• 25. Oktober 2021

Lage von Atlantis ermittelt

Lage von Atlantis ermittelt

Unter Verwendung antiker Literatur, Ergebnissen archäologischer Forschungen und im Gegensatz zu den meisten Atlantis-Forschern mit dem gesamten Atlantis-Text von Plato gelangt Werner Wickboldt zu der Überzeugung, dass Plato von Ereignissen im 3. bis 1. Jahrtausend berichtet.

Die Datierung der Ereignisse um Atlantis in die Endphase der mykenischen Kultur erfolgt durch Vergleich von Angaben im Atlantis-Text mit der griechischen Überlieferung und Zeittafeln in antiken Texten.

Die Gleichsetzung der Atlanter mit zwei bedeutenden Kulturen Europas des 3. Jahrtausends wird mit der Landschaftsbeschreibung und Ausdehnung von Atlantis möglich. Der Ursprung dieser Kulturen wird u.a. durch Ergebnisse von DNA-Untersuchungen ermittelt. Der Atlantis-Bericht beschreibt das Reich Atlantis als Zusammenschluss eigenständiger Herrschaftsgebiete mit Atlantis als zentraler Führungsmacht.

Die Zeit vom 3. Jahrtausend bis zum Ende der mykenischen Kultur wird durch die Folgekulturen ausgefüllt. Der endgültige Angriff der Atlanter auf Ägypten kann durch den Vergleich des Atlantis-Berichts mit ägyptischen Tempelinschriften in das 11. Jahr des Pharao Ramses III. datiert werden.

Die Lage dieses Zentrums wird durch Satteliten-Bilder ermittelt. Spanische Forscher wurden bei der Überprüfung der Hypothese von Wickboldt durch den Naturschutz im Zentrum eines Nationalparks eingeschränkt. Bei der Beurteilung ihrer Ergebnisse haben sie einen wesentlichen Forschungsbericht nicht berücksichtigt.

Die Forschungsergebnisse von Wickboldt sind im Buch ” Logos Atlantis. Ein Bericht zur Bronzezeit Europas, Nordafrikas, des Vorderen Orients und Ägyptens im 2. und 3. Jahrtausend v. Chr.” erschienen.

Das Buch ist im März 2021 bei GRIN erschienen (ISBN: 978-3-346-36919-2).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/997962

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

GRIN publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com

Teile den Beitrag mit Freunden

Schreibe einen Kommentar

Booking.com