Clavister sichert weiteres Funding und beantragt Notierung an der NASDAQ OMX Stockholm für 2016

Kredit ohne Schufa ani

Clavister sichert weiteres Funding und beantragt Notierung an der NASDAQ OMX Stockholm für 2016

Clavister sichert weiteres Funding und beantragt Notierung an der NASDAQ OMX Stockholm für 2016

Jim Carlsson, CEO von Clavister

Hamburg, 07. September 2015 – Kürzlich hat Clavister (Nasdaq: CLAV) eine neue Aktienemission in Höhe von 30 Millionen Schwedischen Kronen (SEK) zu einem Ausgabepreis von 35 SEK pro Aktie und mit einem Verwässerungseffekt von 5,2 % durchgeführt. Die Aktienemission ist Teil eines Fundings, das das weltweite Wachstum beschleunigen soll. Basis dieser Wachstumsstrategie sind erweiterte Geschäftsmöglichkeiten, die aus den jüngsten strategischen Abkommen resultieren.

Auf Basis der aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen und des gesicherten Fundings hat sich das Clavister Board of Directors dazu entschlossen, 2016 eine Notierung an der NASDAQ OMX Stockholm zu beantragen. Clavister (Nasdaq: CLAV) hat eine Aktienausgabe von 30 Millionen SEK zum Nutzen externer Investoren durchgeführt. Weitere Investoren sind Gruppierungen um die Familien Niclas Eriksson, Hamberg und Klint, die allesamt mit einem verpflichtenden Lock-in von sechs Monaten beteiligt sind. Der Aktienkurs belief sich auf 35 SEK pro Aktie: ein Abschlag von 6 %, verglichen mit dem Schlusskurs des vorangegangenen Handelstages, und ein Aufschlag von 6 % gegenüber dem Durchschnittskurs der letzten drei Monate. Durch die Aktienemission erhöhte sich die Anzahl der Aktien um 857.143, was einer Verwässerung von 5,2 % entspricht. Die Anzahl der Aktien lag vor der Emission bei 16.426.013 und danach bei 17.283.156.

Darüber hinaus gibt es einen zuvor aufgenommenen Kreditvertrag mit Harbert, der die Möglichkeit einer zweiten Tranche im Wert von zwei Millionen Euro bietet – in Übereinstimmung mit dem, was bereits bekanntgegeben wurde.

Clavister hat 72.500 Aktien für die Ausübung von Optionsscheinen im Rahmen von drei Aktienoptionsprogrammen im Jahr 2015 registriert. Zudem wurden 35.000 Optionsscheine für die Rücknahme der Anteile gezeichnet. Die drei Aktienoptionsprogramme (Laufzeit bis 2015) haben einen Ausübungspreis, der niedriger als der aktuelle Aktienkurs ist, und belaufen sich – sollten sie vollständig (einschließlich bereits ausgeübter Optionsscheine) ausgeschöpft werden – auf etwa 36 Millionen SEK in der Rücknahme.

Das Funding wird dazu genutzt, bestehende Verpflichtungen abzusichern. Es unterstützt aber auch Clavisters kommerzielle Interessen. So will man ergänzende Lösungen für den schnell wachsenden Telekommunikationsbereich liefern und zudem individuell gestaltete Produkte für weitere neue Märkte bieten. Daher sind einige Neuerungen in der allgemeinen Clavister-Technologie zu erwarten, von denen später auch Partner und Endkunden profitieren werden. Jedoch prognostiziert man 2015 geringere Einnahmen in diesen Bereichen, worauf 2016 wieder steigende Gewinne folgen werden.

Basierend auf Clavisters aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen und gestiegenen Möglichkeiten, die auch aus bestehenden und neuen Partnerschaften sowie gestärkten Finanzen hervorgehen, hat sich das Board of Directors der Clavister Holding AB dazu entschlossen, 2016 eine Notierung an der NASDAQ OMX Stockholm zu beantragen.

Jim Carlsson, CEO von Clavister, erklärt: “Wir arbeiten bereits eine gewisse Zeit mit der Clavister Go To Market-Strategie und konnten unsere Position in diesem Jahr stark verbessern, da wir nun attraktive Wachstumsmärkte adressieren. Mit bedeutend größeren Märkten gehen natürlich auch Investitionen einher; in einigen Fällen auch größere Investitionen. Mit den neu gesicherten Ressourcen haben wir jetzt genug Kraft, die erweiterten Möglichkeiten zu ergreifen. Wir stehen finanziell gut dar und vertrauen auf unser starkes Verhältnis zu Partnern und Kunden.”

Mehr Informationen zu den Clavister-Lösungen sind auf der Firmenwebseite zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter [email protected] angefordert werden.

Kurzporträt Clavister:
Gegründet im Jahr 1997, ist Clavister ein führender Mobile- und Network Security-Provider. Die preisgekrönten Lösungen basieren auf Einfachheit, gutem Design und sehr guter Performance, um sicherzustellen, dass Cloud-Service-Anbieter, große Unternehmen und Telekommunikationsbetreiber den bestmöglichen Schutz gegen die digitalen Bedrohungen von heute und morgen erhalten. Alle Produkte sind in einem skandinavischen Design entworfen, gekoppelt mit schwedischer Technologie. Clavister hält außerdem einen Weltrekord für den schnellsten Firewall-Durchsatz. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.clavister.com.

Firmenkontakt
Clavister Deutschland
Thomas Gross
Paul-Dessau-Str. 8
22761 Hamburg
+49 (40) 41 12 59-0
[email protected]
http://www.clavister.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Fabian Sprengel
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
[email protected]
http://www.sprengel-pr.com

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.