Privacy Policy Page

Aventuro Carbon: das Multitalent für den Kopf

Neuer Motorradhelm von Touratech vereint Offroad-Gene mit absoluter Straßentauglichkeit

Aventuro Carbon: das Multitalent für den Kopf

Der Aventuro Carbon eignet sich dank seiner Vielseitigkeit besonders für Motorradreisende.

Niedereschach, 19. Februar 2015. Ob auf der Straße, auf Reisen oder im Gelände: Mit dem Aventuro Carbon hat der Motorradausrüster Touratech einen Helm auf den Markt gebracht, der allen Ansprüchen gerecht wird. Die einzigartige Kombination unterschiedlicher Features, viele praxisgerechte Details und ein Konzept, das Komfort und Sicherheit ideal verbindet, machen den Aventuro Carbon zum ultimativen Helm für Motorradreisende.

Nicht nur das Motorrad, auch die Ausrüstung muss bei einer Reise unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden: Verschiedene Klimazonen, anderes Wetter, schweißtreibende Offroad-Passagen oder Hochgeschwindigkeitsetappen auf der Autobahn. Multifunktional wie die Fahreranzüge der Compañero-Linie ist deshalb auch der Aventuro Carbon , der Offroad-Gene mit absoluter Straßentauglichkeit vereint: Durch seinen modularen Aufbau ist der Aventuro Carbon luftiger Cross-, universaler Enduro- und komfortabler Integralhelm in einem und lässt sich ohne Werkzeug im Handumdrehen komplett verwandeln. Ob nur mit Helmschild, nur mit Visier oder mit beidem – der Fahrer – und nicht der Hersteller – entscheidet über die Einsatzmöglichkeiten. Denn was sich im Gelände als wirkungsvoller Schutz gegen Schlammspritzer und Steinschläge erweist, entpuppt sich auf der Autobahn schnell als aerodynamischer Supergau mit schmerzhaften Folgen für die Nackenmuskulatur.

Ausschlaggebend für die Entwicklung eines eigenen Helms waren die Erfahrungen von Touratech-Gründer Herbert Schwarz, der seit mehr als drei Jahrzehnten mit dem Motorrad in allen Winkeln der Welt unterwegs ist. Immer auf der Suche nach der perfekten Lösung, war es sein Ziel, einen Helm zu entwickeln, der mehr ist als ein Kompromiss und unter allen Bedingungen maximalen Komfort und perfekte Sicherheit bietet. Für die Umsetzung hat sich Touratech mit einem der innovativsten, bereits mehrfach mit dem Red-Dot-Award ausgezeichneten Helmhersteller in der EU zusammengetan.

Die aerodynamisch optimierte Helmschale besteht aus hochfestem Kohlefaser-Laminat (Carbon) und erfüllt nicht nur die europäische Norm ECE 22-05, sondern auch die US-amerikanische DOT-Spezifikation. Zusätzlich wurde der Helm mit dem “Emergency Cheek Remove-System” ausgestattet, das bei Unfällen eine schnelle Entfernung der Seitenpolster ermöglicht, um den Helm leichter abnehmen zu können. Das maximale Sichtfeld ist auch für Brillenträger optimal, das Innenleben anatomisch optimiert. Die maximale Belüftung mit fünf verstell- und verschließbaren Einlässen im Kinn-, Stirn- und Oberkopfbereich, vier Auslässe im Wangen- und Nackenbereich sowie optimierte Luftkanäle im Innenschaum für maximalen Wärmeabtransport sorgen für höchsten Tragekomfort. Nicht nur das – selbstverständlich mit Antibeschlagbeschichtung ausgestattete – Visier, auch alle anderen Elemente sind so ausgelegt, dass sie sich selbst mit dicken Handschuhen bedienen lassen.

Zu den vielen durchdachten Details gehören das schweißhemmende und antiallergene Innenfutter mit Coolmax, vollständig abnehm- und waschbare Polster, Lederbesatz und Reflexionsband am Halspolster, ein abnehmbarer Windschutz am Kinn, der robuste Doppel-D-Ringverschluss mit extra langem Kinnriemen und ein Brillenbandhalter am Hinterkopf. An austauschbare Seitencover für die Montage vielfältigen Zubehörs wie Kameras oder Quickstraps wurde ebenso gedacht wie an Aussparungen an den Ohren, um die Verwendung moderner Kommunikationssysteme so einfach wie möglich zu machen.

Bei aller Funktionalität ist der Aventuro Carbon jedoch auch optisch ein Highlight: Das innovative Design mit den typischen Touratech-Kanten sieht nicht nur gut aus, sondern verbessert auch die Aerodynamik. Der neue Touratech-Helm Aventuro Carbon ist ab sofort in den Größen XS bis XXL sowie in fünf unterschiedlichen Design-Varianten erhältlich.

Wenn es um Reisen mit dem Motorrad geht, dann führt an Touratech kein Weg vorbei: Was mit der Herstellung von Motorradzubehör für den Eigenbedarf begann, hat sich zum weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche entwickelt. Am Firmensitz in Niedereschach am östlichen Rande des Schwarzwalds sind rund 300 Mitarbeiter damit beschäftigt, in Sachen Motorradabenteuer keine Wünsche offen zu lassen. Seit 25 Jahren werden von Touratech Produkte für härteste Anforderungen entwickelt, produziert und weltweit auf den Markt gebracht. Nicht nur die Endkunden, auch die rund 45 Distributoren auf fünf Kontinenten beziehen ihre Waren direkt aus Niedereschach. Die wichtigste Inspiration für immer neue Ideen ist die ungetrübte Begeisterung fürs Motorradfahren und für Reisen in ferne Länder.

Kontakt
Touratech AG
Margit Rowley
Auf dem Zimmermann 7-9
78078 Niedereschach
07728/9279-160
margit.rowley@touratech.de
http://www.touratech.de

Kredit ohne Schufa ani
Teile den Beitrag mit Freunden

Related Posts

Comments are closed.