Kredit ohne Schufa ani

Auch wenn man meinen könnte das Smartphone schon langsam ihren Zenit in Sachen Innovationen überschritten haben könnten, werden die Hersteller nicht müde, mit Neuentwicklungen die Fachwelt zu begeistern.

Smartphones sind und bleiben Innovationswunder

Der abgelaufene Mobile World Congress, welcher von 2. bis 5. März 2015 in Barcelona abgehalten wurde, hat ein wenig Einblicke gewährt, welche Neuheiten die Handyanbieter für das heurige Jahr im Köcher haben. Egal ob jetzt neue Entwicklungen bei der Smartphone-Ausstattung oder bei Technologien betreffend mobilen Internet und LTE, der MWC wusste allerhand Neues zu berichten.

Highlight der weltgrößten Handy-Messe war die Präsentation des neuen Samsung Galaxy S6 sowie des Galaxy S6 Edge. Beide Geräte besitzen einen 5,1 Zoll großen Bildschirm samt beeindruckender Schärfe. Ebenso hat Samsung bezüglich Verarbeitung, Design sowie Bestandteilen einen Quantensprung in Richtung Qualitätsmaximierung gemacht. Damals war der weniger hochwertige Kunststoff-Rahmen stets ein Minuspunkt bei den Samsung Galaxy Smartphones. Mit dem überarbeiteten Design lässen die Südkoreaner die Kritiker ruhig werden. Der schlanke Rahmen aus Alu-Body, sowohl auf der Rück- als auch auf der Vorderseite, ist aus Gorilla Glass 4 gefertigt. Trotzalledem unterstellt der ein oder andere, dass das Design der Unterkante vom iPhone 6 abgeschaut sein könnte.

Viele Mobilfunkdienstleister berichten, dass die Beliebtheit von SIM Only Tarifen zunimmt. Aus diesem Grund werben Mobilfunker mit Angeboten wie beispielsweise mit neuen SIM Only Monster Tarifen . Laut diesem Trend werden immer weniger Handys mit Vertrag abgesetzt, obwohl die Handys durch die Vertragsbindung subventioniert werden. Egal was der Trend derzeit bringt, sollte jeder seine Anforderungen und Bedürfnisse abstecken, um so die richtige Entscheidung treffen zu können.

Auch ein großer Kontrahent innerhalb der Android-Smartphones – HTC – verwendete den Mobile World Congress zur Präsentation seines neuen Aushängeschilds. Das HTC One M9 mit dem schicken Codenamen Hima tritt das Erbe des bewährten HTC One M8 an. Das One M9 soll mehr denn je als Topseller des Unternehmens aus Taiwan eingesetzt werden. Die Unterschiede zum Vorgänger-Modell sind allerdings überschaulich: Weiterhin wird ein 5 Zoll großer Full-HD-Display im Unibody-Rahmen eingesetzt. Das beim Vorgänger größte Manko, die 4 Megapixel Kamera, wird zugunsten einer hochqualitativen 20 Megapixel-Kamera upgegradet, welche sehr dem HTC-Smartphone Desire Eye ähnlich sieht.

Der japanische Gegenspieler Sony lässt sich mit der Präsentation der Xperia Z-Reihe noch Zeit. Das Xperia Z4 Smartphone wurde im Gegensatz zum Tablet-Bruder noch nicht auf der IT-Messe enthüllt. Stattdessen wurde das Sony Xperia M4 Aqua aus Kunststoff vorgestellt, welches mehr an ein Xperia Z3-Abbild aus Kunststoff erinnerte. Dieses Smartphone ist zwar nicht so scharf, qualitativ und insgesamt nicht so hochwertig wie das Original von der Z-Reihe, aber zumindest ist es mit LTE und Wasserdichtheit ausgerüstet.

Um LTE in vollen Zügen genießen zu können, bedarf es einem Tarif inklusiver LTE Unterstützung. Ob dieser Tarif eine Vertragsbindung enthält oder nur ein SIM Only Handytarif , weil beispielsweise das Handy schon vorhanden ist, spielt selbstverständlich dabei keine Rolle.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen die Neuentwicklungen am Smartphone Markt etwas näher bringen.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
[email protected]
http://www.acris.at

Share
Kredit ohne Schufa ani

Neuesten Meldungen zufolge überholt Samsung seinen Konkurrenten Apple wieder in Sachen verkauften Smartphones.

Samsung kehrt wieder am Smartphone-Thron zurück

Der Handy-Markt ist heftig umkämpft. Das südkoreanische Unternehmen Samsung hatte dank ihrer Samsung Galaxy-Reihe den Apple-Konzern erstmals im dritten Quartal 2011 als Unternehmen mit den meisten verkauften Handys entthront. Im vergangenen Jahr spürte das südkoreanische Unternehmen aber deutlichen Druck von Apple mit seinem neuen Flaggschiff und aufstrebenden chinesischen Kontrahenten wie Xiaomi. Eben heutzutage liefern sich die beiden Giganten einen unvergleichlichen Schlagabtausch um die Marktführerschaft am Smartphone Bereich.

Am 1. März war es so weit für alle Fans von Samsung: Das mit Spannung erwartete Samsung Galaxy S6 wurde auf dem Mobile World Congress enthüllt. Aus diesem Grund hatte Samsung bereits vor einiger Zeit Einladungen für dieses Event bei der Messe verschickt, wo mit dem Release der Devices gerechnet werden kann.

Für Samsung soll das Galaxy S6 wieder den Titel des des größten Smartphone-Anbieters zurückerobern. Denn im vergangenen Geschäftsquartal verlor Samsung Marktanteile an das iPhone 6 von Apple.

Nach ersten Meldungen dürfte für Samsung die Rückeroberung des Throns bei den Smartphones gelungen sein. Laut der Beratungsfirma Gartner hat Samsung im ersten Quartal diesen Jahres 81,12 Millionen Smartphones abgesetzt. Demgegenüber steht Apple mit nur 60,17 Millionen verkauften iPhones. Ein kleiner Wehrmutstropfen aber bleibt für das südkoreanische Unternehmen: Gegenüber dem Vorjahreszeitraum verlor man doch an Boden. Denn erstens ging die Anzahl der abgesetzten Smartphones laut Gartner um 5,13 Prozent zurück. Und zweitens schrumpfte doch auch der Marktanteil von 30,4 auf 24,2 Prozentpunkten.

In Sachen Marktanteile und Absatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr konnte nämlich der schärfste Konkurrent Apple doch einiges zulegen. Zum einen wurde der Absatz gegenüber dem ersten Quartal 2014 um 39,8 Prozent gesteigert. Dies ist vor allem auf dem sehr guten Absatz in China zurückzuführen. Und zum anderen stieg der Marktanteil des US-Riesen von 15,3 auf 17,9 Prozentpunkten.

Schon seit Wochen schwirrten einige Gerüchte um das neue Samsung Galaxy S6 herum. Fortwährend traten mehr Einzelheiten an die Oberfläche. Seit der Vorstellung wissen wir, was an den Gerüchten dran war. Es wurde ja spekuliert, dass erstens wie beim iPhone 6 zwei verschiedene Geräte des Galaxy S6 erscheinen sollen. Und zweitens soll ein Gerät des neuen Samsung Galaxy mit einem gebogenen Bilschirm verwendet werden, welcher über drei Seiten geht.

In Bezug auf das Innenleben trennt sich der südkoreanische Smartphone-Hersteller vom Prozessor-Marke Qualcomm und will künftig den hauseigenen Exynos-Chip verbauen. Das galt schon vor dem Launch des Galaxy S6 als sichere Tatsache. Auch das folgende Gerücht entpuppte sich als wahr, dass die gesamte Benutzeroberfläche für den Nutzer schneller performen soll und in diesem Fall eine erhebliche Verschlankungskur erhalten hat.

Und auch das wurde bestätigt, dass sich Samsung beim Material von Kunststoff verabschiedet hat und stattdessen auf ein Metallgehäuse baut.

Beim Verkauf sei noch erwähnt, dass viele Mobilfunkdienstleister tolle Vertrags-Angebote für das Galaxy S6 kreiert haben. Man konnte zum Beispiel während der Vorverkaufsphase einen gratis Wireless-Charger zum Samsung-Phone ergattern. Dennoch dürften viele Käufer des neuen Samsung Galaxy auf einen SIM Only Tarif setzen, da dieser in der Regel keine Vertragsbindung umfasst.

Egal für welche Kaufvariante man sich entscheidet, durch den Kauf des neuen Samsung-Flaggschiffes wird man sicherlich vollends zufriedengestellt sein.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
[email protected]
http://www.acris.at

Share