• 22. Februar 2024

Eninger Waldwichtel freuen sich ueber Schneewittchen und das Teufelsschluchtprojekt

ByPressemitteilungen

Apr 30, 2015

Kindergarten feiert 15-jähriges Jubiläum und entwicket neue Ideen für einen spannenden Erlebnispfad mit dem Arbeitskreis Gesunde Gemeinde Eningen

Eninger Waldwichtel freuen sich ueber Schneewittchen und das Teufelsschluchtprojekt

Doris Rothe (re.) und Dr. Barbara Dürr freuen sich über gemeinsames Projekt Teufelsschlucht

Mehr als 60 Besucher kamen zum Jubiläumsfest in den Waldkindi auf die Eninger Weide. Verschiedene Stationen konnten beim Motto „Schneewittchen“ erkundet werden. So klopften die Wichtel und Zwerge Edelsteine im Bergwerk, lagen im Schneewittchenbett oder machten Pantomime vor dem Zauberspiegel. Bei Crepes und Getränken genossen die Eltern und Gäste eine modernisierte Fassung von Schneewittchen. „Rund um“ ein gelungenes Fest im Märchen- und Zauberwald.

Darüber hinaus wird die Arbeit des Waldkindergartens im Arbeitskreis Gesunde Gemeinde mit den engagierten Betreuern derzeit weiter intensiviert. Erst vor kurzem war die Jury des Landkreis Reutlingen im Rahmen der Zertifikatsentscheidung mit Vertretern des Arbeitskreises „Gesunde Gemeinde“ zur Begutachtung des Waldkindergartenkonzepts vor Ort. Nun wird an die positiven Rückmeldungen angeknüpft und ein neues Projekt in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis ins Leben gerufen.

Das Projekt „Teufelsschlucht“ soll einen spannend gestalteten Erlebnispfad von Eningen auf die Alb und in das Naherholungsgebiet „Eninger Weide“ zum Ziel haben, erklärt Doris Rothe von den Waldwichteln. Neben der beeindruckenden Natur sollen attraktive Zwischenstopps den Kindern Spannung und Spaß beim Wandern vermitteln. Dabei soll es zum Beispiel Stationen zum Klettern, Minihöhlen erkunden, Spuren entdecken und kleine Aufgaben zum Lösen geben. Auch Infotafeln mit der Legende zur Teufelsschlucht und Geocaching-Daten sind angedacht. So werden die Interessierten dann auf dem Weg den Waldkindergarten, die weiteren Möglichkeiten von Discgolf, Grill- und Spielplätzen kennen lernen.

„Die Kindergärten und die Kinder in Eningen sind wichtiger Bestandteil für die Gesamtstrategie in der Gemeinde“, so Frau Dr. Barbara Dürr während Ihres Besuches am Jubiläumsfest. „Das Projekt Teufelsschlucht zielt auf eine umweltverträgliche fußläufig interessante Anbindung an den Ort. So erhoffen wir Impulse für den Tagestourismus und die Außenwirkung von Eningen“. So wünscht die Leiterin des Arbeitskreises sich, dass das Eninger Freibad, die ansässige Gastronomie und die Eninger Weide mit Ihren vielfältigen Möglichkeiten, neben dem Waldkindergarten als Betreuungseinrichtung weiter an Attraktivität für Kinder und Familien gewinnt.

Da wird der „Weg zum Ziel“.

Weitere Informationen: www.waldwichtel-eningen.de

Wir sind Spezialisten mit Erfahrung aus Management und Fachbereichen mit ergänzendem Know-How.
Als Dienstleister können wir Ihre Arbeit durch unsere Services unterstützen.

Know-how und Do-how Idee und Umsetzung
Sie bekommen nicht nur Konzepte. Wir erarbeiten schnell und unbürokratisch gemeinsame, individualisierte Lösungen. Diese planen wir praxisnah, setzen diese um und überprüfen.
Wir verstehen bestehende Grenzen und überwinden diese innovativ aber verträglich.
Um der zunehmenden Internationalisierung Rechnung zu tragen, arbeiten wir weltweit und sind an verschiedenen Standorten.
Wir folgen konsequent der Philosophie – Umsetzbarkeit ist der Schlüssel der Beratung – und lassen uns daran messen.

Firmenkontakt
APROS Int. Consulting & Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen – Reutlingen
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.APROS-Consulting.com

Pressekontakt
APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Teile den Beitrag mit Freunden