• 13. Juli 2024

Hamburg – Die Deutsche GigaNetz GmbH, eines der führenden Telekommunikationsunternehmen für den Auf- und Ausbau von Glasfasernetzen in Deutschland, freut sich, die Initiative „Smart Meter Retrofitting“ bekannt zu geben.

ByJörg

Jul 11, 2024

Deutsche GigaNetz führend mit innovativer Smart-Meter-Nachrüstung für umweltfreundlichere Glasfasernetze. Diese innovative Lösung macht den Energieverbrauch an den lokalen Verteilpunkten eines Glasfasernetzes – den sogenannten PoPs (Point of Presence) – effizienter und umweltfreundlicher. Durch die Nachrüstung mit intelligenten Zählern ist es nun erstmals möglich, den Energieverbrauch genau zu überwachen und zu optimieren. Durch die Ausstattung der PoPs mit Solarpanels wird zusätzlich grüne Energie erzeugt, die den Bedarf an externer Energie reduziert. Beide Maßnahmen tragen wesentlich dazu bei, den ökologischen Fußabdruck der Deutschen GigaNetz zu reduzieren.

Die Umsetzung dieses ESG-Projekts mit einer Investitionssumme von rund 1,5 Millionen Euro hat bereits begonnen. Bestehende PoPs werden mit intelligenten Zählern und gegebenenfalls mit Solarpanels nachgerüstet. Alle zukünftigen PoPs, die die Deutsche GigaNetz in den Kommunen installieren wird, werden von Anfang an mit diesen Komponenten ausgestattet. Mit diesen Maßnahmen unterstreicht die Deutsche GigaNetz ihr Engagement für Nachhaltigkeit und setzt ein positives Zeichen für die Branche. Die Auszeichnung betont einmal mehr, dass die von der Deutschen GigaNetz eingesetzte Glasfasertechnologie unter den verschiedenen Zugangstechnologien die energieeffizienteste und damit die nachhaltigste Telekommunikationstechnologie für die Datenübertragung ist.

Die intelligenten Zähler erfüllten die Kriterien für die Auszeichnung als Gold-Standard-Initiative bei den „Creating Better Futures Awards“ von InfraRed Capital Partners in der Kategorie „Klima“ für die Unterstützung von Klimaschutzmaßnahmen durch die Bereitstellung klimaresistenter Infrastruktur, Investitionen in die Energiewende und die Dekarbonisierung bestehender Projekte. Die Preisverleihung fand am 3. Juli 2024 in London statt.

Pressekontakt:

Carmen Fesenbeck
Head of Communications
Mobil: +49 171 35 12 614
E-Mail: [email protected]
Deutsche GigaNetz GmbH | Willy-Brandt-Straße 61 – 65 | 20457 Hamburg
www.deutsche-giganetz.de

Inken Gärtner
PR & Communication Managerin
Mobil: +49 171 9434 604
E-Mail: [email protected]
Deutsche GigaNetz GmbH | Willy-Brandt-Straße 61 – 65 | 20457 Hamburg
www.deutsche-giganetz.de

Original-Content von: Deutsche GigaNetz GmbH übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/58d175

Zur Quelle wechseln
Author: [email protected]

Teile den Beitrag mit Freunden
Kunden und Marketer finden auf ViralEmails.de