• 29. Februar 2024

WhatsUp Gold 16.3 nun auch auf Deutsch

ByPressemitteilungen

Aug 20, 2015

Aktuelle Netzwerkmonitoring-Lösung von Ipswitch ab sofort in zehn Sprachen

Ab sofort profitieren IT-Administratoren, die ihr Netzwerk mit WhatsUp Gold managen, von einer deutschen Benutzeroberfläche. Anwender der Netzwerkmonitoring-Lösung können das neue deutsche Sprachpaket für Version 16.3 kostenlos unter http://www.whatsupgold.com/de/support/language-packs.aspx herunterladen, um sich die Bedienung noch einfacher zu machen.

WhatsUp Gold ist eine integrierte und günstige Lösung für das Monitoring von Netzwerken, Servern, VoIP, Anwendungen und Wireless-Geräten über ein einheitliches Dashboard. Sie ermöglicht ein umfassendes Monitoring von Netzwerken, Systemen und Anwendungen samt Ereignisprotokollierung. Die aktuelle Version, WhatsUp Gold 16.3, hat nun eine Erweiterung erfahren. Das Web-Interface ist neben Englisch nun in neun weiteren Sprachen nutzbar. Die Erweiterung um Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Japanisch, Vereinfachtes Chinesisch und Traditionelles Chinesisch steht allen Anwendern und Testern kostenlos zur Verfügung.

WhatsUp Gold wird von Netzwerk- und Systemadministratoren sowie IT-Leitern in Unternehmen und Behörden jeder Größe eingesetzt. Ziel ist es, die Verfügbarkeit und Leistung von IT-Diensten zu verbessern, Budgets einzuhalten und die wachsenden Anforderungen in komplexen Umgebungen zu bedienen. WhatsUp Gold bietet Funktionen für die Erkennung und das Mapping der IT-Infrastruktur, für die schnelle Isolierung von Problemursachen, für die Anpassung an IT-Umgebungen und die Erstellung von Aktionsprofilen für automatisierte Reparaturen.
Mehr Informationen zu WhatsUp Gold sowie eine kostenlose 30-Tage Testversion stehen zur Verfügung unter http://www.whatsupgold.com/de/

Über Ipswitch
Ipswitch stellt einfache Lösungen für komplexe IT-Probleme bereit. Die Software des Unternehmens ist in mehr als 150 000 Netzwerken in 168 Ländern zur Überwachung von Netzwerken, Anwendungen sowie Servern und zur sicheren Übertragung von Dateien zwischen Systemen, Geschäftspartnern und Kunden installiert. Ipswitch wurde 1991 gegründet und ist in Lexington im US-Bundesstaat Massachusetts ansässig. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Asien und Lateinamerika. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ipswitch.com.

Firmenkontakt
Ipswitch
David Seuss
83 Hartwell Ave.
02421 Lexington, MA
+1-617-388-7775
deutschland@touchdownpr.com
http://www.ipswitch.com

Pressekontakt
Touchdown PR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+49 89 21552278
deutschland@touchdownpr.com
http://www.touchdownpr.com

Teile den Beitrag mit Freunden