Kredit ohne Schufa ani

Schnittstelle für Commend Sicherheitskommunikation erweitert führendes Lenel® OnGuard® Zutritts-Sicherheitssystem

Commend erhält Lenel Factory Certification im Rahmen der Lenel OpenAccess Alliance
Ross McKay, leitender Produktmanager für Zutrittskontrollsysteme bei Lenel

Salzburg, 18. Juni 2015 – Commend gibt seinen Beitritt zum „OpenAccess Alliance Program“ von Lenel, dem weltweit führenden Anbieter von Sicherheitslösungen bekannt. Gleichzeitig erhält Commend von Lenel die Factory Certification für die aktuellen Versionen der Schnittstelle zwischen Commend Kommunikationssystemen und der Lenel OnGuard Zutrittskontroll-Lösung.

Die Commend Kommunikationssysteme können per Schnittstelle mit der OnGuard® Plattform verbunden werden und unterstützen die folgenden wertschöpfenden Eigenschaften für Benutzer des OnGuard-Systems:
-Eingehende Rufe werden direkt in der OnGuard-Applikation „Alarm Monitoring“ angezeigt.
-Rufe und Gespräche werden als „Alarm Pairing“ (Alarmrufverbindung) angezeigt und dadurch deutlich sichtbar gemacht, ohne im Programmfenster für Alarmüberwachung viel Platz einzunehmen.
-Eine intelligent gesteuerte Verbindung ermöglicht bei jedem eingehenden Intercom-Gespräch die automatische Aufschaltung mehrerer Überwachungskameras.
-Die laufende Überwachung der Verbindung zwischen OnGuard und den Commend Servern stellt höchste Zuverlässigkeit sicher.
-Außerdem sorgt die ständige Überwachung der Übertragungsleitung für stabile Sprechverbindungen im gesamten System.
-Die Benutzerschnittstelle funktioniert bi-direktional (in beide Sprechrichtungen) und ist speziell auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt: ein Mausklick und die Sprechverbindung ist bereit.

„Die Commend Kommunikationssysteme bieten eine fantastische Erweiterung der OnGuard Sicherheitsplattform. Mit ein paar einfachen Mausklicks hat der Endnutzer das gesamte System unter Kontrolle“, erklärt Ross McKay, leitender Produktmanager für Zutrittskontrollsysteme bei Lenel. „Wir freuen uns auf die fortlaufende Beteiligung von Commend am OpenAccess Alliance Program“.

Für weitere Informationen siehe: Commend systems

Commend International GmbH ist einer der weltweit größten Anbieter von High-End-Systemen für Sicherheitskommunikation. Commend hat seit seiner Gründung 1971 seinen Hauptsitz in Salzburg.
Commend betreibt mit seinen ca. 150 Mitarbeitern am Standort in Salzburg ein weltweites Partner-Netzwerk mit über 300 Personen. Die Unternehmenskultur ist stark auf Menschen und kooperative Partnerschaften ausgerichtet. Commend Leitstände und Sprechstellen für sichere Kommunikationslösungen bieten integrierte Sprech-, Video- und Datenverbindungen und ermöglichen die zentrale Steuerung von Fremdsystemen. Sie basieren auf herausragenden Netzwerk- und Mobiltechnologien und schaffen tagtäglich wichtige Kommunikationsmöglichkeiten für viele Millionen Benutzer. Dazu gehört etwa die deutsche Automobilindustrie ebenso wie öffentliche Transport-Dienstleister wie London Underground, außerdem Gebäudekomplexe, Verkehrseinrichtungen und Parkhäuser auf der ganzen Welt. Commend bietet Gesamtlösungen für Spitäler und Pflegeheime, Parkhäuser, Lifte, Polizei und Justiz, Schwerindustrie, Flughäfen, Güter- und Transport-Infrastrukturen, Militär u. v. a.

Firmenkontakt
Commend International
Jörg Weisser
Saalachstrasse 51
5020 Salzburg
+43 664 80225272
[email protected]
http://www.commend.com

Pressekontakt
Commend International GmbH
Jörg Weisser
Saalachstrasse 51
5020 Salzburg
+43 662 856225 272
[email protected]
http://www.commend.com

Share