Grippe 2015 trickst Impfung aus – stärken Sie Ihr Immunsystem mit Hilfe der TCM

Der Virus A/H3N2 hat sich in Varianten entwickelt, gegen die die aktuelle Impfung fast machtlos ist. Aber jeder Einzelne kann mit Hilfe der Traditionellen Chinesischen Medizin zusätzlich vorbeugen.

Grippe 2015 trickst Impfung aus - stärken Sie Ihr Immunsystem mit Hilfe der TCM

QiYun Energy stärkt das Immunsystem mit YanWo, Ginseng und Cordyceps

Die Krankschreibungen erreichen lange nicht mehr gesehene Rekordwerte, daher sollte jeder Einzelne sein Immunsystem mobilisieren. Neben den in Europa üblichen Präparaten gibt es nun von QiYun stärkende Drinks, die ihren Körper mit Rezepturen der TCM unterstützen, und die dabei ganz ohne Chemie auskommen.

Für einen gesunden Menschen mit einem aktiven Immunsystem stellt eine Grippe kein lebensbedrohliches Problem dar, er besiegt den Virus innerhalb weniger Tage. Allerdings kann sich danach noch für 1-2 Wochen Müdigkeit und eine reduzierte Leistungsfähigkeit bemerkbar machen, und das wünscht sich niemand.

Also erschweren sie den Viren die Arbeit mit einer Stärkung Ihres Immunsystems. Damit
– reduzieren sie die Ansteckungsgefahr
– mildern sie den Verlauf der akuten Erkrankung, falls es sie doch erwischt
– beschleunigen sie den Regenerationsprozess

Die Traditionelle Chinesische Medizin bietet hierfür eine Vielzahl an Wirkstoffen in verschiedenen Kombinationen, und die effektivsten sind nun unter dem Namen QiYun auch in Europa erhältlich. (Übersicht: http://qiyun.de/inhaltsstoffe.html )

Dazu der Geschäftsführer von QiYun, Oliver Bock:
“Zur Stärkung in der Grippezeit empfehlen wir die Kombination aus YanWo, Cordyceps und Rose oder Ginseng, die in QiYun Beauty bzw. QiYun Energy enthalten sind.
Jeden Morgen ein QiYun Drink sorgt aufgrund der enthaltenen Proteine, Kalzium und diversen Mineralien kombiniert mit Cordycepin für ein gestärktes Immunsystem, ein ausgeglichenes Qi und hat nebenbei dank der Antioxidantien, Aminosäuren und Lipiden noch einen deutlichen Anti-Age-Effekt.”

Tatsächlich enthalten die QiYun Drinks Zutaten, die Europäern ungewöhnlich erscheinen, aber in Asien seit Jahrtausenden erfolgreich zur Stärkung und zum Erhalt der Jugend eingesetzt werden.

Allerdings fordern YanWo (Essbares Vogelnest) und Cordyceps (Tibetanischer Raupenpilz), der mit bis zu 40.000,- EUR pro Kilo eines der teuersten Lebensmittel der Welt ist, ein wenig Überwindung, da sie teilweise nicht als Extrakt, sondern im Ganzen in den Drinks enthalten sind. Aber diese kompromisslose Umsetzung der TCM-Rezepturen zeichnet die Produkte von QiYun aus.

Erhältlich ist QiYun im Webshop unter www.QiYun.de oder bei Amazon. Eine Monatskur QiYun Beauty oder QiYun Energy kostet 199,- EUR.

Die Firma QiYun B.V. mit Sitz in Amsterdam wurde Anfang 2014 von Oliver und Renate Bock gegründet. Sie haben sich der Traditionellen Chinesischen Medizin verschrieben, nachdem sie die Möglichkeiten dieser Komplementärmedizin bei verschiedenen Reisen nach Asien kennen- und schätzen gelernt haben.

QiYun B.V. stimmt die effektivsten Wirkstoffe der Traditionellen Chinesischen Medizin auf westliche Bedürfnisse ab und kombiniert die Zutaten so, das sich die positiven Eigenschaften gegenseitig verstärken und optimal wirken können. Aus Prinzip werden keine chemischen oder künstlichen Wirkstoffe beigefügt.

Die Firma QiYun lässt in ausgesuchten Fertigungsstätten produzieren. Die ausgewählten Partner haben sich den höchsten Standards verschrieben und sind mehrfach zertifiziert. Alle Produkte werden regelmäßig von unabhängigen, in der EU ansässigen und zertifizierten Laboren überprüft.

QiYun Drinks werden in Europa als Anti-Age und Wellnessdrinks angeboten und sind im eigenen Webshop und bei Amazon erhältlich.

Firmenkontakt
QiYun B. V.
Oliver Bock
Woestduinstraat 7 1
1058SX Amsterdam
+49 89 20037879
info@qiyun.eu
http://www.qiyun.de

Pressekontakt
Beauty Corporation GmbH
Oliver Bock
Hirschgartenallee 21
80639 München
089/20037879
o.bock@beauty-corporation.de
http://www.beauty-corporation.de

Teile den Beitrag mit Freunden

Recent Posts

Comments are closed.

Schadensersatzanspruch für Wirecard Anleger
Scroll Up