• 22. Juli 2024

maintenance Hamburg 2016 (10. – 11. Februar 2016)

ByPressemitteilungen

Jul 21, 2015

Instandhaltungskompetenz für die Industrie am Tor zur Welt

maintenance Hamburg 2016 (10. - 11. Februar 2016)

(Bildquelle: Easyfairs Deutschland GmbH)

Hamburg/München, 21. Juli 2015: Hamburg – Standort unzähliger Industrieunternehmen, größter Seehafen Deutschlands, Schnittstelle zwischen Nord-, Mittel- und Osteuropa und Umschlagplatz für den Exportweltmeister. Nach der erfolgreichen Premiere der Instandhaltungsmesse maintenance Hamburg in 2014 rechnet der Veranstalter für 2016 mit einer Verdopplung der Besucherzahlen am neuen Standort – Hamburg Messe, Halle B4.

Der industrielle Wandel unter dem Schlagwort Industrie 4.0 ist in vollem Gange. Instandhaltung nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein. Denn nur auf Basis moderner, digitalisierter Instandhaltungssystematik lassen sich die Produktionsprozesse der Zukunft beherrschen. Die maintenance-Messen spiegeln diese Entwicklungen wider und setzen weitere Impulse für Innovationen und Trends.

Welche Rolle spielt die Instandhaltung zukünftig? Welche Herausforderungen und Chancen bringt die Zukunft? Welche Lösungen gibt es und was bedeutet dies insbesondere für die Industrie in der Metropolregion des Nordens? Antworten auf diese Fragen liefern die Aussteller der maintenance Hamburg 2016 am 10. – 11. Februar 2016 am neuen Standort – Hamburg Messe, Halle B4. Hier finden Branchenschwergewichte, Instandhaltungs-Experten und Entscheider alle Informationen für die Gestaltung und Optimierung ihrer künftigen Produktionsprozesse.

Klares Konzept – hochkarätiges Informationsangebot

Die Stärken des Easyfairs Messekonzeptes: Die Messen überzeugen Aussteller wie Fachbesucher mit klarem Konzept und hochkarätigen Informationen. Ein besonderer Mehrwert kommt durch den Wissens- und Erfahrungsaustausch im branchenübergreifenden und interdisziplinären Dialog auf der maintenance.

Dass die maintenance Hamburg schon zur Premiere von Ausstellern wie Besuchern sehr gut angenommen wurde, kommt nicht von ungefähr. Schließlich gehört die Metropolregion im Norden zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten Europas, und ihre Industrie ist unter anderem größter Auftraggeber des wichtigsten deutschen Hafens.

Die maintenance Hamburg fördert die Vernetzung über die klassischen Branchengrenzen (Luftfahrtindustrie, Hafen und Logistik, Medien und IT, Chemische Industrie, Life Sciences, Ernährungswirtschaft, regenerative Energien, Maschinenbau, Tourismus) hinweg.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor jeder maintenance-Messe ist der branchenübergreifende Erfahrungsaustausch. Mit dem Vortragsprogramm im Science Center bietet die maintenance ein attraktives hochwertiges Themenangebot, um stets über aktuelle und praxisrelevante Entwicklungen und Erkenntnisse zu informieren. Die Vorträge richten sich an Fachleute und Entscheidungsträger, transportieren Fachwissen in die Unternehmen und bieten die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen.

Bereits jetzt sind am neuen Standort auf der Hamburg Messe rund 50 Prozent der Hallenfläche belegt, wie Veranstalter Easyfairs meldet. Fachbesucher können sich im Vorfeld – ab Oktober 2015 – kostenlos über die Homepage zur maintenance Hamburg 2016 anmelden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.easyfairs.com/maintenance-hamburg2016.

Daten und Fakten:
maintenance Hamburg 2016 – Industrieplattform für Instandhaltung

Öffnungszeiten
Mittwoch, 10. Februar 2016
Donnerstag, 11. Februar 2016
an beiden Tagen von 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort
Hamburg Messe, Halle B4
Messeplatz 1
D- 20357 Hamburg

Die kommenden maintenance-Messen im deutschsprachigen Raum 2016:
maintenance Hamburg 2016 (10. – 11. Februar 2016) Messe Hamburg, Halle B4
maintenance Schweiz 2016 (10. – 11. Februar 2016) Messe Zürich, Halle 3
maintenance Dortmund 2016 (24. – 25. Februar 2016) Messe Westfalenhallen Dortmund, Halle 4
maintenance Stuttgart 2016 (27. – 28. April 2016) Messe Stuttgart, ICS Kongress, Halle C2

Weitere Infos zu den maintenance-Messen unter www.easyfairs.com/maintenance

Artexis Easyfairs ermöglicht Fach- und Privatbesuchern einen Blick in die Zukunft „visit the future“. Leitveranstaltungen ihrer Branche greifen die Bedürfnisse der Besucher auf und präsentieren Lösungen in einem auf den jeweiligen Markt abgestimmten idealen Veranstaltungsformat.
Unter der Marke Easyfairs veranstaltet die Gruppe im Moment 125 Messen und Ausstellungen in 16 Ländern (Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Kanada, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien und Vereinigte Arabische Emirate).
In der D-A-CH-Region organisiert Easyfairs u.a. die Automation & Electronics (Lausanne und Zürich), die Empack (Hannover und Zürich), die Label&Print (Hannover und Zürich), die Labotec (Lausanne), die Maintenance (Dortmund, Hamburg, Stuttgart, Wels und Zürich), die Packaging Innovations (Hamburg, Wien und Zürich), die Schüttgut (Dortmund, Basel und St. Petersburg, Russland).
Als Artexis betreibt die Gruppe in den BeNeLux-Staaten und den nordischen Ländern acht Messegelände (Antwerpen, Ghent, Mechelen, Mons, Namur (zwei Messegelände), Malmö und Stockholm). In diesem Geschäftsjahr beschäftigt die Gruppe über 420 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über EUR 100 Mio.
Das Ziel von Artexis Easyfairs ist es der anpassungsfähigste, aktivste und effektivste Marktteilnehmer in der Messewirtschaft zu sein. Das Augenmerk liegt dabei auf der Einstellung hochmotivierter Mitarbeiter, der Entwicklung der besten Instrumente im Bereich Marketing und Technologie, sowie in der Entwicklung starker Marken. Werfen auch Sie einen Blick in die Zukunft: visit the future – with Artexis Easyfairs.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite www.easyfairs.com

Kontakt
Easyfairs Deutschland GmbH
Anke Görg
Balanstrasse. 73 / Haus 8
81541 München
+49 (89) 127 165-190
+49 (89) 127 165-111
[email protected]
http://www.easyfairs.com

Teile den Beitrag mit Freunden
Kunden und Marketer finden auf ViralEmails.de