• 5. März 2024

Socionext präsentiert moderne Automotive-Grafiklösungen zum 19. internationalen Fachkongress „Fortschritte in der Automobil-Elektronik“

ByPressemitteilungen

Mai 28, 2015

Socionext zeigt Smartphone-Integration für Mittelklassewagen und SESA CGI Studio 3.0
am 23./24. Juni in Ludwigsburg

Socionext präsentiert moderne Automotive-Grafiklösungen zum 19. internationalen Fachkongress "Fortschritte in der Automobil-Elektronik"

Bild 1: Socionext demonstriert seine Konfiguration beim 19. internationalen Fachkongress „Fortschrit

Langen, 28. Mai 2015 — Socionext Europe (SNEU) und Socionext Embedded Software Austria (SESA) präsentieren mit ihrem einheitlichen Systemkonzept die Zukunft der günstigen Systemarchitektur: Das Konzept vereint mehrere Produkte aus SNEUs Grafik-Portfolio und kombiniert einen frei programmierbaren Kombi-Instrument mit einem Head-Up-Display sowie einem Touch-Informations-Display, betrieben von einem Embedded Dual-Core-Prozessor. Die drei verteilten Displays arbeiten unabhängig voneinander; alle Grafikinformationen werden mittels APIX®-Technologie übertragen.

Das Konzept kommt den Bedürfnissen der jüngeren Generation entgegen, für die eine Verbindung ihres Smartphones mit dem Automobil bereits Standard ist. Das System wiederum profitiert von der Rechenkapazität des Smartphones, wie sich am Beispiel der MirrorLink®-Integration zeigen lässt: Der Nutzer kann so auf Informationen und Cloud-Dienste seines Smartphones zugreifen.

Die für den Fahrer relevanten Informationen werden gespeichert und sind auch dann zugänglich, wenn das Smartphone nicht verbunden ist. Dank dieser minimierten Architektur können die Kosten signifikant reduziert werden.

SESA wird zudem CGI Studio vorführen, seine Software-Entwicklungsplattform für hybride 2D- und 3D-Grafik-Interfaces (HMI/GUI) im Bereich der Automobil-Elektronik. CGI Studio ist nicht nur für den Infotainment-Einsatz im Fahrzeug geeignet, sondern vor allem für Fahrerinformationssysteme. Die neuste Version von CGI Studio unterstützt auch OpenGL ES 3.0. Dies ermöglicht Mensch-Maschine-Interface-Anwendungen der neusten Generation.

###

Über SESA

Die Socionext Embedded Software Austria GmbH in Linz (SESA) ist ein führender Hersteller von HMI-Werkzeugen und Entwicklungspartner für internationale Kunden in der Automobil-, Produktions- und Telekommunikationsbranche. SESA unterstützt seine Kunden mit dem CGI Studio, sowie mit Softwarediensten in den Bereichen HMI-Entwicklung und Embedded Software. Weitere Informationen auf cgistudio.at.

Socionext ist ein neues und innovatives Unternehmen, das System-on-Chip-Produkte für Kunden auf der ganzen Welt entwirft, entwickelt und liefert. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereiche Bildgebungs- und Netzwerktechnologie sowie andere dynamische Technologien, die für moderne Anwendungsszenarien benötigt werden. Socionext kombiniert führendes Expertenwissen, Know-how und ein umfassendes Patentportfolio, um seinen Kunden außergewöhnliche Lösungen und Qualität zu bieten – getreu dem Leitmotiv \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“for better quality of experience\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“. Socionext wurde im Jahr 2015 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Yokohama sowie weitere Niederlassungen mit Fokus auf Produktentwicklung und Vertriebsaktivitäten in Japan, Asien, den USA und Europa. Weitere Informationen auf www.socionext.com.

Firmenkontakt
Socionext Europe GmbH
Mark Ellins
Pittlerstraße 47
63225 Langen
+49-6103-3745-0
mark.ellins@socionext.com
http://www.socionext.com/

Pressekontakt
Hotwire
Florian Hohenauer
Franziska-Bilek-Weg 9
80339 München
+49 (0)89 210932-74
florian.hohenauer@hotwirepr.com
http://www.hotwirepr.com

Teile den Beitrag mit Freunden