• 22. Februar 2024

Schneider & Wulf erneut beim IT & Media Future Congress

ByPressemitteilungen

Feb 27, 2015

Schneider & Wulf erneut beim IT & Media Future Congress

Big Data war das Thema von Schneider & Wulf EDV-Beratung auf dem IT&Media Future Congress 2015

Babenhausen, 27.02.2015. Am Donnerstag, den 19. Februar fand der 3. IT & Media Future Congress in Darmstadt statt. Die größte IT-Management-Veranstaltung in der Region Rhein-Neckar feierte vor vier Jahren im Darmstadtium Premiere und ist bis heute dort beheimatet. Alle zwei Jahre kommen IT-Experten und Entscheider aus dem Mittelstand zusammen, um die Megatrends der IT- und Medienlandschaft zu diskutieren und deren Auswirkungen auf Tagesgeschäft und Unternehmensstrategie zu beleuchten. In diesem Jahr stand der Kongress unter dem Motto „Effektivität 3.0 für den Mittelstand“. Branchenübergreifend wurden über 30 Fachvorträge von einer Jury ausgewählt, die neue Impulse zeigten. Von Vertrieb über Personalwirtschaft, IT-Sicherheit und Produktion, Handel, Logistik, Medizin bis hin zur Finanzwirtschaft reichte die Agenda. Vorwiegend wurden die innovativen Themen anhand einer beispielhaften Umsetzung in der Praxis erläutert. Die umfangreiche Messe rundete das Angebot ab und ermöglichte den mittelständischen Besuchern einen guten Überblick, persönliche Gespräche und neue Eindrücke für die Optimierung ihrer Prozesse.

Von Anfang an dabei und mittlerweile fester Bestandteil des IT & Media Future Congress ist die Schneider & Wulf EDV-Beratung mit Sitz in Babenhausen und Frankfurt am Main. Am repräsentativen Stand direkt gegenüber der Hauptbühne zeigten die IT-Experten Neuigkeiten und Anwendungsbeispiele zu den Themen Business Intelligence, Customer Relationship Management und IT-Sicherheit. Einmal mehr war die Messe gut besucht und der Auftritt von Schneider & Wulf erfreute sich großen Zulaufs der mittelständischen IT-Entscheider. Auch Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Schirmherrin des IT & Media Kongresses, stattete dem Stand von Schneider & Wulf einen Besuch ab.

Das IT-Systemhaus ist vielen Unternehmen der Region als innovativer und zuverlässiger Ansprechpartner gut bekannt – nicht zuletzt aufgrund seiner Fachvorträge, mit denen es sich als IT-Spezialist seit Jahren hervorhebt. So auch auf der IT & Media: Ralf Adebar präsentierte in einem gut besuchten Vortrag die Möglichkeiten der Effizienzsteigerung durch Business Intelligence. Am Praxisbeispiel einer Bank zeigte er, wie mit Hilfe der Software Tableau Desktop Informationen analysiert, visualisiert und besser verstanden werden. Im Ergebnis hilft die bessere Auswertung, mehr Fakten- und weniger Bauchentscheidungen zu treffen. Das Besondere: Tableau ist einfach und intuitiv zu bedienen, wie der Vortrag eindrucksvoll gezeigt hat – damit stehen dem Mittelstand nun Business-Analytics Methoden zur Verfügung, die in Großunternehmen längst etabliert sind. „Etablierte Business Analytics-Lösungen sind in aller Regel teuer, aufwändig zu pflegen und stehen nur einem spezielle dafür geschulten kleinen Anwenderkreis zur Verfügung“, so die Meinung von Ralf Adebar, Analytics-Consultant im Team von Schneider & Wulf. „Tableau bietet mit seinem intuitiven Bedienansatz, der unglaublichen Schnelligkeit der Anwendung und einem wirklich interessanten Preiskonzept den perfekten Einstieg in professionelle Datenanalyse für unsere mittelständischen Kunden.“
So wurden auch im Anschluss neugierige Gespräche am Messestand geführt, wo die Software ebenfalls am praktischen Beispiel gezeigt wurde. „Die Gespräche, die wir direkt auf dem Stand führen konnten, waren ohne Ausnahme Gespräche mit guter fachlicher und technischer Tiefe, die sich um konkrete Probleme der Kunden gedreht haben“, erläutert Christian Sommer, technischer Tableau-Experte der Schneider & Wulf EDV-Beratung. „Gerade im Bereich der Datenanalyse stellen uns die Anwender vor sehr spezifische Anforderungen z. B. aus den Bereichen Finanzreporting oder Anlagensteuerung.“
Doch nicht nur die Themen Business Intelligence und Big Data interessierten die Besucher. Die Schneider & Wulf EDV-Beratung hat sich mittlerweile deutschlandweit einen Namen als Spezialist für die CRM-Software SuperOffice gemacht. So kamen zahlreiche Interessenten auch zum Thema Kunden-Beziehungsmanagement an den Stand. SuperOffice bietet hierbei eine etablierte Struktur, die den Kunden in den Mittelpunkt unternehmerischen Handelns stellt – eine sehr wichtige Ergänzung zur exakten und bildlichen Datenanalyse der Tableau Software.

Das dritte wesentliche Geschäftsfeld der Schneider & Wulf EDV-Beratung ist die Betreuung mittelständischer Unternehmen in allen Fragen des IT-Service und der IT-Sicherheit. Seit 1988 hat sich das IT-Systemhaus zu einer festen Größe der Region entwickelt. Darüber hinaus werden Kunden deutschlandweit und international adressiert. Mittlerweile sind 34 Mitarbeiter bei Schneider & Wulf beschäftigt, um ihre Mission „Wir machen EDV einfach“ für den deutschen Mittelstand zu verfolgen.

Für die Hessen war auch der 3. IT & Media Future Congress ein voller Erfolg. „Wir sind sehr gut zufrieden mit den geführten Gesprächen“, sagt auch Miriam Sommer, die als Serviceberaterin der Schneider & Wulf EDV-Beratung am Messestand für die Betreuung und Beratung der hoch interessierten IT-Entscheider verantwortlich war. Auch bei der vierten IT-Management-Veranstaltung dieser Reihe in 2017 wird Schneider & Wulf wieder fester Bestandteil sein.

Das IT-Systemhaus Schneider & Wulf EDV-Beratung GmbH & Co. KG mit Firmensitzen in Frankfurt am Main und im hessischen Babenhausen ist seit 1988 erfolgreich am Markt tätig. Das mittelständische, inhabergeführte Unternehmen ist vornehmlich in der Region Rhein-Main – insbesondere im Raum Frankfurt am Main – aktiv, betreut jedoch Kunden deutschlandweit sowie im europäischen Ausland.

Mit Erfahrungen aus über 25 Jahren bietet der IT-Spezialist alles rund um IT-strategische Beratung, Hardware und Software, Projektplanung sowie die Koordination und Schulung zu sämtlichen Abläufen einer Kunden-IT anhand von Managed Service.

Die Schneider & Wulf deckt folgende Geschäftsfelder ab: IT Systemhaus, IT Security, Business Intelligence, CRM, Backup/High Availability und Software-Entwicklung.

Schwerpunkte des Leistungsangebots sind ganzheitliche Service- und Dienstleistungskonzepte, die mit Produkten der jeweiligen Marktführer umgesetzt werden. Das Unternehmen arbeitet mit Firmen aus allen Wirtschaftsbereichen zusammen. Hauptsächlich werden Geschäftsführer und IT-Leiter mittelständischer Unternehmen mit bis 500 IT-Arbeitsplätzen adressiert.

Firmenkontakt
Schneider & Wulf EDV-Beratung GmbH & Co. KG
Kerstin Höpfner
Im Riemen 17
64832 Babenhausen
06073-6001-0
khoepfner@schneider-wulf.de
http://www.schneider-wulf.de

Pressekontakt
Schneider & Wulf EDV-Beratung GmbH & Co KG
Kerstin Höpfner
Im Riemen 17
64832 Babenhausen
06073-6001-0
khoepfner@schneider-wulf.de
http://www.schneider-wulf.de

Teile den Beitrag mit Freunden