• 21. Juli 2024

Auftakt der Tarifrunde im bayerischen Groß- und Außenhandel

ByPressemitteilungen

Apr 2, 2015

LGAD weist ver.di-Vorstellungen zurück

In München haben heute die Tarifverhandlungen für die über 250.000 Beschäftigten im bayerischen Groß- und Außenhandel begonnen.

Die erste Runde brachte erwartungsgemäß noch keine Einigung. Dazu führte der Präsident und Verhandlungsführer des LGAD – Landesverband Groß- und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen Bayern e.V. – Christoph Leicher aus, dass es den Unternehmen durch umsichtiges und vorausschauendes Handeln gelungen sei, ein hohes Beschäftigungsniveau zu erreichen. Die Beschäftigtenzahl sei in den letzten Jahren wieder auf ein Spitzenniveau von über 1,9 Mio. Personen in Deutschland gestiegen. Dieses Beschäftigungsniveau gilt es durch einen maßvollen Tarifabschluss zu bewahren.

Die nächste Tarifverhandlungsrunde wird am 12.5.2015 in München stattfinden.

Zum Groß- und Außenhandel gehören bayernweit insgesamt rund 22.000 Unternehmen mit über 250.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von über 150 Milliarden Euro.

Ansprechpartner :
Joachim Schwichtenberg, LGAD-Pressesprecher, Tel. 089/55178-387
E-Mail: [email protected], http://www.mbw-team.de

Mit über 250.000 Beschäftigten mit einer guten Flächenabdeckung in allen Regionen Bayerns gehören die vielfach mittelständisch geprägten Unternehmen des Groß- und Außenhandels zu den bedeutendsten Arbeitgebern im Freistaat.

Firmenkontakt
Landesverband Groß- und Außenhandel, Vetrieb und Dienstleistungen Bayern e.V. (LGAD)
Helmut Ruhland
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
089 545937-37
[email protected]
http://www.lgad.de

Pressekontakt
mbw | Medienberatung der Wirtschaft GmbH
Joachim Schwichtenberg
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
089 55178-387
089 55178-386
[email protected]
http://www.mbw-team.de

Teile den Beitrag mit Freunden
Kunden und Marketer finden auf ViralEmails.de