Mahor Massivholz Regalsysteme tauft preiswerte Produktlinie “Etat”

Stabiles Massivholz-Regalsystem für Lager, Archiv und Büro

Mahor Massivholz Regalsysteme tauft preiswerte Produktlinie "Etat"

Regalsystem Etat

Die preiswerte Variante des bewährten Regalsystems aus Heiligenhaus wird ab sofort unter der Marke “Mahor Etat” in zahlreichen Einrichtungsstudios angeboten. Auch diese Produktlinie aus dem Hause Mahor Massivholz Regale ist aus massivem Fichtenholz gefertigt und stark belastbar. Das “Etat”-Programm ist besonders für Lager, Archiv und Büro geeignet. Die Regale sind durch die praktische Steckverbindung zwischen Ständern und Fachböden beliebig gestaltbar und können mit dem regulären Mahor-Programm kombiniert werden.

“Die Regale aus dem Programm “Etat” können wir am Markt so günstig anbieten, weil wir auf eine handverlesene Auswahl der Hölzer verzichten. So darf bei diesem Regalsystem auch mal ein Ast an der Vorderseite zu sehen sein,” erläutert Geschäftsführer David Cebulla das Konzept von “Etat”. “Das wirkt sich weder auf die Tragkraft noch auf die Flexibilität der Regale aus, wohl aber auf den Preis.”

Preiswertes Regalsystem nach Maß
Das “Etat”-Programm besteht aus Fachböden und Seitenständern in zahlreichen Abmessungen und ist endlos miteinander und mit allen Teilen des regulären Mahor-Programms kombinierbar. Die Steckverbindungen können ohne Einsatz von Werkzeugen gelöst und beliebig wieder zusammengesetzt werden.

Da die “Etat”-Regale sehr stark belastbar sind, eignen sie sich zur Aufbewahrung von Akten und Büchern. Und so wird das Regalsystem auch überwiegend in Lager, Archiv und Büro eingesetzt. Es besteht aus massivem Fichtenholz, das unbehandelt ist und deshalb besonders natürlich anmutet.

Wer den Regalen einen persönlichen Stil verleihen will, kann sie ganz nach seinen Vorstellungen streichen oder bemalen. Gerade im Wohnbereich, in dem das Regalsystem immer öfter eingesetzt wird, erfreuen sich selbst gestaltete “Etat”-Regale als individuelle und preiswerte Variante zunehmender Beliebtheit.

Nähere Infos zum Mahor-Regalsystem “Etat” erhalten Interessierte in den Einrichtungsstudios, die unter http://www.mahor.de/haendler aufgeführt sind. Bildmaterial steht unter http://www.pr-kalkbrenner.de/mahor für die Presse zur freien Verwendung bereit, solange es ausschließlich für redaktionelle Inhalte verwendet wird.

Das Unternehmen als Inhaber der Marke Mahor® hat bereits 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Regalsystemen. Entstanden aus einer kleinen Schreinerei beschäftigt Mahor Massivholz Regale nun über 20 Mitarbeiter, die eine hochwertige Verarbeitung der Regale und schnelle Lieferzeiten ermöglichen. Die Produktpalette umfasst Regale in beliebigen Größen sowie Türen, Schubladen und Griffe in zahlreichen Variationen. Beratung und Vertrieb erfolgen ausschließlich über die Einrichtungsstudios.

Firmenkontakt
Mahor Massivholz Regale
D. Cebulla
Otto-Hahn-Str. 14
42579 Heiligenhaus
+49 2056 586 029 3
info@mahor.de
http://www.mahor.de

Pressekontakt
PR-Kalkbrenner
Brigitte Kalkbrenner
Gstäudweg 72
88131 Lindau (B)
+49 8382 409301
bk@pr-kalkbrenner.de
http://www.pr-kalkbrenner.de

Teile den Beitrag mit Freunden

Related Posts

Comments are closed.

Schadensersatzanspruch für Wirecard Anleger
Scroll Up