Altersweitsichtigkeit – der schleichende Sehverlust

Kredit ohne Schufa ani

Augenlaser-Spezialist berät über Ursache, Wirkung und Behandlung von Altersweitsichtigkeit.

Altersweitsichtigkeit - der schleichende Sehverlust

Altersweitsichtigkeit (Bildquelle: © contrastwerkstatt, fotolia)

Hamburg/Istanbul, 15. September 2015 – Früher oder später betrifft es jeden: Altersweitsichtigkeit – der Grund hierfür ist der fortschreitende Verlust der Elastizität der Augen, welche bei den meisten Menschen ab einem Alter von 40 – 50 Jahren eintritt. Durch den schleichenden Prozess, haben die Betroffenen immer öfter Probleme beim Lesen und scharf sehen im Nahbereich. Viele Menschen greifen daher auf Lese- oder Gleitsichtbrillen zurück. Aber auch das Augenlasern kann eine Gute und im Alltag angenehmere Alternative sein. Auf Dauer ist sie sogar günstiger.

Durch die veränderte Arbeits- und Lebensweise benötigen heute immer mehr Menschen Sehhilfen und insbesondere durch die Altersweitsichtigkeit auch Lesebrillen bzw. Gleitsichtbrillen. Das liegt daran, dass viele Jobs ein langes und konzentriertes Arbeiten mit den Augen fordert. 7 bis 8 Stunden am Bildschirm zu arbeiten gehört heute in vielen Berufen fast zu Normalität. Zusätzlich kommt in der Freizeit auch wieder das Smartphone, Notebook oder Tablet zum Einsatz. Dies ist auch der Grund, dass die Altersweitsichtigkeit heutzutage viel früher eintritt, wie es vor vielen Jahren noch der Fall war. Mit einem Alter ab 40 Jahren beginnt bei vielen bereits die Altersweitsichtigkeit.

Unabhängig vom Alter, träumen viele Menschen davon Ihre Sehschwäche mittels Augenlaser korrigieren zu lassen, damit ein Leben ohne die lästige Brillen oder Kontaktlinsen möglich ist. Die Beweggründe sind sehr unterschiedlich, ob aus ästhetischen Gründen, Einschränkungen im Sport oder Beruf oder einfach nur aus dem Verlangen, die natürliche Freiheit zurück zu erlangen. Gerade für ältere Menschen sind Lese- oder Gleitsichtbrillen in Verbindung mit einer Altersweitsichtigkeit eine zunehmende Belastung.

Altersweitsichtigkeit Lasern – neue Freiheit in weniger als 10 Minuten

Mittlerweile bietet der Markt eine Reihe von unterschiedlichen Methoden an, um die Altersweitsichtigkeit zu korrigieren. Ob Kamra-Inlay, Intracor, PresbyMAX, Monovision, Supracor oder eine Multifokallinsen-Operation (Grauer Star OP), dies sind die bekanntesten Methoden gegen Altersweitsichtigkeit (Alterssichtigkeit). Die Kosten für diese Behandlungen beginnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab ca. 4.000,- EUR und können je nach Methode und Augenklinik mit bis zu 10.000,- EUR zu Buche schlagen.

Viele Interessenten stellen sich natürlich die Frage: Welche Methode ist denn die Richtige? Harald Hayri Gümüseli, Geschäftsführer der Augenlaser Agentur SEHHILFE WEG rät: “Am liebsten möchte doch niemand auf eine Lesebrille angewiesen sein. Und auf dem Markt wird natürlich jede Methode zum Lasern der Altersweitsichtigkeit von der Schokoladenseite präsentiert, doch alle Methoden haben Ihre eigenen Vor- und Nachteile.”

“Meines Wissens gibt es weltweit keine einzige Methode zur Behandlung von Altersweitsichtigkeit, wo die Patienten nach der Operation über alle Entfernungen hinweg profitieren, also vom Nahbereich über den mittleren Bereich bis in die Ferne sehr gut sehen. Jede Methode ist eine Kompromisslösung, die dem Patient im Vorfeld in der Beratung deutlich erklärt werden muss. Der Patient sollte sich gut überlegen ob und auf welchen dieser Kompromisse er eingehen möchte”, betont Gümüseli. “Hier spielen verschiedene Faktoren wie Beruf, Alter, Gesundheitszustand und die Schwerpunkte im Alltag eine Rolle. Auch eine vorsichtige Prognose über die zukünftige Entwicklung des Patienten sollte in keinem Beratungsgespräch außen vor gelassen werden”.

Die Augenlaser Agentur SEHHILFE WEG ist bekannt für Ihre hohe Beratungsqualität. Die Patienten schätzen vor allem die persönliche Beratung, denn alle Beratungsgespräche werden ausschließlich von den Inhabern Bernadette und Harald Hayri Gümüseli selbst durchgeführt. Ein aufklärendes Gespräch ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Augenlaserbehandlung. Um wirklich gute und individuelle Empfehlungen geben zu können, nehmen sich die beiden sehr viel Zeit für ihre Patienten und schauen dabei auch stets über den Tellerand hinaus. “Nur ein Patient der gut und ehrlich aufgeklärt wurde, kann auch ein zufriedener Patient werden, das ist unser Leitsatz”, betont Harald Hayri Gümüseli mit einem stolzen Lächeln.

Für alle, die sich mit dem Thema Altersweitsichtigkeit und wie man diese korrigieren kann, beschäftigen, bietet SEHHILFE WEG die praktische und kostenlose Möglichkeit, per Telefon unter der Rufnummer +49 (0) 4165 22 47 841 ein kompetentes und unverbindliches Beratungsgespräch zu führen.

Weitere Informationen über das Augenlasern, den Voraussetzungen, Risiken sowie aktuelle Augenlaser-Angebote sind im Internet unter der Webadresse www.sehhilfe-weg.de oder auf facebook unter www.facebook.com/augenlasern.tuerkei abrufbar.

Die Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG mit Sitz in Regesbostel bei Hamburg und Istanbul ist Partner der privaten Augenklinik Istanbul Surgery Hospital. Für Menschen, die ohne Brille oder Kontaktlinsen leben möchten, organisiert das Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, Augenlaserbehandlungen.

Neben den Terminen für die Laserbehandlung plant SEHHILFE-WEG den gesamten Reiseverlauf für die Lasik-Behandlung in Istanbul. Die Agentur SEHHILFE-WEG unterscheidet sich von anderen Agenturen insbesondere dadurch, dass die Patienten vor Ort nicht über lange Zeitstrecken allein gelassen werden.

Weitere Informationen unter www.sehhilfe-weg.de.

Firmenkontakt
SEHHILFE-WEG
Harald Gümüseli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel
+49 (0) 4165 / 22 47 841
[email protected]
http://www.sehhilfe-weg.de

Pressekontakt
SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
21649 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
[email protected]
http://www.siva-creative.net/

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.