• 26. Februar 2024

zenon – ergonomische und flexible HMI/SCADA-Lösungen für die Smart Factory

ByPressemitteilungen

Feb 26, 2015

COPA-DATA auf der Hannover Messe 2015: Halle 7, Stand C48

zenon - ergonomische und flexible HMI/SCADA-Lösungen für die Smart Factory

Die COPA-DATA GmbH präsentiert auf der diesjährigen Hannover Messe am Stand von Microsoft Lösungen für die Smart Factory. Mit zenon, der Software für HMI/SCADA und Dynamic Production Reporting, können Unternehmen flexible und skalierbare Wertschöpfungsnetzwerke aufbauen – sei es on-premise, in hybriden Umgebungen oder in der Cloud. Ein bedeutender Bestandteil dieser flexiblen Wertschöpfungsnetzwerke sind aussagekräftige Big Data-Analysen, um Potenziale aufdecken und gezielt nutzen zu können.

Eine starke Individualisierung der Produkte, die schnelle Veränderung der Absatzmärkte und immer komplexere Fertigungsprozesse kennzeichnen heute die industrielle Produktion. Es sind vor allem diese Faktoren, die das Konzept „Smart Factory“ vorantreiben: Um Optimierungspotenziale aufzudecken und Produktivitätssteigerungen zu erzielen, müssen Unternehmen ihre Infrastruktur vollständig digitalisieren und vernetzen, ihre horizontalen und vertikalen Wertschöpfungsketten optimal steuern und ihre Daten gezielt auswerten und analysieren.

Mit zenon 7.20 auf dem Weg zur Smart Factory

Mit zenon 7.20 stellt COPA-DATA eine neue Software-Version vor, die alle wichtigen Systemanforderungen einer Smart Factory erfüllt: zenon 7.20 unterstützt den Aufbau von digitalen Wertschöpfungsnetzen sowie eine durchgängige Digitalisierung bei gleichzeitig hoher Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistungsstärke. Unternehmen können mit zenon 7.20 zielgerichtete Analysen und aussagekräftige Big-Data-Auswertungen durchführen und alle relevanten Informationen jederzeit und überall bereitstellen.

zenon und Microsoft – kosteneffiziente und skalierbare Lösungen in der Cloud
Die zenon Cloud Solution ermöglicht es, zenon in die Cloud-Plattform Microsoft Azure zu integrieren und damit sämtliche Daten einzelner Produktionsstätten und Standorte eines Unternehmens übergreifend in nur einem System in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. So können Unternehmen diese Daten miteinander vergleichen, in Korrelation setzen, analysieren und in Form von übersichtlichen Dashboards darstellen. Mit dieser neuen Lösung können sie Ansätze wie Energiemanagement, OEE, etc. auch auf globaler Ebene verfolgen und zenon als Tool für eine unternehmensweite Optimierung nutzen.

„Das Machine-Cloud-System, das COPA-DATA auf der Hannover Messe 2015 präsentiert, ist ein perfektes Szenario für das „Internet der Dinge“. Es beginnt in den Anlagen im Feld und schafft die Verbindung zur Cloud. Dort werden die Informationen mit Daten aus der ERP-Ebene kombiniert und dies ermöglicht einen globalen Blick auf Echtzeitinformationen und standortübergreifende Auswertungen“, ergänzt Werner Reuss, IoT Commercial Lead bei Microsoft Deutschland. „Mit einer solchen Lösung ist es möglich, Produktionsstätten anhand wichtiger Indikatoren zu vergleichen, wertvolle Einsichten zu generieren, Lernprozesse anzustoßen und Prozesse zu optimieren.“

Um die kontinuierlich steigenden Datenmengen in einem industriellen Unternehmen absichern und gleichzeitig gesetzliche und regulatorische Vorgaben einhalten zu können, bietet COPA-DATA ergänzend auch eine kosteneffiziente und ergonomische Speicherlösung: Die zenon Big Data Lösung kombiniert zenon mit den Microsoft-Technologien Cloudintegrierter StorSimple-Speicher (CiS) und Microsoft Azure. Die Daten werden dabei auf einer Hardware-Appliance im internen Netzwerk, dem CiS, gespeichert, an den Azure Cloud-Storage übertragen und dort archiviert. Unternehmen können dabei jederzeit auf alle Daten zugreifen und diese für ihre Auswertungen heranziehen.

Erste Pilotprojekte in der Umsetzung

Mit der Markteinführung der neuen Version zenon 7.20 und den darin integrierten Technologiebausteinen für Cloud Computing konnte COPA-DATA bereits erste Pilotkunden für die zenon Cloud Solution gewinnen, darunter ein europaweit agierender Maschinen- und Anlagenbauer.

„Wir sehen ein großes Potenzial für die Smart Factory und Cloud Computing im industriellen Umfeld – und auch heute schon ein großes Marktinteresse. Mit unserer neuen Version zenon 7.20 können wir unseren Kunden, Interessenten und Partnern jetzt die Möglichkeit bieten, Wertschöpfungs- und Geschäftsprozesse durchgängig zu gestalten und Lösungen aufzusetzen, die sich durch hohe Flexibilität, Erweiterbarkeit und Usability auszeichnen“, erklärt Jürgen Schrödel, Managing Director der COPA-DATA GmbH.

Besuchen Sie COPA-DATA auf der Hannover Messe 2015 vom 13. bis 17. April 2015

Halle 7, Stand C48 (Partner am Stand von Microsoft)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Gerne können Sie auch vorab einen Gesprächstermin vereinbaren.

Über COPA-DATA

COPA-DATA ist Technologieführer für ergonomische und hochdynamische Prozesslösungen. Das 1987 gegründete Unternehmen entwickelt in der Zentrale in Österreich die Software zenon für HMI/SCADA, Dynamic Production Reporting und integrierte SPS-Systeme. zenon wird über eigene Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien sowie kompetente Partner und Distributoren weltweit vertrieben. Kunden profitierten dank der dezentralen Unternehmensstruktur von lokalen Ansprechpartnern und lokalem Support. Als unabhängiges Unternehmen agiert COPA-DATA schnell und flexibel, schafft immer wieder neue Standards in Funktionalität und Bedienkomfort und setzt Trends am Markt. Über 80.000 installierte Systeme in mehr als 50 Ländern eröffnen Unternehmen aus Food & Beverage, Energy & Infrastructure, Automotive und Pharmaceutical neue Freiräume für effiziente Automatisierung.

Über die Produktfamilie zenon

zenon ist die vielseitig einsetzbare Produktfamilie von COPA-DATA für industrienahe und ergonomische Prozesslösungen vom Sensor bis zum ERP-System. Sie besteht aus zenon Analyzer, zenon Supervisor, zenon Operator und zenon Logic. zenon Analyzer erstellt anhand verfügbarer Templates maßgeschneiderte Reports (z.B. zu Verbrauch, Stillstandszeiten, Produktivitätskennzahlen) auf Basis von Daten aus IT und Automatisierung. zenon Supervisor erlaubt als unabhängiges SCADA-System die umfassende Prozesskontrolle und Steuerung redundanter Systeme, auch in komplexen Netzwerken und per sicherem Remote-Zugriff. zenon Operator sorgt als HMI-System für sichere Maschinensteuerung und einfache, intuitive Bedienung – inklusive Multitouch. zenon Logic ermöglicht als integriertes, IEC 61131-3-basierendes SPS-System optimale Prozesssteuerung und logische Datenverarbeitung. Die Produktfamilie zenon integriert sich als plattformunabhängiges Portfolio für Prozesslösungen problemlos in bestehende Automatisierungs- und IT-Umgebungen und macht mit Wizards und Vorlagen sowohl die Projektierung als auch den Umstieg von anderen Systemen einfach. Das Prinzip „Parametrieren statt programmieren“ ist charakteristisches Merkmal der Produktfamilie zenon.

Kontakt
COPA-DATA GmbH
Susanne Garhammer
Haidgraben 2
85521 Ottobrunn
+49 89 66 02 98 – 943
susanne.garhammer@copadata.de
http://www.copadata.de

Teile den Beitrag mit Freunden