• 22. Juli 2024

GRR German Retail Fund No.1 kauft Retail Park Portfolio in Süddeutschland

ByPressemitteilungen

Mrz 3, 2015

GRR German Retail Fund No.1 kauft Retail Park Portfolio in Süddeutschland

Nahversorgungszentrum Östringen (Bildquelle: GRR Real Estate Management GmbH)

Erlangen, 03. März 2015 – Die GRR Real Estate Management GmbH (GRR) hat das Portfolio ihres GRR German Retail Fund No.1 weiter vergrößert. Mit dem Erwerb eines Fachmarktzentrums in Heßdorf und eines Nahversorgungszentrums in Östringen umfasst der 2012 von GRR aufgelegte Fonds nun 31 Objekte. Vorheriger Eigentümer des Portfolios war ein von Cordea Savills gemanagter Fonds. Cordea Savills wurde beim Verkauf von der GermanInvest Property Advisors GmbH beraten.

Das Fachmarktzentrum Heßdorf im mittelfränkischen Landkreis Erlangen wurde 2007 eröffnet und umfasst rund 5.750 m² Einzelhandelsfläche, die vollständig belegt ist. Mieter sind ALDI Süd, REWE, dm Drogeriemarkt, KiK Textilien, Deichmann, TEURDi und das Cafe Elesterios Sinelis. Durch seine direkte Lage an der Ausfahrt Erlangen-West der Autobahn A3 verfügt es über eine hervorragende Verkehrsanbindung.

Bei dem Nahversorgungszentrum im baden-württembergischen Östringen handelt es sich um eine Einzelhandelsimmobilie aus dem Jahr 2006. Die insgesamt 4.580 m² Mietfläche des Objekts sind vollständig vermietet. Ankermieter ist LIDL. Weitere Nutzer sind AWG Mode Center, dm Drogeriemarkt, Deichmann, TEURDi, Fressnapf und die Bäckerei & Konditorei Rothermel.

Der GRR German Retail Fund No.1 ist ein offener Immobilien-Spezial-AIF und wird über die Plattform der Service-KVG IntReal administriert.

Über GRR Real Estate Management GmbH (GRR REM, www.grr-group.de)
Die GRR Real Estate Management GmbH ist ein auf Einzelhandelsimmobilien in Deutschland spezialisiertes Immobilienunternehmen mit den Leistungsschwerpunkten Investment- und Asset-Management. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Erlangen und beschäftigt 39 Mitarbeiter. Aktuell betreut GRR REM rund 300 Objekte für verschiedene Investoren mit einer Gesamtfläche von rund 670.000 m² und einem Volumen von circa 1 Mrd. Euro.

Über den GRR German Retail Fund No.1
Der GRR German Retail Fund No.1 mit dem Schwerpunkt Einzelhandelsimmobilien aus dem Segment „Basic Retail“ soll in 2015 auf 300 Mio. Euro anwachsen und gemessen an den Mieteinnahmen einen etwa 70%igen Anteil an Lebensmitteleinzelhändlern aufweisen. In Frage kommen Immobilien im Bereich von drei bis 15 Mio. Euro, die langfristige Mietverträge mit bonitätsstarken Filialisten aus dem deutschen Lebensmitteleinzelhandel als Ankermieter aufweisen. Der Immobilienfonds ist als Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen nach dem deutschen Kapitalanlagegesetzbuch konzipiert und richtet sich somit hauptsächlich an deutsche institutionelle Anleger.

Firmenkontakt
GRR Real Estate Management GmbH
Susanne Klaußner
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen
09131 92008-810
[email protected]
www.grr-group.de

Pressekontakt
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27
60325 Frankfurt am Main
069 66368398
[email protected]
http://www.targacommunications.de

Teile den Beitrag mit Freunden
Kunden und Marketer finden auf ViralEmails.de