• 19. Mai 2022

Wenn Effizienz zählt: Die neuen Kodak i4000er Scanner

(Mynewsdesk) Effizienz zählt in allen Arbeitsbereichen, doch gerade wenn es darum geht, große Mengen an Papierdokumenten zu digitalisieren, ist der Faktor Zeit bares Geld. Bei den Scannern der neuen Kodak i4000er Serie hat Kodak Alaris viele Details umgesetzt, die für einen reibungslosen Workflow oder besser gesagt Papierflow sorgen.

Nicht umsonst ist Kodak Alaris Marktführer im Bereich Produktionsscanner (lt. InfoSource). Das Unternehmen hat stets ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge und lässt diese in die Weiterentwicklung ihrer Geräte einfließen. So auch bei den Scannermodellen Kodak i4250 und i4650 sowie bei dem brandneuen Kodak i4850. Es ist nicht alleine die Geschwindigkeit, die beim Scannen zählt, vielmehr gilt es, Unterbrechungen zu eliminieren und damit die Produktivität und Sicherheit zu erhöhen. Das neue größere und übersichtliche Display bietet eine bessere Sicht auf den Scannerstatus und die Menüoptionen, wodurch sich viele Funktionen direkt am Scanner steuern lassen.

Perfektes Papierhandling steigert die Produktivität

Ein gutes Beispiel dafür ist die neue Handhabung bei einem Doppeleinzug. Die betreffenden Blätter werden nicht vollständig ausgeworfen, sodass der Nutzer sofort erkennt, was den Fehler verursacht hat. Am Display der Scanner kann nun entschieden werden, ob ein Rescan erforderlich ist oder der Doppeleinzug akzeptiert wird. Es könnte ja sein, dass nur eine Haftnotiz auf dem Papierdokument war oder ein Briefumschlag gescannt werden sollte. Hilfreich ist auch die neue Pause-Taste. Wird Schmutz auf einem Scan erkannt, kann so der Scanvorgang unterbrochen und der Scanner gereinigt werden. Die Stapelverarbeitung kann danach einfach fortgeführt werden.

* Der intelligente Dokumentenschutz (IDP) „hört“ buchstäblich auf die Arbeitsgeräusche im Gerät und stoppt den Papiereinzug, wenn Geräusche von zerknitterndem Papier registriert werden. Auf diese Weise werden Papierstaus, Papierschäden und Fehleinzüge verhindert.
* Intelligentes Imprinting hilft große Stapel ohne Unterbrechung zu organisieren. Bei dem neuen Kodak i4850 können Datum, Uhrzeit und andere Informationen auf die gescannten Dokumente gedruckt werden, was die Verarbeitung von großen Multi-Batch-Jobs nachvollziehbar macht.

Intelligente Bildverarbeitungsfunktionen sorgen für Sicherheit

Das integrierte Barcode-Lesesystem erkennt bis zu vier Barcodes auf einer Seite und kann so die Daten entsprechend in Unternehmensanwendungen integrieren. Eine zusätzliche Barcode-Software ist nicht nötig, da die neue Kodak i4000 Serie das Lesen von QR-Codes und zehn gängigen Barcodes unterstützt, darunter PDF 417, Code 3 of 9, Interleaved 2 of 5 und EAN 8 und 13.

Die Kodak Perfect Page Bildverarbeitungstechnologie sorgt für scharfe und klare Scanergebnisse, unabhängig vom Zustand des Originaldokuments. Das vereinfacht nachgelagerte Prozesse wie OCR und bringt präzisere Ergebnisse. Das integrierte Bildkompressionsverfahren ist Resiscan konform.

Kodak Capture Pro Software Limited Edition (LE) bietet Funktionen wie Drag-and-Drop-Texterkennung (OCR), Volltext-OCR für durchsuchbare PDFs, unterstützt PDF/A, Stapeltrennung und die direkte Anbindung an Microsoft Sharepoint. Eine nahtlose Umstellung auf die Vollversion Kodak Capture Pro ist jederzeit möglich.

Die Scanner der neuen Kodak i4000 Serie kommen überall dort zum Einsatz, wo großen Mengen an Papierdokumenten digitalisiert werden müssen: in Poststellen von Unternehmen, Versicherungen, Banken und Behörden, bei Scan-Dienstleistern und Service-Anbietern. Während die Modelle Kodak i4250 und i4650 nun 110 bzw. 130 Blatt pro Minute verarbeiten – ist der brandneue Kodak i4850 mit einem Durchsatz von bis zu 150 Blatt pro Minute das Flaggschiff der neuen Serie.

Service und Support – Produktivität garantiert

Verschiedene Servicepakete garantieren, dass die Scanner von Kodak Alaris dauerhaft mit maximaler Performance und Effizienz arbeiten. Vorsorgliche Inspektionen, Installation, Training, priorisierte Reaktionszeiten, Fernwartung, 24-Stunden-Ersatzbeschaffung und Software-Versicherungen sind nur ein paar der Angebote, mit denen sich Kunden von Kodak Alaris der zuverlässigen Arbeit der Scanner versichern können.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qmfczn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/wenn-effizienz-zaehlt-die-neuen-kodak-i4000er-scanner-11162

Über den Geschäftsbereich Information Management von Kodak Alaris

Mit
Information Management-Lösungen von Kodak Alaris können Kunden Daten
von digitalen oder Papierdokumenten erfassen und konsolidieren,
automatisch wichtige Informationen aus dem Inhalt herausfiltern und die
richtigen Informationen den richtigen Leuten zum richtigen Zeitpunkt
bereitstellen. Zu unseren Angeboten zählen ausgezeichnete Scanner und
Software zum Erfassen und Verwalten von Informationen sowie ein ständig
wachsendes Angebot an professionellen Dienstleistungen sowie
branchenführenden Service- und Supportleistungen. Ob kleine Büros oder
global tätige Unternehmen Kodak Alaris bietet herausragende Systeme
und Lösungen, die Geschäftsprozesse automatisieren, die Interaktion mit
Kunden verbessern und bessere Geschäftsentscheidungen ermöglichen.

Die Marke Kodak wird unter Lizenz von der Eastman Kodak Company verwendet.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kodakalaris.com/go/di. Folgen Sie uns auf Twitter unter @Kodak_DI_DACH, besuchen Sie uns auf Facebook unter https://www.facebook.com/kodakdocumentimaging.deutschland, unseren Blog unter Info Over Drive: http://infooverdrive.com/ und unsere neue Plattform http://de.knowledgeshare.kodakalaris.com/

Kontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/qmfczn

Teile den Beitrag mit Freunden
Booking.com