• 24. Juli 2024

Unsichtbares Verschlusssystem

ByPressemitteilungen

Mai 19, 2015

EMKA präsentiert Konzeptstudie zum Schutz von Outdoor-Schränken

Vandalismus an Verteilerkästen im öffentlichen Raum ist eine große Sorge von Strom- und Telefonanbietern. Schließlich sind sie auf den Betrieb dieser und weiterer Outdoor-Schränke angewiesen. Schwachpunkt der Kästen ist meist ein einfacher Zugang zu Verschlüssen und Scharnieren, die mit relativ einfachem Werkzeug beschädigt werden können. Der Lösungsansatz in der neuen Konzeptstudie von EMKA ist einfach, aber effektiv: Das gesamte Verschlusssystem verschwindet von der Außenseite und ist für den Betrachter unsichtbar.

Die typischen Outdoor-Verteilerkästen verfügen meist über von außen leicht zugängliche und gut sichtbare Drehverschlüsse. Kern der Konzeptstudie von EMKA, die auf der Hannover Messe Industrie präsentiert wurde, ist dagegen ein elektromechanischer Verschluss im Inneren des Schrankes. Auch alle weiteren Komponenten wie Stangenführungen und Scharniere sind auf der Innenseite verbaut, um auf der Außenseite keinen sichtbaren Angriffspunkt für Einbrüche und Beschädigungen zu bieten. Neben der höheren Sicherheit ermöglicht der elektromechanische Verschluss ein deutlich vereinfachtes Handling. Berechtigte Nutzer melden sich mit einer Chipkarte oder per Bluetooth an. Außerdem lassen sich die Schränke in Verbindung mit einer Software aus der Ferne überwachen. Störungen werden umgehend gemeldet. Laut Konzeptstudie erreicht das unsichtbare Verschlusssystem die internationale Sicherheitsklasse RC 2. Die EMKA-Lösung ist so gestaltet, dass sie sich unabhängig vom Gehäusetyp nachrüsten lässt.

Die EMKA GRUPPE ist einer der Weltmarktführer für Verschlüsse, Scharniere und Dichtungen in den Bereichen Schrank- und Gehäusebau sowie Transport. Das Gesamtsortiment umfasst aktuell mehr als 15.000 Artikel, die an neun Fertigungsstandorten in Deutschland, Frankreich, England, Spanien, Bosnien, USA und China entwickelt, gefertigt, veredelt und montiert werden. Das Unternehmen ist mit über 1.400 Mitarbeitern in 46 Ländern weltweit vertreten.

EMKA ist Experte im Gießen von Edelstahl, Aluminium und Zink, im Spritzen von Hochleistungs-Kunststoffen sowie im Extrudieren von Gummi- und Kunststoffprofilen. Für eine einzigartige Fertigungstiefe sorgen außerdem das eigene Stanzen, Biegen, Drehen, Fräsen, Oberflächen beschichten oder pulvern sowie die Endmontage von modular aufgebauten Produktlösungen. Für die Realisierung individueller Kundenprojekte steht bei EMKA ein erfahrenes Team von Designern, Entwicklern und Konstrukteuren bereit. Das Unternehmen setzt Maßstäbe bei Qualität, Fertigungstiefe und Lieferperformance. EMKA: Verschlusstechnik mit System.

Firmenkontakt
EMKA
Jochem Blasius
Langenberger Straße 32
42551 Velbert
02602950990
[email protected]
http://www.emka.com

Pressekontakt
additiv pr
Simon Sahm
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
026029509914
[email protected]
http://www.additiv-pr.de

Teile den Beitrag mit Freunden
Kunden und Marketer finden auf ViralEmails.de