• 5. März 2024

Behandlung von Kniebeschwerden mit goFit

ByPressemitteilungen

Apr 14, 2015

Facharzt für Sportmedizin ist überzeugt von den Qualitäten der Fußreflexzonenmassage-Matte

Behandlung von Kniebeschwerden mit goFit

Regelmäßiges Barfußgehen aus der goFit-Matte hilft gegen Kniebeschwerden

Mürzhofen/Leipzig, 13. April 2015 – Doz. Dr. Hansjörg Kuppardt (76), Facharzt für Sportmedizin, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin und aktiver Seniorensportler behandelte erfolgreich seine eigene Knie-Arthrose – mit der goFit Naturheilmatte. Sein Fazit: „Es war wie ein Wunder.“

Seit etwa 20 Jahren ist der Leipziger Mediziner aktiver Langstreckenläufer (800m bis 10km). Ab 2010 litt Dr. Kuppardt an erheblichen Kniebeschwerden, die ein Training nur noch eingeschränkt möglich machten. Die Diagnose ergab eine Gonarthrose (Arthrose im Knie) im Stadium 1.

Konservative Therapie führte nicht zum Erfolg

Dr. Kuppardt selbst führte zunächst eine konservative Therapie durch: Manuelle Therapie, Krankengymnastik, Massagen, Bäderbehandlung, Injektionen, Elektrotherapie, Akupunktur. ZUsätzlichn machte er nach eigenem Bekunden regelmäßig Dehnungsübungen und praktizietre verschiedene muskelstabilisierende Maßnahmen. Eine zufriedenstellende Besserung konnte er nicht erreichen. Die Schmerzen blieben. Ein regelmäßiges Training war nicht mehr möglich.

Therapiedurchbruch mit der goFit-Matte

Dann stieß der erfahrenen Sportmediziner 2013 auf die goFit-Matte. „Ich erwarb die Matte und übte konsequent täglich zweimal 10 Minuten“, berichtet er. Nach etwa vier Wochen „Anwendung der Matte“ konnte er das Training wieder aufnehmen und seine Leistung systematisch steigern. „Es war wie ein Wunder. Die Matte brachte mir den Behandlungsdurchbruch“, berichtet der Sportler, der seit 2014 wieder intensiv trainierte und im selben Jahr bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften Dritter über 1500m wurde.

Zurzeit trainiert Dr. Kuppardt regelmäßig, mindestens viermal wöchentlich und nimmt ohne Beschwerden an Wettkämpfen teil. „Die Nutzung der Matte gehört zum meinem täglichen Tagesablauf“, sagt er und erwähnt ganz nebenbei, dass sie ihn auch auf seinen Urlaubsreisen begleitet.

Über die goFit Naturheilmatte ( www.goft-gesundheit.com )

Die goFit-Fitnessmatte ist eine handliche, 50 x 50 Zentimeter große, an den Ecken abgerundete Matte aus pfegeleichtem, antistatischem Zweikomponenten-Matt-Polyurethan (Kunststoff). Ihre Oberfläche ist einem Kiesstrand nachempfunden, dessen verschieden hohe Kiesel sich nach allen Seiten bewegen können. Diese Eigenschaften machen die Matte zu einem hoch effizienten medizinischen Gerät für die mechanische Fußreflexzonenmassage. Sie basiert darauf, mit den Füßen über einen Untergrund zu gehen, der alle Reflexzonen der Füße gleichmäßig aktiviert. Die goFit-Matte ist sowohl für den Einsatz in Praxen als auch für die Verwendung zuhause konzipiert.
Das regelmäßige Massieren der Reflexzone auf der Unterseite der Füße steigert die körpereigene Energie und aktiviert die natürlichen Abwehrmechanismen. Darüber hinaus gilt die mechanische Fußreflexzonenmassage in der alternativen Medizin als eine der wirkungsvollsten Methoden der persönlichen Gesundheitsvorsorge.

Viele Beschwerden körperlicher, aber auch psychischer Art lassen sich durch die Fußreflexzonenmassage mit der Matte deutlich lindern. Und bei einer Fülle von Krankheiten, die mit Medikamenten behandelt werden müssen, ist die Massage der Fußreflexzonen eine sinnvolle Ergänzung der ärztlichen Therapie.

Die goFit Gesundheit GmbH entwickelt, produziert und vermarktet die goFit-Gesundheitsmatte. Im Unterschied zur manuellen Fußreflexzonentherapie, die so funktioniert, dass der Therapeut nur einzelne Druckpunkte der Fußunterseite stimuliert, basiert die mechanische Massage mit der goFit-Gesundheitsmatte darauf, dass alle Reflexzonen der Füße gleichmäßig aktiviert werden.

Kontakt
goFit Gesundheit GmbH
Dietlinde Haverkamp
Wiener Straße 7
8644 Mürzhofen
0043-3864 428 430
info@gofit-gesundheit.com
www.gofit-gesundheit.com

Teile den Beitrag mit Freunden