Vermeidung von Schimmelpilz durch Lüftungsverhalten des Mieters

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen. Tritt in einer Mietwohnung Schimmelpilz auf, kommt es regelmäßig zum Streit zwischen Vermieter und Mieter darüber, wer dafür verantwortlich ist. Der Vermieter ist verantwortlich, wenn Baumängeln für die Schimmelpilzbildung ursächlich sind. Der Mieter ist verantwortlich, wenn er durch unzureichendes...

Schimmelpilzbildung – zum notwendigen Lüftungsverhalten des Mieters

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen, zum Urteil des Landgerichts Frankfurt vom 16. Januar 2015 – 2-17 S 51/14, juris). Ausgangslage: Bei Schimmelpilzbildung in der Wohnung kann der Mieter seine Rechte, wie zum Beispiel Mietminderung, Zurückbehaltungsrecht und Schadensersatz, nur dann risikofrei geltend machen, wenn er ausreichend gelüftet und geheizt...

Innendämmung: Bleiben Sie Ihren Zielen treu!

Ärgerlich, auch Innendämmung hat ihre Tücken. Selbst vor dem besten Material macht Schimmel nicht halt, wenn die Feuchtebelastung zu hoch ist: Waschen, Kochen, Duschen, Schlafen – im gesamten Tageszyklus entsteht in Wohnbereichen Feuchtigkeit. Bei mäßigem Lüftungsverhalten wird diese Feuchtigkeit nicht abgeführt. Das in der Luft enthaltene Wasser kondensiert trotz Innendämmung, und der...
Scroll Up