Nostalgie im Zarengold

Kredit ohne Schufa ani

Schnieder Reisen führt Reisen im Sonderzug Zarengold im Programm

Nostalgie im Zarengold

Schnieder Reisen: Die Zarengold-Sonderzugreise im Programm. Bernd K. Strecker gibt Informationen.

Der Zarengold gehört zu den wohl legendärsten Sonderzügen. Auf der Linie der Transsibirischen Eisenbahn kreuzt der Zarengold zwischen Moskau und der chinesisch-mongolischen Grenze und passiert dabei die faszinierenden Landschaften Russlands und der Mongolei. Eisenbahnromantik, Nostalgie und Komfort stehen im Vordergrund. Schnieder Reisen führt Bahnreisen mit dem Sonderzug Zarengold für 2015 im Programm.
Eisenbahnromantik und Komfort stehen beim Zarengold im Mittelpunkt: Der Sonderzug ist wohl einer der schönsten und bekanntesten unter den Sonderzügen. Auf den Schienen der Transsibirischen Eisenbahn fährt er zwischen Moskau und der chinesisch-mongolischen Grenze durch die Weite Sibiriens und der Mongolei und entführt die Reisenden in die Welt der Zaren. Die faszinierenden Landschaftseindrücke entlang der Strecke ergänzen des Reiseerlebnis: Die Wüste Gobi, die mongolische Steppe, der Baikalsee, die endlos scheinende Landschaft Sibiriens und der Ural ziehen am Fenster vorbei, während die Bahnreisenden in den Abteilen den Komfort des Zuges genießen. Auf Ausflügen sowie bei Besichtigungs- und Fotostopps können die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Route entdeckt werden. Im Zarengold stehen Kabinen fünf unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung. Im nostalgischen Speisewagen werden die Mahlzeiten eingenommen.
Schnieder Reisen aus Hamburg führt in seinem Programm Bahnreisen mit dem komfortablen Sonderzug. Auf einer 16-tägigen Bahnreise etwa können die Teilnehmer Russland, die Mongolei und China kennenlernen. Stationen sind Moskau mit dem berühmten Kreml und dem Roten Platz, Jekaterinburg im Ural, Nowosibirsk, Irkutsk, der Baikalsee, die mongolische Hauptstadt Ulaan Baatar und Peking mit der Verbotenen Stadt und dem Platz des Himmlischen Friedens. Die Reise von Moskau nach Peking kostet ab 3990 Euro. Enthalten sind u.a. die internationalen Flüge, die Bahnfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie, Hotelübernachtungen in Moskau, Irkutsk, Ulaan Baatar und Peking, ein umfangreiches Reiseprogramm und eine deutsche Reiseleitung. Die umgekehrte Richtung – Peking nach Moskau – ist ab 3900 Euro buchbar.
Es gibt zudem verschiedene andere Reiseoptionen: Zum Beispiel eine 10-tägige Reise von Moskau zum Baikalsee (ab 3070 Euro) bzw. in umgekehrter Richtung (ab 2850 Euro) oder eine 20-tägige Bahnreise, die um ein Programm in Shanghai ergänzt wird (ab 4760 Euro).
Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
[email protected]
http://www.schniederreisen.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.