NASA Tech Briefs zeichnet MSC Apex als Produkt des Jahres aus

Neues CAE-System MSC Apex gewinnt den “NASA Tech Briefs Readers Choice Product of the Year Award”

NASA Tech Briefs zeichnet MSC Apex als Produkt des Jahres aus

Neue CAE-Plattform MSC Apex

MSC Software, Anbieter von Simulationssoftware und Dienstleistung, gab heute bekannt, dass die Computer Aided Engineering (CAE)-Plattform MSC Apex® von der Fachzeitschrift NASA Tech Briefs als Produkt des Jahres gewählt wurde.

Der “NASA Tech Briefs 2014 Readers Choice Product of the Year Award” ehrt MSC Apex als bedeutendsten Fortschritt in der Simulationswelt. Die Software bringt Ingenieure im Bereich der virtuellen Produktentwicklung einen enormen Schritt voraus und hilft, CAE noch effektiver zu machen. MSC Apex trat gegen 12 weitere Produkte an, die als Produkt des Jahres von den “NASA Tech Briefs” Redakteuren nominiert wurden. Leser haben online abgestimmt und die besten drei Produkte ausgewählt. Die Zeitschrift “NASA Tech Briefs” wird von mehr als 600.000 Ingenieuren und Führungskräften in der Luft- und Raumfahrt gelesen.

MSC Apex ist das weltweit erste auf Computational Parts basierende CAE-System. Computational Parts sind mathematische Modelle, die das Verhalten eines Bauteils unabhängig von den anderen Teilen in einer Baugruppe darstellen. Anwender müssen daher mit der Validierung einzelner Teile nicht mehr bis zur Validierungsphase der gesamten Baugruppe warten. In der gleichen Zeit können daher sehr viel mehr Konzept- und Variantenstudien durchgeführt werden. MSC Apex liefert in der ersten Version innovative Technologien zur Geometrieaufbereitung und Vernetzung, die den Prozess vom CAD-Modell zum fertigen Netz vereinfachen und beschleunigen. Der Prozess dauert nicht mehr Tage, sondern nur noch ein paar Stunden.

Das traditionelle Verfahren zur Validierung eines Finite-Elemente (FE)-Modells ist iterativ und zeitaufwendig. Häufig müssen Rechnungen von vorn gestartet und Fehlermeldungen interpretiert werden. Dank des generativen Verhaltens von MSC Apex können sich Anwender von dem alten “Pre-Solve-Post”-Paradigma befreien. Modelle werden schrittweise validiert und viele zeitraubende Iterationen entfallen.

“Wir fühlen uns geehrt, dass MSC Apex von erfahrenen Ingenieuren so geehrt wurde,” freut sich Dominic Gallello, CEO von MSC Software. “Wir haben viel Energie und Zeit in die Erneuerung des Simulationsprozesses gesteckt. Das war nur mit einem großen, erfahrenen, kreativen und engagierten Team möglich. Dieses Team hat den Sinn der Mission nie aus dem Auge verloren – den Simulationsprozess drastisch zu beschleunigen und für den Anwendern leichter und unterhaltsamer zu gestalten.”

Alle Informationen unter MSC Apex .

MSC entwickelt Computer Aided Engineering (CAE) Software für Simulation und virtuelle Produktentwicklung. Das Unternehmen mit Zentrale im kalifornischen Santa Ana wurde 1963 gegründet und hat heute weltweit Niederlassungen in 20 Ländern. Die Lösungen von MSC erlauben es Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, Ihre Produkte in einer virtuellen Welt zu entwickeln und zu testen – von den ersten Konzeptentwürfen über die Erstellung des digitalen Modells bis hin zur Analyse an virtuellen Prototypen.

Firmenkontakt
MSC Software
Syllvett Tsialos
Am Moosfeld 13
81829 München
49 89 431987-0
info.de@mscsoftware.com
http://www.mscsoftware.com/de

Pressekontakt
MSC Software GmbH
Syllvett Tsialos
Am Moosfeld 13
81829 München
49 89 431987-0
syllvett.tsialos@mscsoftware.com
http://www.mscsoftware.com/de

http://www.youtube.com/watch?v=M03Q3_M4lXo

Teile den Beitrag mit Freunden

Related Posts

Comments are closed.

Schadensersatzanspruch für Wirecard Anleger
Scroll Up