• 29. Februar 2024

Kaffee-Raritäten aus Pöttmes

ByPressemitteilungen

Jul 14, 2015

Kaffee-Raritäten aus Pöttmes – handgeröstete Köstlichkeiten aus den besten Lagen dieser Erde.

Kaffee-Raritäten aus Pöttmes

Kaffee-Rösterei PeRu (Bildquelle: Kaffeerösterei PeRu)

„Schwarz wie der Teufel, heiß wie die Hölle, rein wie ein Engel, süß wie die Liebe“, hätte der französische Staatsmann Talleyrand die Kaffee-Raritäten aus Pöttmes gekannt, hätte er den Schluss seines berühmten Spruchs vielleicht noch mit einem „handgeröstet von PeRu“ versehen. Denn der Kaffeeröster aus Pöttmes teilt die Leidenschaft des berühmten Franzosen für guten Kaffee. Und das bis zur letzten Bohne.

Kaffee „von der Stange“? Nicht von der Kaffeerösterei PeRu in Pöttmes! Denn die Kaffee-Raritäten, die man dort bekommt, sind alles andere als herkömmlicher Industriestandard. „Unsere Leidenschaft ist guter Kaffee“, betont Petra Müller, Geschäftsführerin der Kaffeerösterei aus Pöttmes. Und das sagt alles. Wer frische, handgeröstete Kaffees und Espressis schätzt, kommt an PeRu aus Pöttmes nicht vorbei. Handgepflückte Rohkaffees aus den besten Lagen dieser Erde bilden die Grundlage für die Kaffee-Raritäten des von Kaffeekennern hoch geschätzten Kaffeerösters aus Pöttmes. Wer sich von der Güte der edlen Sorten überzeugen möchte, kann das per Kaffee-Verkostung gerne tun. Kombiniert mit einer profunden Beratung, so Petra Müller. Frisch geröstete Kaffee-Raritäten aus Pöttmes – ein Hochgenuss der besonderen Art.

Bei der industriellen Röstung werden die Bohnen für 2 bis 3 Minuten bei ca. 500 Grad geröstet. Bei der Kaffeerösterei PeRu hingegen vollzieht sich der Röstvorgang im gasbetriebenen Trommelröster zwischen 15 und 20 Minuten bei lediglich 200 Grad. Schwer verträgliche Säuren und beschwerliche Reizstoffe werden so weitgehend abgebaut und in feines Aroma verwandelt. Anschließend werden die Bohnen im Kühlsieb mit Luft gekühlt. Das Ergebnis: ein hocharomatischer, bekömmlicher Kaffee, der weder Sodbrennen noch andere Magenprobleme auslöst. Hochgenuss ohne Reue! Der Kaffeeröster aus Pöttmes legt Wert auf die Feststellung, dass die verwendeten Rohkaffees für seine beliebten Kaffee-Raritäten aus den besten Anbaugebieten der Welt kommen. Ein Teil stammt aus biologischem Anbau. Ob sortenreine Kaffees, Kaffeemischungen oder Espressi, ob entcoffeiniert oder Bio-Kaffees: jedes einzelne Produkt entspricht dem hohen Standard, dem man sich bei der Kaffeerösterei PeRu verpflichtet und hohes handwerkliches Können lassen so ein Qualitätsprodukt höchster Güte entstehen – die wunderbaren Kaffee-Raritäten der Gourmetrösterei PeRu aus Pöttmes.

Kaffee-Rösterei PeRu

Firmenkontakt
Kaffee-Rösterei PeRu
Petra Müller
Augsburg Str. 2
86544 Pöttmes
08253 209313
info@kaffeeroesterei-peru.de
http://www.kaffeeroesterei-peru.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Irmgard Brand
Maria-Josepha-Str. 6-8
80802 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

http://www.youtube.com/watch?v=91rtd-wgJRQ

Teile den Beitrag mit Freunden