Mit natürlichen Mitteln gegen Freie Radikale

Kredit ohne Schufa ani

Rauchen ist alles andere als gesund und kann Auslöser für eine ganze Reihe unerfreulicher Erkrankungen sein. Beim Rauchen werden unter anderem billiardenfach Freie Radikale freigesetzt, die Moleküle oxidieren lassen. Doch dagegen kann man etwas tun.

Mit natürlichen Mitteln gegen Freie Radikale

Dr. Sebastian Pleuse, Humanmediziner und Gesundheitsexperte bei Natura Vitalis

Statistiken zufolge rauchen rund 22 Millionen der Deutschen. Zwar geht die Zahl der Raucher hierzulande regelmäßig zurück, aber wenn man sich die Detailzahlen anschaut, ist das wohl ein eher schwacher Trost: Pro Tag wurden in Deutschland im Jahr 2012 226 Millionen Zigaretten geraucht, in dem Jahr hat das insgesamt mehr als 82 Milliarden Zigaretten ausgemacht. Dafür zahlen sie etwa 14 Milliarden Euro Tabaksteuer jährlich – türmen aber gleichzeitig rund zwölf Milliarden Euro für Behandlungskosten, krankheitsbedingte Ausfallzeiten und Frühverrentung etc. auf.

Das hat seinen Grund, wie Dr. Sebastian Pleuse betont, Humanmediziner und Gesundheitsexperte bei Natura Vitalis aus Essen, einem führenden Hersteller natürlicher Nahrungsergänzungsmittel und Gesundheitsprodukte. „Ob Durchblutung, Kreislauf, Knochen, oder auch die Haut: Beinahe alles leidet unter der Schadstoffbelastung beim Rauchen. Es verursacht aktuellen Ergebnisse zufolge 90 Prozent aller Lungenkrebserkrankungen, mehr als 70 Prozent der chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen, rund Zweidrittel der Mundboden-Krebsfälle und jede dritte koronare Herzerkrankung“, sagt Dr. Pleuse. Dazu kommen laut dem Experten weitere Beschwerden, wozu unter anderem die Schwächung des Immunsystems durch die schlechtere Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Körpers, gereizte Augen, trockene Mund- und Nasenschleimhaut und viele andere Dinge mehr gehören.

Sebastian Pleuse rät deshalb dringend dazu, das Rauchverhalten zu überdenken und am besten damit aufzuhören – aber zumindest mit einer auf anderen Ebenen gesunden Lebensweise die Nachteile auszugleichen.

Häufig sind sogenannte Freie Radikale für die Gesundheitsbeeinträchtigungen mitverantwortlich. Das sind äußerst reaktionsfreudige Moleküle, von denen pro Zigarettenzug bis zu einer Billiarde im Körper entstehen können. „Kurz gesagt, Freie Radikale reagieren chemisch mit anderen Molekülen des Körpers und lassen sie oxidieren, also gewissermaßen „verrosten“. Gleichzeitig spielen sie aber bei einer Reihe von zellbiologischen Prozessen eine wichtige Rolle und sind deshalb für den Körper unverzichtbar“, erklärt der Mediziner Sebastian Pleuse.

Der Experte rät dazu, dem Körper regelmäßig Antioxidantien zuzuführen. Diese verhindern die Oxidation der Moleküle. „Zu den Antioxidantien gehören unter anderem Vitamin C, Vitamin E, Beta-Carotin und Zink, aber auch weitere natürliche Stoffe wie Cistus-Teekraut, Granatapfel, OPC, Lycopin, Polyphenole aus Grüntee, Melone, Süßholzwurzel, Traubenkernpolyphenole, Oregano, chlorogensäurereicher Kaffee-Extrakt, Alpha-Liponsäure, Coenzym Q10, Zwiebelpulver, Gerstengras, Selen und Zitrusbioflavonoide.“

Am besten sei es, seien diese und mehr antioxidativen Inhaltsstoffe in einem natürlichen Gesundheitsprodukt zu vereinen. „Das verstärkt natürlich die Wirkung, und ganz davon abgesehen sind solche antioxidativen Inhaltsstoffe grundsätzlich ohnehin gesund“, sagt Sebastian Pleuse.

Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“natürlich gut\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit mehr als 15 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern in diesem Segment in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Kraftwerk der Natur\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“GOGREEN\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de.

Kontakt
Natura Vitalis GmbH
Dr. Patrick Peters
Adlerstraße 29
45307 Essen
0170 5200599
[email protected]
http://www.naturavitalis.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.