• 15. August 2022
Die Modularität zieht
Die Modularität zieht

Die DIGITAL-ZEIT GmbH präsentierte ihre Neuheiten auf der IT&Business 2015 in Stuttgart

Die Modularität zieht

IT&Business 2015

Die Digital-Zeit GmbH in Neu-Ulm, Spezialisten für maßgeschneiderte Programme zur Personalzeiterfassung, Betriebsdatenerfassung, Leitstand und Zutrittskontrolle für Industrie und Gewerbe, präsentierte ihre Produkte und Neuheiten auf der IT&Business 2015, die vom 29.09. bis 01.10.2015 in Stuttgart stattfand.

Vor allem Entscheider und Anwender von Unternehmen aus dem Mittelstand haben sich für die Produkte der DIGITAL-ZEIT GmbH interessiert. Von besonderem Interesse war in diesem Jahr die Modularität der angebotenen Softwaremodule. „Für viele Unternehmen ist es wichtig, schrittweise anfangen zu können und so in ein neues Zeitwirtschaftssystem hineinzuwachsen. Vor allem kleinere Firmen verschaffen sich so die Grundvoraussetzungen, auf denen sie dann bei der Einführung weiterer Module aufbauen können“, sagt Wolfgang Volz, Geschäftsführer der DIGITAL-ZEIT GmbH.
Immer wichtiger werden aber auch MES-Prozesse. „Die Betriebsdatenerfassung zur Abwicklung der Produktionsabläufe und die Möglichkeit zur Fertigungsplanung über den Fertigungsleitstand sind vor allem in Hinblick auf Industrie 4.0 immer wieder ein Thema“, so Volz.

Mit dem Verlauf der Messe ist Wolfgang Volz zufrieden. Es konnten einige interessante Kontakte geknüpft werden. „Wir sehen uns auf dem richtigen Weg. Speziell unsere Flexibilität bei der Umsetzung von Kundenwünschen macht uns zu einem gefragten Partner sowohl in der Verwaltung als auch in der Produktion.“

Weitere Informationen zur DIGITAL-ZEIT GmbH und der AVERO Software stehen im Internet unter www.digital-zeit.de zur Verfügung.

Die DIGITAL-ZEIT GmbH wurde im Jahr 1984 gegründet. Die Software-Spezialisten liefern unter dem Namen AVERO maßgeschneiderte Programme zur Personalzeiterfassung, Betriebsdatenerfassung und Zutrittskontrolle für Industrie und Gewerbe. Zu den Kunden zählen unter anderem große Unternehmen wie carthago, Kögel, Kässbohrer Geländefahrzeuge, Bauhaus und Noerpel.

Die heute 30 Mitarbeiter starke Softwareschmiede ist auf die Erfassung und Verwaltung von Betriebsdaten spezialisiert. Die Systeme der DIGITAL-ZEIT GmbH geben dem Mitarbeiter die Möglichkeit über ein berührungsloses Ausweismedium die Zutrittskontrolle zur Firma, die Personalzeiterfassung aber auch die Bezahlung in der Kantine vorzunehmen. Alle erfassten Daten werden in der AVERO Software verwaltet und stehen jederzeit für verschiedenste Auswertungen zur Verfügung.

Die DIGITAL-ZEIT GmbH fokussiert sich außerdem auf die Entwicklung von Systemen zur Betriebsdatenerfassung (BDE) für Produktionsunternehmen. Ergänzt wird das Angebot durch einen Fertigungsleitstand. Zusammen gewährleisten die Systeme der DIGITAL-ZEIT GmbH eine optimale Fertigungsplanung und -steuerung für jedes Produktionsunternehmen. Durch die Verknüpfung von Zeit- und Betriebsdatenerfassung mit der Zutrittskontrolle entsteht ein Manufacturing Execution System (MES) – ein prozessnah operierendes Fertigungsmanagementsystem. Mit einem MES stehen dem Management alle relevanten Informationen online zur Verfügung. Die ganzheitliche Betrachtung aller Personal- und Produktionsdaten aus verschiedensten Datenquellen bildet die Basis für ein effizientes Controlling. MES ist das strategische Hilfsmittel zur Produktivitätssteigerung im Unternehmen. Die innovativen AVERO Systemlösungen, die direkt mit den ERP- und PPS-Systemen der Kunden kommunizieren, sind unter anderem bei Produktionsbetrieben wie Knoll Maschinenbau, Hosokawa und Märkisches Werk im Einsatz.

Neben Lieferung, Installation und Wartung der Software bietet die DIGITAL-ZEIT GmbH auch die entsprechende Erfassungshardware, die durch Eigenentwicklungen perfekt auf den Einsatz mit AVERO abgestimmt ist.

Weitere Informationen stehen auf der Internetseite unter http://www.digital-zeit.de zur Verfügung

Kontakt
DIGITAL-ZEIT GmbH
Karin Kiehlneker
Max-Eyth-Str. 40/1
89231 Neu-Ulm
0731-205557-0
presse@digital-zeit.de
http://www.digital-zeit.de

Teile den Beitrag mit Freunden
Booking.com