• 25. Februar 2024

Produktion von Lithium-Ionen-Akkumulatoren ist bedeutendes Thema für die nahe Zukunft

ByPressemitteilungen

Jul 15, 2015

Ingenics und Celono erstmals gemeinsam als Aussteller auf der IAA – Studie „Benchmark internationaler Produktionsstandorte“ wird vorgestellt

Produktion von Lithium-Ionen-Akkumulatoren ist bedeutendes Thema für die nahe Zukunft

Dr. Thomas Forchert, Celono (Bildquelle: Celono)

(Ulm/Berlin) – Erstmals nimmt die Ingenics AG als Aussteller an der weltweit größten Automobil-Ausstellung teil. Gemeinsam mit dem Partner Celono wird Ingenics auf der IAA 2015 in Frankfurt/Main das Thema Batteriemodulmontage in den Mittelpunkt stellen. Ein weiterer Schwerpunkt wird die eben abgeschlossene Untersuchung internationaler Produktionsstandorte sein.

Für die Ingenics Industrie-4.0-Strategie spielt die Idee, bei Bedarf Lösungen für alle Aspekte der Fabrik der Zukunft anbieten zu können, eine zentrale Rolle. Angesichts der durch den Gesetzgeber hoch gesteckten CO2-Ziele und der dadurch ausgelösten Dynamik im Markt für Elektro- und Hybridfahrzeuge hat Ingenics den Bedarf an Lösungen für die Projektierung und Realisierung von Montagelinien für Lithium-Ionen-Akkumulatoren erkannt – und in Celono den idealen strategischen Partner gefunden.

Als technisches Beratungsunternehmen kann Ingenics bei den Themen Montageplanung, Logistik, Fertigungstechnologien und Projektmanagement auf die Erfahrung und die Kundenkontakte aus über 5.100 erfolgreich verlaufenen Projekten bauen. Celono ergänzt diese Position durch umfassendes Know-how zum Thema Lithium-Technologien für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Das Berliner Ingenieurbüro lebt vom exzellenten Ruf und der reichen internationalen Erfahrung des Automotive-Ingenieurs Dr. Thomas Forchert, der selbst am Stand zur Verfügung stehen wird.

Mit einer technisch-organisatorischen Lösung, die das zu erwartende Volumenwachstum ebenso berücksichtigt wie neueste Entwicklungen bei der Fabrikplanung und der Automatisierungstechnik sowie die Sicherheitstechnik bis hin zur Produktionssteuerung im Sinne von Industrie 4.0, ist Ingenics nun jederzeit in der Lage, Anfragen für den Aufbau von Batteriemontagelinien mit verlässlichen Angeboten und realistischen Szenarien zu beantworten.

Wenige Wochen nachdem man Celono ins Boot geholt hat, sieht sich Ingenics durch das konkrete Interesse erster OEMs bestätigt.

Aus aktuellem Anlass wird Ingenics auf der IAA auch die eben veröffentlichte Untersuchung „Benchmark internationaler Produktionsstandorte“ vorstellen. Um seine Kunden bei der Entscheidung für Auslandsstandorte mit maximaler Kompetenz zu unterstützen, hat das Beratungsunternehmen die Studie „Benchmark internationaler Produktionsstandorte“ erarbeitet, die nun unter www.ingenics.de/studie-benchmark zum Download bereit steht. Alle untersuchten Länder wurden detailliert analysiert, Stärken und Schwächen aufgezeigt und die Konsequenzen auf den Punkt gebracht. „Damit stellt Ingenics vor allem den deutschen Industrieunternehmen wichtige Entscheidungshilfen zur Verfügung“, erklärt CEO Oliver Herkommer.

Ingenics AG und Celono auf der IAA 2015
Messe Frankfurt am Main, 17.-27.9.2015 (Pressetage 15./16.9.2015)
Halle 4.0, E 17

Über Ingenics
Die Ingenics AG ist ein international tätiges innovatives technisches Be-ratungsunternehmen, das weltweit erfolgreich führende Unternehmen aus verschiedenen Branchen bei Planungs-, Optimierungs- und Qualifi-zierungsaufgaben entlang der gesamten Wertschöpfungskette berät.
Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Kernbereichen Fabrik, Logistik und Organisation. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und eu-ropäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produk-tionsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa.
Derzeit beschäftigt Ingenics 408 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbil-dungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 35 Jahren mehr als 5.100 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne.

Firmenkontakt
Ingenics AG
Helene Wilms
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-233
helene.wilms@ingenics.de
http://www.ingenics.de

Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Hartmut Zeeb
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb.info

Teile den Beitrag mit Freunden