besser die Vorbereitung, umso risikofreier kann man die Auszeit im Freien genießen. Im Vorhinein sollte die gewünschte Route genau geplant sein und alle Eventualitäten, beispielsweise Wetterumschwünge, berücksichtigt werden, denn auch im Mai sind die Bedingungen im Freien oft noch sehr wechselhaft und es kann schnell ungemütlich werden. Außerdem sollte für ausreichend Verpflegung, wie insbesondere Wasser oder isotonische Getränke, gesorgt sein. Auch ein Erste-Hilfe-Kit ist hilfreich, um bei kleineren Verletzungen die Möglichkeit zur raschen Erstversorgung zu haben. Nicht vergessen: vor dem Trip das Handy aufladen, damit im Notfall schnell gehandelt werden kann!

Unerlässlich vor dem Ausflug: Ein genauer Ausrüstungs-Check

Ein gut auf die Jahreszeit abgestimmtes Equipment ist das A und O für einen Ausflug in die Natur. Wind- und Wetterschutz, wie Regenjacke oder warme Socken, sollten immer dabei sein. Atmungsaktive Kleidung ist bei sportlichen Aktivitäten unbedingt zu empfehlen, um Unterkühlungen durch die oft noch nicht allzu warme Mai-Luft zu vermeiden. Wer sich auf eine Wanderung vorbereitet, sollte sein Schuhwerk kontrollieren. Ist ein eventueller Neukauf notwendig, ist es wichtig, die Schuhe einige Stunden lang zu testen, damit keine Druckstellen auftauchen. Besonders wichtig ist die Vorbereitung im Falle einer Mountainbike-Tour. Hier ist es am besten, das Fahrrad zum Service zu geben. Bei dieser Gelegenheit kann man auch die Packliste für den Bike-Rucksack durchgehen. Eine Luftpumpe, Werkzeug und ein Ersatzschlauch dürfen auf keinen Fall fehlen. Eine optimale Ausrüstung ist natürlich immer mit finanziellem Aufwand verbunden. Genau deshalb lohnt es sich die Angebote diverser Cashback-Portale zu durchstöbern. Auf myworld.com findet man beispielswiese eine breite Auswahl an Shops bei denen man nicht nur das gesamte Equipment aufstocken kann, sondern zusätzlich auch noch Cashback und Shopping-Points bekommt.

Mit Zecken ist nicht zu spaßen

Mit der neuen Jahreszeit und den damit einhergehenden häufigen Aktivitäten an der frischen Luft werden die Zecken wieder zum Thema: Die kleinen Parasiten können Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) auslösen. Eine Impfung gegen Letztere ist für besonders betroffene Regionen in jedem Fall ratsam. Mit geschlossenem Schuhwerk, lang anliegender Kleidung, zugeknöpften Ärmeln und in die Socken gestopfter Hose ist man am besten gegen die hartnäckigen Blutsauger geschützt. Ein absolutes Muss ist ein insektenabweisendes Mittel, welches man ungefähr 20 Minuten vor der Expedition auftragen und einwirken lassen sollte. Während der Entdeckungstour im Wald ist es ratsam, wenn möglich Unterholz, gemeint sind Büsche und Sträucher, sowie Waldlichtungen zu meiden. Sobald man wieder nach Hause kommt empfiehlt es sich, den Körper sofort und präzise nach Zecken abzusuchen. Besonders Kniekehle, Rücken und Nacken sind für den Einzelnen schlecht sichtbare Regionen, die man besser von seinem Partner oder einer nahestehenden Person überprüfen lassen sollte. Falls dabei eine Zecke entdeckt wird, sollte man diese möglichst rasch mit einer Pinzette entfernen. Am besten zieht man sie am Kopf, gerade, ohne Drehung und weder mit Öl noch anderen Flüssigkeiten, heraus. Beim Auftreten von Rötungen auf der Haut oder grippeartigen Symptomen, wie Fieber oder Kopf- und Gliederschmerzen, sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden!

Vorsicht, Sonne: Haut und Augen brauchen Schutz

Wer sich zu lange und zu häufig ungeschützt in der Sonne aufhält, geht das Risiko ein, der Haut gravierend zu schaden und das Immunsystem zu beeinträchtigen. Über 200.000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich an Hautkrebs.** Insbesondere in den heißen Mittagsstunden sollte man sich im Schatten oder drinnen aufhalten. Beim Outdoor-Workout wäre es ideal, leichte aber gut deckende Kleidung zu tragen. Ein angemessener Augenschutz ist aber mindestens genauso wichtig. „Beim Kauf einer Sonnenbrille sollte man auf die Deklaration 100 % UV-Schutz bis 400 Nanometer oder auf das CE-Zeichen achten“, verrät Rehbein. Egal ob hochwirksamer Sonnenschutz für die Haut oder eine Sport-Sonnenbrille – ein Preisvergleich auf Cashback-Portalen wie myWorld zahlt sich hier auf jeden Fall aus. So bleibt am Ende noch etwas Geld für die Urlaubspläne oder für weiteres Equipment übrig.

* Quelle: https://www.versicherungsbote.de/id/4867808/Fussball-Unfaelle-Verletzungen/

** Quelle: https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/praevention-und-frueherkennung/hautkrebs-fruehererkennung/hautkrebs-wie-hoch-ist-das-risiko-2015296

Über myWorld

myWorld ist der Betreiber des weltweit führenden myWorld Benefit Programm, das sowohl für Shopper als auch für Händler und Dienstleister eine Fülle attraktiver Vorteile bereithält. Shopper erhalten bei jedem Einkauf bei myWorld Partnern Cashback und Shopping Points – egal ob sie online oder im stationären Handel einkaufen. Partner wiederum profitieren von effizienten Kundenbindungsprogrammen, die ihnen dabei helfen, ihre Bekanntheit und ihre Umsätze zu steigern. Mehr als 15 Millionen Kunden und 150.000 Partner in 54 Märkten nutzen bereits das myWorld Benefit Program. Im Rahmen seiner CSR-Aktivitäten unterstützt myWorld zudem die Bildungs- und Umweltschutzprojekte der Child & Family Foundation und der Greenfinity Foundation. Mehr Informationen auf myworld.com.

Pressekontakt:
Fullstop Public Relations
Marissa Krause

Junior PR Consultant

+49 160 91250322 | m.krause@fullstoppr.com

Teile den Beitrag mit Freunden

Recent Posts

Booking.com