Kleines Unternehmen aus Sachsen-Anhalt leistet sich große Ideen

Kleines Unternehmen aus Sachsen-Anhalt leistet sich große Ideen

(Mynewsdesk) In der kommenden Woche, ab 13. Oktober 2015 stellen wir den Life Science Standort Sachsen-Anhalt auf der CPhI worldwide 2015 in Madrid vor. Die CPhI ist eine der weltweit größten und bedeutendsten Messen für die Pharmaindustrie. Im Rahmen einer Landespräsentation informiert die IMG Sachsen-Anhalt interessierte Investoren über die exklusiven Möglichkeiten, die Sachsen-Anhalt als leistungsstarker Investitionsstandort im Herzen Deutschlands für die Pharmabranche bietet.

Innovationen für die Pharma- und Medizintechnik stellen wir Ihnen heute vor.

Die Mess- und Prüfgeräte der Stendaler Firma ZORN INSTRUMENTS sind vom modernsten technischen Standard und von hoher Präzision – und sie sind weltweit bekannt. Die Marke ZORN auf den Geräten zur Schnellprüfung in verschiedensten Anwendungsbereichen bürgt für beste Qualität „Made in Germany“. Auch Auftraggeber aus der Medizintechnik gehören inzwischen zum Kundenkreis. Sie schätzen vor allem die Flexibilität des Unternehmens im Norden Sachsen-Anhalts.

Thorsten Hildebrand holt ein Skalpell aus der Ausstellungsvitrine. Mit bloßem Auge ist kaum zu sehen, dass sich am Ende des Instrumentes ein feinstes Sägeblatt hin und her bewegt. Und er zeigt noch eine Zange, mit deren Hilfe ein künstlicher Wirbel in die Wirbelsäule eingesetzt wird. Sowohl das Werkzeug als auch das Ersatzteil wurden von ZORN INSTRUMENTS entwickelt und hergestellt.

Die Problemstellungen werden dem Stendaler Unternehmen hauptsächlich aus der Praxis geliefert. „Wir analysieren dann, mit welchen Technologien sie zu lösen wären“, erzählt Thorsten Hildebrand. „Gerade ist bei uns ein Clip entwickelt worden, mit dem bei der Voruntersuchung von Darmkrebs krankes Gewebe punktgenau markiert werden kann.“

Produkte wie das Skalpell oder der Clip gehören zu den sogenannten Nischenprodukten, mit denen sich ZORN INSTRUMENTS auch im Medizintechnikmarkt etabliert. Ihr Anteil an der laufenden Produktion beträgt inzwischen15 bis 20 Prozent.

Ein klangvoller Name mit einer Reichweite in mehr als 60 Länder. Wer sind die Forschungspartner? Wer sind die Kunden in den 60 Ländern, die das mittelständische Unternehmen auf den 2. Platz des Deutschen Außenwirtschaftspreises gehoben haben? All das und mehr Details erfahren Sie unter folgendem Link http://lsaurl.de/1WYn

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/d5g9bk

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/kleines-unternehmen-aus-sachsen-anhalt-leistet-sich-grosse-ideen-22916

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

Kontakt
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Mandy Bunge
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 99 73
mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/d5g9bk

Kredit ohne Schufa ani
Share

Related Posts

Comments are closed.