• 29. Februar 2024

So heizt die Bundesrepublik

ByPressemitteilungen

Jun 9, 2015

Energieeffizienz wird in deutschen Haushalten immer wichtiger. Die aktuelle Karte des Monats von Nexiga zeigt wie hoch der Wärmebedarf in Deutschland ist und in welchen Regionen am meisten geheizt wird.

Bonn, 9. Juni 2015_ Für Heizen und Warmwasser wird in Deutschland viel Energie verbraucht, besonders dann, wenn die Winter lang und kalt sind. Bis 2020 sollen Gebäude ca. 20 Prozent weniger Wärme verbrauchen. Dafür ist vor allem in Sachen Energieverbrauch in privaten Haushalten ein Umdenken fällig. Energieeffizienz wird zum neuen Stichwort: Einsparungen können beispielweise durch das Dämmen von Dach, Kellerdecke oder Fassade, sowie durch den Austausch der Fenster oder die Modernisierung der Heizungsanlage erreicht werden.

Wie viel Energie muss Deutschland aufwenden, um es gemütlich warm zu haben? Dieser Frage ist Nexiga, Full-Service-Agentur und Kompetenzführer für Geomarketing, nachgegangen und hat den Wärmebedarf in der aktuellen Karte des Monats dargestellt. Mit der Übersichtkarte im Juni liefert Nexiga Einblicke und Erkenntnisse der besonderen Art, denn der bundesweite Datensatz zum Wärmebedarf ist in dieser Form der einzige seiner Art und ausschließlich bei Nexiga als neues Merkmal im Datenbestand LOCAL®Data bis auf Einzelhausebene verfügbar.

Und diese Erkenntnisse liefert die neue Karte: In flächiger Darstellung zeigt die Übersicht den durchschnittlichen Wärmebedarf in kWh pro 1.000 m2 Wohnfläche auf Ebene der Gemeinde. Auch wenn sich aus der Karte nicht unmittelbar Rückschlüsse auf Isolierungstrends ergeben, so bildet die Übersicht dennoch eine wertvolle Visualisierung für Energie- und Bauunternehmen, die im Bereich Energieeinsparung und „erneuerbare Energien“ aktiv sind. Auf Basis der Darstellung können sie beispielsweise besonders attraktive Regionen filtern und entsprechende Vertriebs- und Akquise-Maßnahmen planen. Außerdem liefern die Daten wertvolle Informationen zum Energie-Netzausbau bzw. -rückbau. Die Netzbetreiber können beispielweise den Wärmebedarf in einzelnen Straßenzügen ermitteln, um herauszufinden ob es sich lohnt, diese ans Netz anzuschließen, um ein neu entstehendes Blockheizkraftwert auszulasten.

Durch dieses neue Merkmal im Nexiga Datenbestand LOCAL®Data wird es möglich, den Wärmebedarf jedes einzelnen Gebäudes in Deutschland anzugeben.

Wie sich aus den Themen Energie & Geomarketing gewinnbringende Synergien ergeben, stellt Nexiga übrigens am 16. Juni 2015 im Rahmen eines Innovationstages vor. Praxisbezogene Vorträge und Live-Demos zeigen Mehrwerte und Lösungen zu effizienten Marketing- und Vertriebsansätzen am Beispiel des Energiemarktes auf. Die Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung sowie weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://www.nexiga.com/landingpages/nexiga-innovationstag-energie-2015/

Zur Datenerhebung: Bei der Modellierung und Berechnung der Variablen durch die DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH kamen Daten von Nexiga und aus weiteren Quellen zum Einsatz. Dabei wurden u.a. Gebäudecharakteristika und auch Rahmenbedingungen wie die Höhenlage, lokale Witterungsverhältnisse sowie die Bebauungsdichte in den einzelnen Regionen beachtet. Die Karte für Juni 2015 steht unter dem Link https://marktanalystonline.de/karte-des-monats/062015/ zur Verfügung.

Quellen: DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Über Nexiga

Die Nexiga GmbH ist Pionier und einer der Marktführer für Geomarketing. Mit der zunehmenden Integration von Geomarketing-Komponenten in den Geschäftsprozessen der Unternehmen unterstützt der Full-Service-Anbieter diese in der Planung und Bewertung von Standorten, Vertriebsgebieten, Zielgruppen und der Ermittlung von Marktpotenzialen.

Mit LOCAL® – der ganzheitlichen Geomarketing-Lösung – bietet Nexiga neben einer enormen Datenbasis auch die notwendigen Technologien für detaillierte und passgenaue Analysen: So beschreiben die hausgenauen Daten von LOCAL®Data Standorte anhand von Markt- und Geodaten samt branchenspezifischer Merkmale und liefern damit essentielle Inhalte für genaue Analysen über das Marktpotenzial sowie die Infrastruktur der Standorte vor Ort. Eine systematische Marketing- und Vertriebsplanung ist über die automatische Anreicherung von Datensätzen mit raumbezogenen Informationen durch die Geomarketing-Systeme von LOCAL®Systems möglich. Adressen werden schnell und präzise verifiziert, lokalisiert und dargestellt, so dass sie als Basis für die strategische Marktbearbeitung dienen. Werbe- und Marketingmaßnahmen sind mess- und planbar, weil genau ermittelt werden kann, wo potenzielle Neukunden zu erreichen sind. LOCAL®Competence rundet das Full-Service-Paket von Nexiga ab. Das erfahrene Expertenteam sorgt mit seiner langjährigen Erfahrung und dem gezielten Einsatz von umfassenden Analyse-, Planungs- und Berechnungsmethoden für eine zuverlässige Beratungskompetenz.

Zum Thema Geomarketing

„All success is local“: Die räumliche Komponente spielt in der Wirtschaft eine herausragende Rolle und hilft Unternehmen, optimal und effizient zu steuern und strategisch fundierte Entscheidungen mit minimalem wirtschaftlichen Risiko zu treffen. Für die wirtschaftliche Betrachtung und Bewertung eines Marktes macht Nexiga räumliche Zusammenhänge nach den relevanten Parametern für die weitere Bearbeitung transparent und beantwortet zusätzlich durch exakte Geoinformationen und -daten die wichtige Frage nach dem „Wo“. Darüber hinaus gibt der Kompetenzführer für Geomarketing Unternehmen ergänzende Marktinformationen und -daten an die Hand, mit denen sie die für sich interessanten Gebiete nach wirtschaftlichen und soziodemographischen Gesichtspunkten, wie Kaufkraft, Alter, Wohnumfeld oder Produktaffinität noch besser und exakter einschätzen können. Auf dieser Basis erhalten Kunden eine optimale Planungsgrundlage für Up- und Cross-Selling-Maßnahmen sowie Neukundengewinnung.

Weitere Informationen unter www.nexiga.com

Firmenkontakt
Nexiga GmbH
Ina Wagner
Marienforster Straße 52
53177 Bonn
+49 (0)228 8496-272
wagner@nexiga.com
http://www.nexiga.com

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Kathrin Hamann
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 18
nexiga@elementc.de
http://www.elementc.de

Teile den Beitrag mit Freunden