• 22. Februar 2024

Förderkriterien: Wen unternehmensWert:Mensch unterstützt

ByPressemitteilungen

Aug 26, 2015

Ab dem 1. September können Betriebe mithilfe von »unternehmensWert:Mensch« von Beratern wie Janina Mundus, CEO der werdewelt business consulting, lernen. Dazu müssen sie einige Kriterien erfüllen.

Förderkriterien: Wen unternehmensWert:Mensch unterstützt

Ab nächstem Monat können kleine und mittelständische Betriebe Unterstützung für die Entwicklung zukunftsfähiger personalpolitischer Strategien beantragen. Das Programm unternehmensWert:Mensch des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds fördert kleine und mittlere Unternehmen durch Beratungsleistungen autorisierter Prozessberater. Auch Janina Mundus, Geschäftsführerin der werdewelt business consulting, steht erneut als Business Architektin und Prozessberaterin von unternehmensWert:Mensch zur Verfügung. Um die Förderung zu erhalten, müssen Unternehmen jedoch spezifische Kriterien erfüllen.

Förderberechtigt sind natürliche oder juristische Personen des privaten Rechts mit Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland. Da das Programm auf kleine und mittelständische Betriebe ausgelegt ist, werden darüber hinaus nur Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten in Vollzeit, einem Jahresumsatz von weniger als 50 Millionen Euro und einer Jahresbilanzsumme von weniger als 43 Millionen Euro unterstützt. In Baden-Württemberg, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt darf die Anzahl der Mitarbeiter nicht über zehn Personen liegen. Grund dafür sind zusätzliche regional geförderte Angebote. Darüber hinaus müssen die förderberechtigten Unternehmen seit mindestens zwei Jahren bestehen und mindestens einen sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter in Vollzeit beschäftigen. Um die Förderfähigkeit feststellen zu können, sind außerdem Angaben zur Rechtsform des Unternehmens, zu steuerlichen und tariflichen Besonderheiten, zur Zugehörigkeit zu Kammern sowie Informationen zum Betriebsrat vonnöten. Nicht zuletzt ist die De-minimis-Erklärung für die Unterstützung durch unternehmensWert:Mensch notwendig. Unternehmen, die bereits in der ersten Förderphase des Programms beraten wurden, können frühestens nach zwei Jahren erneut durch eine Beratung gefördert werden.

Die zur Beantragung der Förderung vorausgesetzte Erstberatung ist kostenlos. Die Zuschüsse für die Kosten der Prozessberatung betragen bei Unternehmen mit weniger als zehn Beschäftigten bis zu 80 Prozent, bei Unternehmen mit zehn bis 249 Mitarbeitern bis zu 50 Prozent. Die Restkosten tragen die teilnehmenden Betriebe selbst. Die Beratung durch die Prozessberater von unternehmensWert:Mensch darf schließlich maximal zehn Tage dauern und höchstens 1.000 Euro pro Beratungstag kosten. Die Beratungstage können binnen neun Monaten von den Unternehmen eingesetzt werden.

Die Unterstützung durch die autorisierte Prozessberaterin Janina Mundus der werdewelt business consulting erstreckt sich dabei individuell auf zwei der vier Handlungsfelder Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz. Sechs Monate nach der gemeinsamen Beratungs- und Entwicklungszeit werden in der zuständigen Erstberatungsstelle die Ergebnisse für einen nachhaltigen Erfolg analysiert und weitere mögliche Förderangebote besprochen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm unternehmensWert:Mensch erfahren Sie unter www.unternehmens-wert-mensch.de . Mehr zur werdewelt business consulting und Prozessberaterin Janina Mundus erhalten Sie unter www.werdewelt-consulting.de .

Die werdewelt business consulting schafft Klarheit in Ihrer Organisation und bringt Ihre Geschäftsprozesse wieder zum Laufen. Durch konsequentes Business Reengineering und eine zielsichere Business Architektur erreichen Sie deutliche Effizienzsteigerungen, reduzieren Ihre Kosten und das bei wachsender Mitarbeiterzufriedenheit.

Mit analytischem Sachverstand und kreativer Lösungsorientierung entwickelt die Business Architektin Janina Mundus die passende Strategie. Dabei überlässt sie nichts dem Zufall. Am liebsten ist es der durchsetzungsstarken Beraterin, wenn sie ihre Strategien auch selbst in die Tat umsetzen kann – ganz wie ein Bauleiter, der erst geht, wenn das Gebäude steht.

Janina Mundus ist Geschäftsführerin des Hamburger werdewelt-Standortes, die werdewelt business consulting. Sie ist staatlich geprüfte Betriebswirtin, ausgebildete Versicherungskauffrau und verfügt über mehrjährige Erfahrung als selbständige Unternehmensberaterin und Interimsmanagerin. Darüber hinaus greift sie auf neun Jahre als Consultant im Prozess- und Projektmanagement in internationalen Großkonzernen und in mittelständischen Unternehmen zurück.

Unsere Kunden aus den Bereichen Finanzen, Versicherungen, Steuern und Recht schätzen unser breites betriebswirtschaftliches Know-how. Bei Bedarf arbeiten wir mit unserer Marketing-Agentur werdewelt und einem großes Fachexperten-Netzwerk im Hintergrund zusammen.

Kontakt
werdewelt business consulting GmbH
Janina Mundus
Elbchaussee 43
22765 Hamburg
040 303737-40
040 303737-36
mail@werdewelt-consulting.de
http://www.werdewelt-consulting.de

Teile den Beitrag mit Freunden