• 5. März 2024

„Tag der offenen Tür“ bei Fingerhut Haus: Modernes Bauen im Mittelpunkt des Geschehens

ByPressemitteilungen

Apr 10, 2015

Energieeffizienz, aktuelle Trends der Branche und weitere Neuheiten am 26. April in Neunkhausen

Neunkhausen, 10. April 2015 – Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de ) öffnet am 26. April von 11 bis 17 Uhr die Türen des Firmenareals Neunkhausen: Dabei erhalten Interessierte, Bauherren und Mitarbeiter unter anderem die Möglichkeit, hinter die Fassade eines Traumhauses zu schauen. Damit zeigt der Spezialist für Fertighäuser am „Tag der offenen Tür“ exemplarisch, was innovative Bauweise charakterisiert. Die Besichtigung eines Kundenhauses und des eigenen Kreativzentrums, eine Werksführung sowie verschiedene Fachvorträge zum Thema Photovoltaik und Wärmepumpe u.v.m. bilden das Programm. Ein Kinderland und Hubschrauberrundflüge bieten zusätzliche Unterhaltung für „Groß und Klein“.

Mit dem Bau eines Hauses wird aus einer Skizze Realität. Daher sollten vom Interieur bis zum Exterieur alle Faktoren exakt und harmonisch durchdacht geplant sein. Aber welche Fliesen fügen sich ideal in den Eingangsbereich ein und welche Treppe führt optisch ansprechend und gleichzeitig funktional in die oberen Etagen? In der Planungsphase stellen sich viele Fragen, zu deren Beantwortung Fingerhut Haus unter anderem durch den Einblick in das Kreativzentrum in Neunkhausen am „Tag der offenen Tür“ beiträgt.

Besonderes Augenmerk richtet Fingerhut Haus dabei auf die Entwicklung und Umsetzung innovativer Wohnkonzepte sowie auf energieeffizientes und barrierefreies Bauen. Wie dies in Theorie und Praxis umgesetzt wird, zeigt der Spezialist am 26. April von 11 bis 17 Uhr in Neunkhausen. Dort eröffnen sich flexible Baukonzepte mit vielfältigen Gestaltungsvarianten.

Individuelles Bauen von oben betrachtet
Am „Tag der offenen Tür“ können die Besucher die Fingerhut Häuser beispielsweise „von oben“ betrachten: Bei einem Hubschrauberrundflug erleben die Interessenten das Areal aus der Vogelperspektive und unterstützen dabei automatisch die Stiftung FLY & HELP – denn ein Teil des Kostenbeitrags für den Rundflug wird an die Einrichtung von Reiner Meutsch zur Förderung von Bildungsprojekten gespendet.

Für Besucher, die „auf dem Boden“ bleiben möchten, fährt ein Fingerhut Express vom Firmengelände zu einem Kundenhaus in der Ausbauphase im Nachbarort. Dort können diese sich vor Ort ausführlich zu den Hausdetails informieren.

Zudem erhalten die Besucher in Fachvorträgen Informationen zu innovativen Bau-Themen wie Photovoltaik oder Wärmepumpe. Im Zuge einer Werksführung lässt sich zudem einen Blick hinter die Kulissen von Fingerhut werfen. Ein Rahmenprogramm im Kinderland mit einem Zauberer, einem Kinderkino sowie einer Hüpfburg bietet auch den kleinen Besuchern Unterhaltung. Außerdem rundet der „Kleine Holzladen“ mit individuellen Geschenkideen sowie Wohnaccessoires für Haus und Garten den „Tag der offenen Tür“ ab.

Der „Tag der offenen Tür“ auf einen Blick:
– Besichtigung in Neunkhausen am 26. April 2015 von 11 bis 17 Uhr
– 13.00 Uhr: Fachvortrag Firma Solar Conze zum Thema Photovoltaik
– 14.30 Uhr: Fachvortrag Firma Viessmann zum Thema Wärmepumpe
– Hubschrauber-Rundflüge (mit Verlosung)
– Kundenhausbesichtigung in der Ausbauphase
– Fachvorträge und Informationen rund ums Bauen
– Geführte Werksbesichtigungen
– Kinderprogramm
und vieles mehr …

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue „Kreativzentrum“, in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Firmenkontakt
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Stefanie Bartuszewski
Hauptstraße 46
57520 Neunkhausen/WW.
+49 (0)26 62-94 80 07-0
sb@fingerhuthaus.de
http://www.fingerhuthaus.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Teile den Beitrag mit Freunden